Siemens iQ300 WM14E3R6 im Test

(Waschmaschine mit AquaStop)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Front­la­der
Freistehend: Ja
Energieeffizienzklasse: A+++
Füllmenge: 6 kg
Farbe: Weiß
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Siemens iQ300 WM14E3R6

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 11/2014
    • 156 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SIEMENS WM6YH842 iQ800 Waschmaschine, 9 kg, Frontlader, 1556 U/Min., Weiß

    Energieeffizienzklasse A + + + , SIEMENS WM6YH842 iQ800 Waschmaschine, 9 kg, Frontlader, 1556 U / Min. , Weiß

  • INDESIT IWSND 61253 C ECO, 6 kg Waschmaschine, Frontlader, 1200 U/Min., A+++, We

    Energieeffizienzklasse A + + + , INDESIT IWSND 61253 C ECO, 6 kg Waschmaschine, Frontlader, 1200 U / Min. , A + + + , We

Einschätzung unserer Autoren

Siemens WM 14E3R6

Hoffnungslos überteuert

Die großen Hersteller bringen jedes Jahr so viele neue Geräte an den Markt, dass es für den Kunden nahezu unmöglich ist, die einzelnen Modelle auseinander zu halten. Und so fallen Käufer immer wieder auf teure Sondermodelle herein, deren Technik eigentlich viel preiswerter zu haben wäre. Ein gutes Beispiel dafür ist die Siemens WM14E3R6, bei der es sich im Grunde um eine WM14E3G6 handelt. Die Unterschiede sind technisch minimal, und von einem etwas anderen Design abgesehen gleichen sich die Geräte weitestgehend. Der preisliche Unterschied aber ist enorm. Ist die G6 schon für 405 Euro zu haben, werden für die R6 zwischen 620 und sogar 950 Euro verlangt...

Nicht einmal eines der sparsamsten Modelle

Dabei ist die Maschine nicht einmal übermäßig sparsam. Die Energieeffizienzklasse A+++ ist für sich genommen längst kein Kaufargument mehr. Da muss schon auf den konkreten Wert geblickt werden. Bei der WM14E3R6 schlägt ein Stromverbrauch in Höhe von 152 kWh im Jahr zu Buche. Dabei sollte man sich bewusst sein, dass die großen 8-Kilogramm-Verwandten auf noch weniger Stromverbrauch kommen – der ins Verhältnis gesetzte Verbrauch ist mit einem Abstand zur Spitze von 25 bis 30 Prozent doch deutlich spürbar. Noch etwas klarer ist das beim Wasserverbrauch: Mit 10.372 Litern verbraucht die WM14E3G8 gute 30 Prozent mehr als ihre großen Verwandten. Selbst Maschinen der Siemens-Familie stehen da schon viel besser da: Die Modelle der Mittelklasse-Baureihe iQ500 schaffen es auf 1.200 Liter je Kilogramm Zuladung im Jahr, bei der WM14E3R6 sind es dagegen fast 1.730 Liter.

Immerhin: Solide Allround-Ausstattung

Davon abgesehen gibt es sicherlich wenig zu beklagen: Die Siemens WM14E3R6 bietet alles, was man so benötigt: Es gibt neben den Standardprogrammen ein Super-15-Kurzprogramm, ein Sportwäscheprogramm, ein Spezialprogramm für Wolle und eines für Seide. Ferner fällt die Bedienung dank Display mit Programmablauf-und Restzeitanzeige sehr bequem aus, ein einzelner Bedienknopf regelt die grundsätzliche Programmauswahl. Eine Mengenautomatik passt den Verbrauch an die Zuladung an, ein Knitterschutz sorgt für weitgehend faltenfreie Wäsche auch dann, wenn man diese einmal verspätet aus der Trommel entnimmt. Darüber hinaus ist die Maschine mit 75 dB(A) beim Schleudern nicht ganz so laut wie andere 6-Kilogramm-Modelle. Aber: das gilt eben alles auch für das G6-Modell.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Siemens iQ300 WM14E3R6

Bauart
Typ Frontlader
Freistehend vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Waschen & Schleudern
Füllmenge 6 kg
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Lautstärke beim Schleudern 75 dB(A)
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Mengenautomatik vorhanden
Dosierassistent vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Waschoptionen
Kaltwaschen vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 60 cm
Tiefe 59 cm
Gewicht 68 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: WM 14 E 3 R 6

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens WM14 E3R6 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen