Siemens iQ500 SN56P580EU im Test

(Geschirrspüler mit Besteckschublade)
  • Gut 2,1
  • 2 Tests
30 Meinungen
Produktdaten:
Integrierbar: Ja
Wasserverbrauch pro Jahr: 2600 l
Stromverbrauch pro Jahr: 266 kW/h
Energieeffizienzklasse: A++
Anzahl der Maßgedecke: 14
Breite: 59,8 cm
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Siemens iQ500 SN56P580EU

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 3

    „gut“ (68%)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 18 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,1)

    Sparprogramm Eco (20%): „gut“;
    Automatikprogramm (20%): „gut“;
    Kurzprogramm (20%): „gut“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Sicherheit (10%): „gut“;
    Geräusch (10%): „gut“.
    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Baugleich mit Bosch SMI68N25EU.  Mehr Details

zu Siemens iQ500 SN56P580EU

  • SIEMENS SN56P580EU, Geschirrspüler, integrierbar, A++, 598 mm, 44 dB (A), Edelst

    Energieeffizienzklasse A + + , SIEMENS SN56P580EU, Geschirrspüler, integrierbar, A + + , 598 mm, 44 dB (A) , Edelst

  • Siemens SN56P580EU iQ500 Geschirrspüler Teilintegriert / A++

    Energieeffizienzklasse A + + , Siemens SN56P580EU Spüler 60cm integriert edelstahl

Kundenmeinungen (30) zu Siemens iQ500 SN56P580EU

30 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
9
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Flexibel beladbarer Geschirrspüler, der zahlreiche Sicherheits-Extras aufweist

Stärken

  1. geringe Verbrauchswerte
  2. passable Reinigungs- und Trocknungsleistung
  3. umfangreiche Sicherheitsausstattung

Schwächen

  1. Eco- und Automatikprogramm sehr zeitintensiv
  2. Besteck nach Spülende noch nass

Verbrauch

Wasser & Strom

Im Gesamtüberblick schneidet der Geschirrspüler bei den Verbrauchswerten gut ab. Detaillierte Erkenntnisse ergeben sich erst bei genauerem Hinsehen: Während das Eco-Programm seinem Namen alle Ehre macht, hinkt das Kurzprogramm gerade beim Stromverbrauch enorm hinterher. Dafür kann sich der niedrige Wasserverbrauch sehen lassen.

Spülen & Trocknen

Spül- und Trocknungsleistung

Mit zahlreichen Programmen und zuschaltbaren Optionen ausgestattet, überzeugt das Gerät im Testumfeld mit durchweg guten Reinigungs- und Trockenleistungen. Nutzer hingegen bemängeln bisweilen, dass das Besteck in der Besteckschublade zum Programmende noch nicht den nötigen Trockengrad erreicht hat. Hier gilt abwarten oder polieren.

Programmdauer

Die vom Hersteller angegebenen Programmdauern hat sich die Fachpresse vorgeknüpft und konstatiert: Das Schnellprogramm dauert doppelt so lang und wird deshalb abgestraft. Im Eco-Programm hält Siemens zwar sein Versprechen, es dauert mit dreieinhalb Stunden dennoch viel zu lang. Eilige Anwender behelfen sich mit dem Zuschalten der Turbotaste.

Lautstärke

Lautstärke

Etwas leiser als der Durchschnitt verrichtet dieser Spüler seine Arbeit. Überhört wird er damit kaum, der Geräuschpegel bewegt sich jedoch im angenehmen Bereich von Vogelgezwitscher. Wenn das Gerät jedoch hinter einer geschlossenen Tür verschwindet, fällt es gar nicht weiter auf.

Sicherheit & Bedienung

Sicherheit

Mit Tastensperre, Türverriegelung, Siebkontrollanzeige und dem obligatorischen Aquastopp ist der Siemens-Geschirrspüler optimal ausgestattet. Laut Fachpresse kann sich auch die Verarbeitung sehen lassen. Verletzungen müssen nicht befürchtet werden, weshalb sie insgesamt ein Gut vergibt.

Be- und Entladen

Wie Du die Körbe belädst, stellt Dir das Gerät frei. Im Oberkorb stehen klappbare Tassenhalter sowie Klappstacheln bereit, um das Spülgut zu stabilisieren. Frontal angebrachte Korbgriffe erhöhen den Komfort beim Be- und Entladen. Da es eine Schublade statt eines Besteckkorbes gibt, steht nun mehr Platz für Töpfe im Unterkorb zur Verfügung.

Bedienkomfort

Auf einem Display zeigt das Gerät bei einer Störung zumindest einen Fehlercode an. Anhand der Übersetzung in der Bedienungsanleitung lässt sich demnach herausfinden, woran es mangelt und welche weiteren Schritte einzuleiten sind. Einige Nutzer beanstanden, dass sich die Tür etwas behäbig verhält.

Der Siemens iQ500 SN56P580EU wurde zuletzt von Christiane am überarbeitet.

Datenblatt zu Siemens iQ500 SN56P580EU

Position des Salzfachs Bodenwanne
Programme Intensiv 70 °C, Auto 45-65 °C, Eco 50 °C, Glas 40 °C, Schnell 45 °C, Vorspülen
Bauart
Integrierbar vorhanden
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr 2600 l
Stromverbrauch pro Jahr 266 kW/h
Energieeffizienzklasse A++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 14
Lautstärke 44 dB
Trockeneffizienzklasse A
Art der Trocknung Wärmetauscher
Dauer Standardprogramm (Eco) 210 min
Dauer Schnellprogramm 29 min
Beladungserkennung vorhanden
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Vollwasserschutz vorhanden
Komfort
Dosierassistent vorhanden
Besteckschublade vorhanden
Besteckkorb fehlt
Selbstreinigung fehlt
Klappbare Tellerhalter vorhanden
Signalton bei Programmende fehlt
Höhenverstellbarer Oberkorb vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Programmendevorwahl fehlt
Innenbeleuchtung fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Smart-Start fehlt
Programmablaufanzeige fehlt
Programme und zuschaltbare Optionen
Eco-Programm vorhanden
Intensivprogramm vorhanden
Schnellprogramm vorhanden
Glasprogramm vorhanden
Automatikprogramm vorhanden
Separates Vorspülen vorhanden
Nachtprogramm fehlt
Halbe Beladung fehlt
Expressfunktion vorhanden
Hygienefunktion fehlt
Glanztrocken fehlt
Intensivzone vorhanden
Extra Trocken fehlt
Spartaste fehlt
Separates Einweichen fehlt
Maße
Höhe 81,5 cm
Breite 59,8 cm
Tiefe 55 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens SN56P580 EU können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen