• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 2 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
2 Meinungen
Bauart: Bare­bone
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

XPC SH61R4

Ideal als leis­tungs­star­ker Medien-​ oder NAS-​Ser­ver

Die meisten fertig konfigurierten Medien- und NAS-Server sind mit Intel Atom Prozessoren ausgestattet und daher in ihrer Nutzbarkeit relativ eingeschränkt. Mit dem Barebone SH61R4 stellt Shuttle jedoch dem Käufer die freie Ausstattung der Hardware in Aussicht, die je nach Einsatzzweck gewählt werden kann. So wird der Mini-PC bei amazon für rund 180 EUR angeboten und stellt eine interessante Alternative zu den fertigen Klein-PCs dar.

Äußerlichkeiten

Das mattschwarze Aluminiumgehäuse erscheint mit Abmessungen von 325 x 215 x 190 Millimetern sehr kompakt und beschränkt sich im Design auf das Wichtigste. Die Front ist von einer Acrylblende großflächig bedeckt und bietet darüber einen 5,25 Zoll großen Einschub für einen DVD-Brenner oder ein Blu-ray-Laufwerk. Im unteren Bereich sind offen zugänglich der Headset-Anschluss und zwei USB 2.0-Ports installiert. Für weiter Laufwerke können sechs USB 2.0- und zwei 3.0-Ports auf der Rückseite genutzt werden. Wer einen Intel Prozessor mit Grafikeinheit einsetzt, kann die beiden DVI-Anschlüsse für die Monitore einsetzen. Die Audio-Unterstützung beschränkt sich auf die üblichen drei analogen Buchsen und die Netzanbindung erfolgt über die Gigabit-LAN-Schnittstelle. Das interne Netzteil leistet rund 250 Watt und die gesamte Kühlung wird von Shuttles eignem Heatpipe-System mit 92-Millimeter-Lüfter übernommen, das hinter einem großflächigen Wabengitter sitzt. Zwei Slotblenden bieten genügend Platz zur Montage einer leistungsstarken Grafikkarte an.

Innere Werte

Das spezielle Shuttle-Mainboard namens FH61 wird passen für das Gehäuse des R4s mit Intel H61-Chipsatz angefertigt. Der LGA1155-Sockel kann mit unterschiedlichen Intel-CPUs bestückt werden und zwei Dual-Channel-Steckplätze können maximal 16 GByte Arbeitsspeicher aufnehmen. Da die Speichermodule vom Prozessor gesteuert werden, entscheidet dieser über die Geschwindigkeit. Ein PCI-Express-Slot in Version 2.0 ist speziell für den Einsatz einer Grafikkarte vorgesehen und bietet 16 Datenleitungen an. Hinzu kommen eine einfacher PCIe-Slot und ein Mini-PCIe-Slot. Zwei Einschübe können von innen mit 3,5-Zoll-Laufwerken bestückt werden, die am vierfachen SATA2-Header verbunden werden. Optional bietet der Hersteller auch stärkere Netzteile, ein WLAN-Modul und eine RS232-Schnittstelle an.

Kaufempfehlung

Für kleines Geld bekommt man mit dem XPC SH61R4 Barebone viele Gestaltungsfreiheiten geboten, die den Mini-PC besonders flexibel in seinen Einsatzbereichen machen.

Kundenmeinungen (2) zu Shuttle XPC SH61R4

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Shuttle XPC SH61R4

Geräteklasse
Bauart Barebone
Hardware & Betriebssystem
System PC

Weiterführende Informationen zum Thema Shuttle XPC SH61R4 können Sie direkt beim Hersteller unter shuttle.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo IdeaCentre Q180CSL Computer SpeedH4556 (Core i5)Dell Inspiron 620 (Core i5-2300, 1To, 6144Mo RAM)Acer Predator G7760 (PT.SGRE2.015)Sony Vaio VPC-L22Hardware4U.net Gamers Dream Rev. 4.1 Air XToshiba Qosmio DX730-10KAsus Eee Top ET2410INTS-B010CLenovo IdeaCentre B520Medion Akoya E4055 D (MD 8365)