• Gut 2,1
  • 8 Tests
  • 4083 Meinungen
Befriedigend (2,6)
8 Tests
Gut (1,7)
4.083 Meinungen
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tastentechnik: Mem­bran­tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Sharkoon Skiller im Test der Fachmagazine

  • Note:2,68

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    30 Produkte im Test

    „Plus: Ausstattung bei geringem Preis; 20 Sondertasten.
    Minus: Nicht rutschfest, Druckpunkt/Anschlag.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 7 von 8

    „Plus: Einfach zu bedienende Software; Günstiger Preis.
    Minus: Leicht klapprige Tasten; Nicht ganz standsicher.“

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Insgesamt hinterlässt die Konfigurationssoftware einen unfertigen Eindruck. So lassen sich weder Makros noch Profile sichern ...“

  • Note:2,68

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    30 Produkte im Test

    „... Das für 14 Euro erhältliche Sharkoon Skiller Gaming Keyboard kombiniert für das Schreiben und Spielen geeignete Schaltereigenschaften mit einem Ausstattungsumfang, der bei den Einsteigergeräten um 10 Euro sonst nicht zu finden ist. Allerdings ist die Skiller dank des geringen Gewichts weder rutschfest noch sorgt die zu kleine Handballenablage für eine optimale Ergonomie. ...“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Gesamtbild der Sharkoon Skiller ist eigentlich eindeutig. In Bereichen Verarbeitung und Qualität konnte uns die Tastatur nicht überzeugen. ... Natürlich ist nicht alles schlecht an der Tastatur, denn zumindest die Haupttasten haben einen recht vernünftigen Eindruck hinterlassen und typische PC-Arbeit kann man auch auf der Skiller sehr gut verrichten. Wirklich positiv herausragend ist aber lediglich die Makro-Funktion, welche für jede Taste ein neues Makro unterstützt. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test


    Info: Dieses Produkt wurde von ComputerBase.de in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sharkoon Skiller

  • Sharkoon Gaming-Tastatur »SKILLER SGK4«, Schwarz

    Gaming - Tastatur SKILLER SGK4 Während der Großteil vergleichbarer Rubber - Dome - Tastaturen nur zwei ,...

  • Sharkoon Skiller - Tastatur - USB - Deutsch - Schwarz
  • Sharkoon Skiller Gaming Tastatur schwarz

    3 - Block Gaming Tastatur 20 zusätzliche Multimedia - Tasten 8 austauschbare Gaming - Tasten Zusätzliche Software zur ,...

  • Sharkoon Skiller schwarze Gaming USB Tastatur Gamer Keyboard WASD Deutsch QWERTZ

    Sharkoon Skiller schwarze Gaming USB Tastatur Gamer Keyboard WASD Deutsch QWERTZ

  • Sharkoon Skiller (4044951012435) Tastatur

    Sharkoon Skiller (4044951012435) Tastatur

Kundenmeinungen (4.083) zu Sharkoon Skiller

4,3 Sterne

4.083 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2043 (50%)
4 Sterne
826 (20%)
3 Sterne
406 (10%)
2 Sterne
323 (8%)
1 Stern
485 (12%)

4,1 Sterne

4.043 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

40 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Skiller

Shar­koon Skil­ler: Gaming-​Tasta­tur für wenig Geld – aber mit Schwä­chen

Auf den ersten Blick ist die Skiller für Gamer ein sehr attraktives Angebot. Die von Sharkoon neu ins Programm aufgenommene Tastatur bietet eine Fülle von Hotkeys, auswechselbare „Caps“ für die WASD sowie Pfeiltasten, kann mit Makros gefüttert werden und soll das gleichzeitige Drücken von bis zu 18 Tasten erlauben – Features also, auf die Gamer wert legen. Doch die mit rund 18 EUR (Amazon) äußerst moderat augespreiste Tastatur scheint einige Schwächen zu haben, wie in einem ersten Praxistest berichtet wird.

Dies fängt schon bei der Verarbeitung beziehungsweise beim verwendeten Material an. Die Sharkoon ist nämlich mit Klavierlack überzogen, der Fingerabdrücke gnadenlos dokumentiert – auch wenn das Sauberkeitsbedürfnis sich in Grenzen halten sollte, dürfte diese Eigenschaft der Tastatur spätestens mit der Zeit recht lästig werden. Das Internetportal Computerbase störte sich aber darüber hinaus auch an der Verarbeitung der Tasten, speziell der Zusatztasten. Als „äußerst dürftig verarbeitet“ bewertet das Portal die Tasten in sich, da sie leicht ins Wackeln geraten, aber auch das gesamte Tastenfeld neige zu dieser Unart. Ebenso stieß die Anordnung der insgesamt 20 Multimedia-Tasten auf Kritik – in der Praxis könnten sich daraus bei dem ein oder anderen Nutzer Probleme ergeben. Außerdem präsentierte sich die Tastatur nicht unbedingt standsicher, was sowohl auf das Konto des „grazilen Materialeinsatzes“ als auch der hart gummierten Füße gehe. Die Ankündigung des Herstellers, die Tastatur beherrsche einen n-Key-rollover von bis zu 18 Tasten, erwies sich in der Praxis ebenfalls als nicht korrekt – im Test waren es bedeutend weniger. Die lobenswert einfach strukturierte Software wiederum, über die sich Makros und Konsorten sowie bis zu zehn Profile anlegen lassen, habe ebenfalls ihre Tücken. So zeigt die Tastatur zum Beispiel nicht die jeweils ausgewählte Ebene eines Profils an, ein Manko, das über eine einfache Anzeige etwa hätte leicht gelöst werden können. Pluspunkte wiederum sammelte die Sharkoon für ihren doch recht guten Tippkomfort, die Tasten hingegen dürften relativ schnell verschleißen, da die Beschriftung lediglich aufgeklebt ist.

Insgesamt betrachtet konnte die Sharkoon daher im Test des Internetportals nicht viel Staat machen – die Kritikpunkte, angefangen von der „eher schlechten Verarbeitung“ bis hin zu der wenig durchdachten Anordnung der Tasten sowie der unausgereiften Software konnten die Pluspunkte nicht aufwiegen. Den „Nutzwert“ der Tastatur, speziell für Gamer natürlich, stuft das Portal daher „her gering“ ein, eine Kaufempfehlung könne nicht ausgesprochen werden – schade eigentlich, denn die derzeit auf Amazon für die Sharkoon fälligen 18 EUR sind natürlich eine Kampfansage an die Konkurrenz und ein Kaufanreiz sondergleichen. Wer daher trotz dieses Verdikts mit der Tastatur schwanger geht, sollte sich vor der Anschaffung den ausführlichen Testbericht auf Computerbase (externer Link) zu Gemüte führen – mindestens um genau zu wissen, auf welche Kompromisse er sich einlassen muss.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharkoon Skiller

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen
  • PS/2
  • USB & PS/2
  • USB
Features
  • Ziffernblock
  • Mediensteuerung
  • Makrotasten
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Membrantasten
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4044951012435

Weiterführende Informationen zum Thema Sharkoon Skiller können Sie direkt beim Hersteller unter sharkoon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Was kostet PC-Gaming?

PC Games Hardware 6/2014 - Das für 14 Euro erhältliche Sharkoon Skiller Gaming Keyboard kombiniert für das Schreiben und Spielen geeignete Schaltereigenschaften mit einem Ausstattungsumfang, der bei den Einsteigergeräten um 10 Euro sonst nicht zu finden ist. Allerdings ist die Skiller dank des geringen Gewichts weder rutschfest, noch sorgt die zu kleine Handballenablage für eine optimale Ergonomie. …weiterlesen

Schreibmaschinen

SFT-Magazin 10/2012 - Allerdings wirkt die Verarbeitung der Sharkoon Skiller auch etwas billig: leicht klapprige Tasten mit langem Hub und weichem Druckpunkt und vor allem ein allzu niedriges Gewicht, weshalb das Keyboard trotz gummierter Füße nie ganz sicher steht, was auch an dem hohen Anstellwinkel liegt. …weiterlesen

Gaming-Tastatur: Sharkoon Skiller im Test

PC-WELT Online 10/2012 - Getestet wurde eine Gaming-Tastatur. Sie blieb ohne Endnote. …weiterlesen