KI86SSD30 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse (alt): A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamt­nutz­vo­lu­men: 268 l
Laut­stärke: 35 dB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Siemens KI86 SSD30

Einer der lei­ses­ten Ein­bau­kühl­schränke

Wer einen Einbaukühlschrank für die Integration in eine offene Wohnküche sucht, benötigt ein besonders leises Gerät. Damit fallen automatisch alle Geräte unter den Tisch, die noch mit 40 dB(A) oder mehr glucksen, brummen und summen. Denn ab diesem Geräuschlevel sind die Arbeitsgeräusche des Kühlschranks für empfindliche Ohren gut hörbar, das Gehirn blendet das Geräusch nicht einfach mehr aus. Daher bewegen sich zunehmend Einbaugeräte bei 39 dB(A) – also knapp unterhalb dieser Schwelle.

Andere Kühlschränke sind meist 50 Prozent lauter

Dass es noch deutlich besser geht, beweist der Siemens KI86SSD30. Er arbeitet mit einem Lautstärkepegel von nur noch 35 dB(A) – das ist so leise wie bei einem völlig ruhig laufenden Deckenventilator. Vergleicht man die beiden Pegel von 35 und 40 dB miteinander, kann man von einem Unterschied von 50 Prozent ausgehen, die das menschliche Ohr wahrnimmt. Das ist also ein wirklich enorm hoher Unterschied. Damit dürfte der Kühlschrank selbst dann nicht mehr zu hören sein, wenn es nachts und ansonsten still ist.

Sparsam - und das auch auf lange Sicht

Die Fähigkeiten des KI86SSD30 beschränken sich aber nicht auf den flüsterleisen Betrieb. Der Kühlschrank arbeitet darüber hinaus sehr sparsam. Mit einem Energieverbrauch von nur noch 219 kWh auf 268 Liter Nutzvolumen erreicht er die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++. Auf NoFrost wird zwar verhindert, aber immerhin gibt es LowFrost. Bei dieser Alternativtechnik gibt es keine aufwendige Umluftkühlung, sondern schlicht eine verbesserte Isolierung in Form eines Airbags zwischen Innen und Außen. Aber auch dies soll das manuelle Abtauen für bis zu fünf Jahre erübrigen und entsprechend lang die Energieeffizienz auf Topniveau halten. Gerade dieser Verzicht auf Ventilatoren sorgt natürlich auch für die leise Arbeitsweise.

Umfangreiche Sonderausstattung

Die Siemens KI86SSD30 lockt auch darüber hinaus mit einer guten Ausstattung. So bietet der 194 Liter große Kühlraum eine spezielle „hydroFresh“-Box mit Feuchteregulierung, in der Obst und Gemüse bis zu doppelt so lang wie üblich halten sollen. Ferner gibt es ein praktisches „VarioShelf“ - eine teilbare Glasplatte. Dies erlaubt eine flexiblere Raumaufteilung und den erleichterten Zugriff auf große Lebensmittel. Das „easyAccessShelf“ wiederum ist eine ausziehbare Glasplatte mit erhöhtem Rand. Schlussendlich finden sich eine praktische Urlaubsschaltung und eine getrennte Temperaturregelung für Kühl- und Gefrierbereich. Bedient wird das Gerät über praktische TouchControl-Elemente – das ist in jeder Hinsicht eine sehr ordentliche Ausstattung.

Passende Bestenlisten: Kühlschränke

Datenblatt zu Siemens KI86SSD30

Verbrauch
Energieeffizienzklasse (alt) A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Einbaugerät
Gesamtnutzvolumen 268 l
Lautstärke 35 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 194 l
Frischezone vorhanden
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 74 l
Abtauen
LowFrost (geringe Vereisung) vorhanden
Ausstattung & Komfort
Türalarm vorhanden
Urlaubsmodus vorhanden
Maße & Gewicht
Höhe 177,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens KI 86 SSD 30 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: