Siemens iQ700 SN46V596EU 1 Test

iQ700 SN46V596EU Produktbild

ohne Endnote

1  Test

0  Meinungen

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Breite 59,8 cm
  • Anzahl der Maß­ge­de­cke 13
  • Laut­stärke 44 dB
  • Mehr Daten zum Produkt

Siemens iQ700 SN46V596EU im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    112 Produkte im Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Siemens iQ700 SN46V596EU

Einschätzung unserer Redaktion

Spar­meis­ter mit unge­wohn­tem Design

Unterbau-Geschirrspüler zeichnen sich eigentlich dadurch aus, dass sie keine vorgehangene Möbelfront besitzen und somit freien Zugriff auf das Bedienpanel bieten. Von daher ist es bislang üblich, dass sich das Display und alle wesentlichen Bedienelemente auf der Gerätefront befinden. So muss die Tür nicht wie bei einem vollintegrierbaren Modell extra geöffnet werden, um etwa die verbliebene Zeitdauer des Programms zu überprüfen. Der neue Siemens SN46V596EU jedoch bricht mit diesem herkömmlichen Design.

Fließendes, edles Design ohne störende Tasten

Der Geschirrspüler besitzt keine Tastenreihen auf der Gerätefront, sondern nur ein durchgehendes schwarzes Glasband, in das mittig ein Display eingelassen wurde. Die Bedienung erfolgt wie bei den vollintegrierten Verwandten über Tasten auf der Türoberseite, was das Design fließend erscheinen lässt, da die Tasten so versteckt sind. Trotzdem bleibt der Informationsfluss erhalten, denn neben dem kleinen Display an der Oberseite informiert eben auch jenes in der Türfront über alle Abläufe. Die Tür muss während des Programmablaufs also in der Tat nicht geöffnet werden.

Zeolith-Trocknung sorgt für niedrige Verbrauchsdaten

Charakteristisch für die neue Siemens-Gerätegeneration ist auch die sogenannte Zeolith-Trocknung. Dabei handelt es sich um spezielle Mineralien, die Feuchtigkeit besonders aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgeben. Dadurch wird viel Strom beim Trocknen gespart, welches zudem schneller und damit weitgehend streifenfrei erfolgt. Dadurch schafft es der Geschirrspüler in die beste Energieeffizienzklasse A+++ und unterbietet deren Schwellwert sogar noch um 10 Prozent. Mit zudem nur 7 Litern Wasserverbrauch im Normprogramm zählt Geschirrspüler zu den effizientesten Geräten am Markt.

Hoher Ausstattungskomfort

Bei der Ausstattung herrscht der gewohnte Siemens-Luxus. So gibt es die vier Sonderfunktionen „Glanztrocknen“, „IntensivZone“, „varioSpeed Plus“ und „hygienePlus“, zudem erleuchtet ein blaues Licht den Innenraum – dieses bietet gute Kontraste, lässt die Wohnung aber nicht gleich grell erstrahlen, wenn jemand nachts noch schnell etwas in die Spülmaschine stellen möchte. Natürlich muss man auch auf eine Restlaufzeitanzeige und eine Startzeitvorwahl nicht verzichten, die „varioSchublade Plus“ sorgt für eine sorgenfreie Handhabung des Bestecks. Das für 13 Maßgedecke ausgelegte Gerät ist aber aufgrund all dieser Features recht teuer: Etwa 770 Euro kostet das gute Stück derzeit im Handel.

von Janko

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Siemens iQ700 SN46V596EU

Bauart
Unterbaufähig vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse (alt) A+++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 13
Lautstärke 44 dB
Dauer des Eco-Programms 195 min
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Programme & zuschaltbare Optionen
Programmverkürzung / Expresstaste vorhanden
Hygienefunktion vorhanden
Intensivzone vorhanden
Glanztrocknen vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Beladungserkennung vorhanden
Innenraumgestaltung
Höhenverstellbarer Oberkorb unbeladen höhenverstellbar
Besteckschublade vorhanden
Weiterer Bedienkomfort
Startzeitvorwahl vorhanden
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Dosierassistent vorhanden
Innenbeleuchtung vorhanden
Maße
Breite 59,8 cm
Weitere Daten
Zeitvorwahl Startzeit

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf