iQ300 WP12T225 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schleu­der­laut­stärke: 76 dB(A)
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 8926 l/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A++
Füll­menge: 6 kg
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

iQ300 WP12T225

Für diese Preis­re­gion durch­aus brauch­bar

Toplader haben so ihren Ruf weg: Vielen Nutzern gelten sie als zwar praktische, doch technisch unterlegene Alternative zu den hochwertig ausgestatteten Frontladern. Und nicht selten hat man mit dieser Sichtweise auch Recht. Doch Siemens beweist, dass es auch anders geht. Und das nicht nur im gehobenen Preissegment, wo sich beispielsweise eine WP12T445 iQ500 Respekt verdient. Nein, Siemens hat mit der WP12T225 iQ300 auch ein Modell für den kleineren Geldbeutel im Portfolio, das sich allemal sehen lassen kann.

Mengenautomatik und ordentliche Energieeffizienz

Denn für gerade einmal 480 Euro gibt es hier eine Maschine, welche es mit einem Stromverbrauch von 173 kWh je Jahr immerhin bis in die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++ schafft. Das kann zwar nicht mit dem hervorragenden Verbrauch moderner Frontlader mithalten, doch ist der Abstand überraschend gering. Immerhin nimmt auch der WP12T225 noch 6 Kilogramm Wäsche auf, womit er zu den größeren Topladern gehört. Eine Mengenautomatik sorgt dabei dafür, dass der Verbrauch immer an die tatsächliche Zuladung angepasst wird.

Auch der Wasserverbrauch fällt annehmbar aus

Beim Wasserverbrauch ergibt sich ein ähnliches Bild. Mit 8.926 Litern im Jahr wird zwar kein Rekordwert geknackt, gerade bei einem Toplader kann man sich aber nicht beschweren. Der Verbrauch liegt etwa 20 Prozent oberhalb jenes Wertes, der bei den großen Verwandten als Topwert gilt. Damit kann man sicher leben. Hinzu kommt, dass die Maschine überraschend viele Extras besitzt: Da gibt es ein Display mit Restzeitanzeige und Startzeitvorwahl, eine Knitterschutzoption, eine Fleckenoption und eine Schaumerkennung, welche vor Überdosierungen schützt, indem zusätzlich Wasser eingespült wird. Dies schont die Wäsche und verlängert ihre Lebenszeit spürbar.

Beim Waschen und Schleudern etwas lauter

Der Siemens WP12T225 iQ300 ist also grundsätzlich sehr fair aufgestellt – zumindest für das Preissegment, in welchem sich der Toplader bewegt. Etwas störender ist die Tatsache, dass das Gerät mit 59 dB(A) beim Waschen und 76 dB(A) beim Schleudern etwas lauter auftritt, das sind immerhin 40 bis 60 Prozent mehr als bei den guten Frontladern. Andererseits: Bei Topladern ist man oft noch ganz andere Lautstärken gewohnt, so gesehen ist selbst das kein Gegenargument...

Passende Bestenlisten: Waschmaschinen

Datenblatt zu Siemens iQ300 WP12T225

Bauart
Typ Topladerinfo
Bauform Freistehend
Füllmenge 6 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Wasserverbrauch pro Jahr 8926 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Schleuderlautstärke 76 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1200 U/min
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik vorhanden
Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Dosierassistent vorhanden
Programme & Optionen
Kurzprogramm vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 40 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens iQ300 WP12T225 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: