• keine Tests
21 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Front­la­der
Freistehend: Ja
Wasserverbrauch pro Jahr: 9680 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr: 135 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse: A+++
Füllmenge: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

iQ500 WM14T3V0

Eingeschränkte Programmauswahl für Sparsame

Stärken

  1. Energieeffizienzklasse A+++ (-30 Prozent)
  2. varioPerfect spart je nach Bedarf Energie oder Zeit ein
  3. Kurzprogramme für Kleinstmengen
  4. Nachlegefunktion für vergessene Wäschestücke

Schwächen

  1. nur Schleudereffizienzklasse B
  2. keine freie Temperaturwahl möglich
  3. keine Spezialprogramme für Outdoor- oder Sportkleidung
  4. etwas lauter im Betrieb

Bei der Siemens iQ500 WM14T3V0 investieren Sie in ein Gerät der gehobenen Mittelklasse, das mit durchdachten Features und geringen Verbrauchswerten daherkommt. Im Standardprogramm 60 Grad Baumwolle zieht die Maschine durchschnittlich nur 44 Liter Wasser sowie 0,78 Kilowattstunden Strom pro Waschgang. Damit zählt sie nach wie vor zu den sparsamsten Modellen ihrer Größenordnung am Markt. Und auch in Sachen Flexibilität weiß sie zu punkten. Ob Startzeitvorwahl, varioPerfect für optionale Laufzeitverkürzung beziehungsweise Energieeinsparung oder Nachlegefunktion — die Siemens passt sich ideal in Ihren Familienalltag ein. Zumindest solange Sie mit den grundlegenden Waschprogrammen zurechtkommen. Auf Spezial-Modi für Dessous, Outdoor- oder Sportkleidung müssen Sie hier nämlich ebenso verzichten wie auf freie Temperaturwahl innerhalb der Programme. Einzig die vorgegebenen Kombinationen sind via Drehrad anwählbar. Wer sich davon jedoch nicht abschrecken lässt, erhält eine solide Helferin für den mittelgroßen Haushalt.

zu Siemens iQ500 WM14T3V0

  • Siemens iQ500 WM14T3V0 iSensoric Waschmaschine / A+++

    Energieeffizienzklasse A + + + , Intelligenter, langlebiger und leiser iQdrive - Motor für besonders wirkungsvolle und ,...

Kundenmeinungen (21) zu Siemens iQ500 WM14T3V0

21 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Siemens iQ500 WM14T3V0

Bauart
Typ Frontlader
Freistehend vorhanden
Einbaufähig fehlt
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr 9680 l/Jahr
Stromverbrauch pro Jahr 135 kWh/Jahr
Energieeffizienzklasse A+++
Waschen & Schleudern
Füllmenge 8 kg
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 53 %
Waschdauer Standardprogramm 60°C volle Beladung 224 min
Waschdauer Standardprogramm 60°C halbe Beladung 224 min
Lautstärke beim Waschen 51 dB(A)
Lautstärke beim Schleudern 77 dB(A)
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Mengenautomatik vorhanden
Nachlegefunktion vorhanden
Programmablaufanzeige vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Wichtige Sonderprogramme
Anti-Allergie/Hygiene vorhanden
Handwäsche/Wolle vorhanden
Kochwäsche vorhanden
Outdoor fehlt
Schnelle Wäsche vorhanden
Sportbekleidung fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 84,8 cm
Breite 59,8 cm
Tiefe 55,0 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Sauber ja, aber rein?

Stiftung Warentest (test) 11/2014 - Waschmaschinen: Sparprogramme waschen mit niedrigen Temperaturen. Die Wäsche wird sauber, aber manche Keime überleben. Drei Maschinen versagen im Dauertest.Testumfeld:Im Vergleich der Stiftung Warentest befanden sich 13 Frontlader. Die Produkte erhielten Bewertungen von „gut“ bis „mangelhaft“. Maßgebend für die Beurteilung waren neben den Kriterien Funktion (Waschen / Spülen / Schleudern, Dauer, Maximale Temperatur im 60°C-Energiespar- und 60°C-Normalprogramm), Dauerprüfung und Handhabung (Gebrauchsanleitung, Waschmittelzugabe / Bedienelemente, Be- und Entladen / Lockerheit der Wäsche beim Entnehmen, Restlaufanzeige / Reinigen und Warten) auch Umwelteigenschaften (Wasser- / Energieverbrauch, Geräusch im Hauptwaschgang / beim Schleudern) und Schutz vor Wasserschäden. Bei einem „Ausreichend“ oder „Mangelhaft“ in der Dauerprüfung konnte das Testurteil nicht besser sein. Zudem wurden 10 „gute“ Modelle vorgestellt, die in Ausgabe 11/2013 getestet wurden und noch im Handel erhältlich sind. Ein 2-seitiges Adressverzeichnis ist Teil des PDFs. …weiterlesen