SIM2 Nero 4S 1 Test

Sehr gut (1,2)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Native Auf­lö­sung WQXGA+ (2716x1528)
  • Maxi­mal dar­stell­bare Auf­lö­sung UHD (3840x2160)
  • Hel­lig­keit 6000 ANSI Lumen
  • Licht­quelle Lampe
  • Tech­no­lo­gie DLP
  • Lens Shift Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

SIM2 Nero 4S im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    12 Produkte im Test

    „Der einzigartig anmutende Nero4S von Sim2 überholt alle DLP-Projektoren in unserem Testspiegel. Farbtreue, Lichtausbeute, dynamisches HDR und eine sensationelle Schärfe lassen ihn auf Referenzniveau spielen. Einzig sein suboptimaler Schwarzwert verhindert eine höhere Wertung.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu SIM2 Nero 4S

Einschätzung unserer Redaktion

Pracht­vol­les Bild mit vie­len Details

Stärken

  1. eindrucksvolle, knackscharfe 4K-Darstellungen per Shift-Verfahren
  2. saubere Farbwiedergabe, exakte Lichtausbeute
  3. dynamisches Tone Mapping zur HDR-Verarbeitung
  4. grundsätzlich einfache Bedienung, Einstellungen auf Fernbedienung speicherbar

Schwächen

  1. Lens-Shift-Korrekturen per Schraubendreher umständlich
  2. Schwarzwerte könnten noch realistischer sein
  3. Lüfter mit 34 dB nicht die leisesten

SIM2 legt mit dem Nero 4S einen edlen, bildstarken Projektor vor, der andererseits mit einem Preis von aktuell 35.000 Euro (Stand April 2022) nicht zu den erschwinglichsten Exemplaren zählt. Schon sein Kristallglas-Gehäuse hinterlässt Eindruck im Test bei Audiovision, stellt es doch optisch „die gesamte Konkurrenz in den Schatten“. Aufstellen sollten Sie den Boliden, der 50 x 60 Zentimeter misst und satte 32 Kilo wiegt, allerdings am besten zu zweit. Der Test empfiehlt, die Ein- und Ausrichtung wiederum vom Fachmann durchführen zu lassen, der auf die Basistools wie die „Live Colors Calibration“ Zugriff hat, während dem Endanwender nur die allgemeinen Einstellungen zur Verfügung stehen (Gain/Offset, Gamma, 6-Achsen-Farbmanagement). Bedient wird per Fernbedienung und teilweise am Gerät. Lens-Shift-Korrekturen müssen Sie z.B. recht umständlich mit einem Schraubendreher direkt vornehmen, während Sie Zoom und Fokus bequem per Fernbedienung steuern. Stark: Getroffene Bildeinstellungen können gespeichert und mithilfe von Short-Cut-Tasten auf der Fernbedienung wieder abgerufen werden. Die integrierte Technik kann sich sehen lassen: Eine Lichtausbeute von etwa 6.000 bzw. knapp 5.000 im Test gemessenen Lumen, ein Pixelshift-Verfahren, das realistische 4K-Inhalte auf die Wand zaubert und HDR, realisiert über ein eigenes „dynamisches Tone Mapping“.

Auch wenn man im Test einzelne Parameter wie den On/Off-Kontrast als eher „enttäuschend“ einschätzt, ist man vom Bildergebnis insgesamt sehr angetan. Das beginnt bei der Bildschärfe, hier per UHD-Blu-ray geprüft: 4K wird zwar nicht nativ umgesetzt, sondern zeitlich versetzt per 4K-XPR-Shift, doch auch diese Technik transportiert ein eindrucksvolles Schärfe-Erlebnis, das mit nativem 4K mithält. Alle Bilddetails werden „sensationell herausgearbeitet“, Konturen sind glasklar zu erkennen. Weiterhin gibt es Lob für die Farbpracht, die hier – auch dank der hohen Lichtausbeute – hervorragend zur Geltung kommt. Schlussendlich kann sich auch die gleichmäßige Ausleuchtung auf der Leinwand sehen lassen. Regenbogeneffekte bewegen sich trotz DLP-Technik auf niedrigem Niveau. Nur die Schwarzwerte bleiben etwas hinter dem guten Gesamtergebnis zurück. Dunkle Flächen wirken eher wie ein Dunkelgrau, was aber angesichts kontrastierender, sehr heller Elemente im Bild kaum auffällt.

von Thomas Vedder

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu SIM2 Nero 4S

Bild
Native Auflösung WQXGA+ (2716x1528)
Maximal darstellbare Auflösung UHD (3840x2160)
Helligkeit 6000 ANSI Lumen
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Kontrastverhältnis 30000:1
Technologie DLP
Lichtquelle Lampe
Lebensdauer Leuchtmittel 3000 h
Optik
Kurzdistanzprojektion fehlt
Laser-TV fehlt
Zoom vorhanden
Lens Shift vorhanden
Bildqualität
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HDR vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Ton
Lautsprecher fehlt
Features
TV-Eigenschaften
PVR-Ready fehlt
EPG fehlt
CI+ fehlt
Smart-TV-Funktionen
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
HbbTV fehlt
Miracast fehlt
WiDi fehlt
Webbrowser fehlt
Akkubetrieb fehlt
Schnittstellen
Eingänge
AUX-In fehlt
Composite-Video-Eingang fehlt
HDMI-Eingang vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
Komponenten-Eingang fehlt
LAN vorhanden
VGA-Eingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Mikrofon fehlt
Ausgänge
HDMI-eARC fehlt
Audio-Ausgang fehlt
Digital koaxial fehlt
Digital optisch fehlt
Kopfhörer fehlt
VGA-Ausgang fehlt
Streaming
Bluetooth fehlt
WLAN integriert fehlt
Steuerung
12 Volt-Trigger vorhanden
RS-232C vorhanden
Allgemeines
Breite 53 cm
Tiefe 58 cm
Höhe 21 cm
Gewicht 32 g

Weiterführende Informationen zum Thema SIM2 Nero 4S können Sie direkt beim Hersteller unter sim2.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf