• Gut 2,4
  • 7 Tests
407 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Ein­sei­tige Kabel­füh­rung, Falt­bar
Gewicht: 200 g
Mehr Daten zum Produkt

Skullcandy Aviator im Test der Fachmagazine

  • 66 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Platz 6 von 6

    „Skullcandy hisst seine ‚Totenkopf-Flagge‘ und entert die mobile Welt. Der Aviator demonstriert, wie sich Stil mit Substanz vereinen lässt. Etwas unausgewogen die Dämpfung, etwas zu glanzvoll die Abstimmung, jedoch überragend die Raumabbildung und Klangfarbentreue. Klasse!“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Ausgewogener Klang, einseitige Kabelführung.
    Minus: Billig wirkendes Material, sehr warm.“

  • „befriedigend“ (2,50)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 3 von 8

    „PLUS: mit Freisprech-Garnitur.
    MINUS: leicht störende Kabelgeräusche.“

  • „befriedigend“ (2,52)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    Platz 3 von 8

    „Im Hörtest gehörte der Aviator zur Spitzengruppe: Der Kopfhörer bot einen bassstarken, leicht hellen Klang; Details wie Beckenschläge ließen sich gut heraushören. Wie beim Klipsch sitzen am Kabel des Aviator sein Mikro sowie Lautstärke- und Pausetasten, um iPhone und iPods zu steuern. Zudem bringt er ebenfalls eine Tasche mit. Der Kopfhörer ist auch mit leisen MP3-Spielern wie dem iPod nano laut genug. ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    4 von 6 Sternen

    „Hoher Stilfaktor, aber der Klang bleibt hinter dem anderer Kopfhörer der gleichen Preisklasse zurück.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    „... Die Bässe sind nicht richtig tief und sauber genug, dem Präsenzbereich fehlt es zudem an Substanz. Stimmen, Flügel oder ein Kontrabass haben einfach zu wenig Volumen. Das Design und die Kollaboration mit dem namensgebenden Plattenlabel Roc Nation fordern offenbar beim Klang ihren Tribut ein.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (7,3 von 10 Punkten)

    „Der Kopfhörer Skullcandy Roc Nation Aviator kombiniert einzigartiges Design mit außergewöhnlich klarem Sound, der lediglich im Tieftonbereich etwas passiv wirkt.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Skullcandy Headset »METHOD WIRELESS IN-EAR W/ANC Black/Black/Gray«, mehrfarbig

Kundenmeinungen (407) zu Skullcandy Aviator

4,2 Sterne

407 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
248 (61%)
4 Sterne
61 (15%)
3 Sterne
57 (14%)
2 Sterne
20 (5%)
1 Stern
24 (6%)

4,2 Sterne

407 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Skullcandy Aviator

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Faltbar
  • Einseitige Kabelführung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 34 Ohm
Schalldruck 104 dB
Gewicht 200 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S6AVCM-003

Weiterführende Informationen zum Thema Skull Candy Aviator können Sie direkt beim Hersteller unter skullcandy.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Citylights

stereoplay - Skullcandy Aviator Als Außenseiter ist Skullcandy in Deutschland noch wenig bekannt. Das markante Totenkopf-Design spielt auf Knochen an - soll doch dieser "Schädel-Zucker" seine Wirkung tun. Ein wenig Vodoo, etwas Retro - den Aviator gibt es in vielen Farbkombinationen. Ein Lifestyle-Produkt ohne Klangforschung ? Weit gefehlt. Während die Dämpfung des kleinen Over-Ears eher schwach und unausgewogen ausfällt, bringt er klanglich selbst nüchterne Gemüter zum Schwitzen. …weiterlesen

Skullcandy Aviator

Macwelt - Es wurde ein Kopfhörer unter die Lupe genommen und für „gut“ befunden. …weiterlesen