18 Tastaturen bis 15 Euro: 18 günstige Tastaturen für unter 15 Euro im Test

ComputerBase.de

Was wurde getestet?

ComputerBase.de stellte 18 Tastaturen im Vergleichstest gegenüber, darunter jeweils 9 Modelle bis 10 und bis 15 Euro. Endnoten wurden nicht vergeben. Als Testkriterien dienten Gehäuse, Tasten & Beschriftung, Layout, Ausstattung & Extras sowie Software.

Im Vergleichstest:
Mehr...

9 Tastaturen bis 10 Euro im Vergleichstest

  • Cherry Initial Corded MultiMedia Keyboard (G82-27000DE)

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: leises Betriebsgeräusch; angenehme Charakteristik; sinnvoll angeordnete Zusatztasten.
    Minus: teils glänzende, empfindliche Oberfläche; durchgehende ‚F‘-Reihe; Standsicherheit.“

    Initial Corded MultiMedia Keyboard (G82-27000DE)
  • Cherry KC 1000

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: schmutzresistentes, solides Chassis; leises Betriebsgeräusch; taktile Charakteristik; sinnvoll integrierte Zusatztasten.
    Minus: störende Status-LEDs; Zusatztasten mit Software nicht komplett konfigurierbar; Hochstellfüße schwer zu bedienen.“

    KC 1000
  • Hama Multimedia Keyboard AK 220

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: akzeptable Charakteristik der Schalter; zahlreiche Stabilisatoren; leises Tippgeräusch.
    Minus: ...aber unter Umständen hakelig; ...aber akustisch präsent; fehlende Rutschsicherungen; instabiles Chassis; Qualität/Lesbarkeit Beschriftung; Ausführung Zusatztasten.“

    Multimedia Keyboard AK 220
  • Keysonic ACK-109BL Rubber Keyboard

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: PS/2, USB;
    • Typ: Falt- / Klapptastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: Flexibles Gehäuse; Wasser- und staubfest.
    Minus: unnötig breit; nicht anstellbar; massiv reduzierte Tippgeschwindigkeit; kein klarer Signalpunkt markiert; chemischer Geruch.“

    ACK-109BL Rubber Keyboard
  • Logitech Desktop MK120

    • Sensortyp Maus: Optisch;
    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Tastatur: Standardtastatur;
    • Maus: Standard-Maus;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: 6-Key-Rollover im ‚WASD‘-Bereich; taktile Charakteristik; Standsicherheit; solides Chassis.
    Minus: helle, eher laute Akustik.“

    Desktop MK120
  • MS-Tech LT-300U

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Kompakttastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: solides, kompaktes, schmutzresistentes Gehäuse; taktile Charakteristik.
    Minus: eigenwilliges Layout; Differenzierbarkeit der Tasten; Eignung für Spiele; Ausführung & Beschriftung der Zusatztasten.“

    LT-300U
  • MS-Tech LT-940

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: ausreichend stabiles Gehäuse; sinnvoll platzierte, große Zusatztasten.
    Minus: leicht hakelige Charakteristik; Rutschsicherheit minimal; chemischer Geruch.“

    LT-940
  • Sharkoon Tactix

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: nützliche Software auf CD; ordentliche Schaltercharakteristik.
    Minus: irreführende Angabe des Key-Rollovers; Befestigung & Ausführung der Handballenauflage; Rutschsicherheit des Gehäuses; alternative Tastenkappen rutschig; kontraproduktive Layout-Änderungen.“

    Tactix
  • SpeedLink Bedrock USB Tastatur

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB

    ohne Endnote

    „Plus: leichtgängige Charakteristik; kompaktes Layout; Key-Rollover im ‚WASD‘-Bereich.
    Minus: klappernde Leertaste; größere Tasten hakelig; geringe Rutschfestigkeit, Qualität Gehäuse; kurzes Kabel.“

    Bedrock USB Tastatur

9 Tastaturen bis 15 Euro im Vergleichstest

  • Cherry eVolution STREAM XT Multimedia Keyboard

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Scissor-Tasten mit kurzem Hub; klar definierter Druckpunkt; sinnvolle Zusatztasten; gute Verarbeitung.
    Minus: überbreites Gehäuse; Key-Rollover im WASD-Bereich nur Standard.“

    eVolution STREAM XT Multimedia Keyboard
  • Cherry G83-6105LUNDE-2

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: Haltbarkeit, Charakteristik der Schalter; gut lesbare Beschriftung; gut verarbeitetes Gehäuse.
    Minus: Abtrennung der Status-LEDs; Handballenauflage nicht einzeln erhältlich; Kappen der ersten Tastenreihe schwergängig.“

  • Cherry KW 3000

    • Anschluss: Kabellos;
    • Schnittstellen: Funk;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: Anordnung und Belegung der Zusatztasten; Gehäuse; leise & taktil; gute Software.
    Minus: Medientasten teils unbequem zu betätigen.“

    KW 3000
  • Corsair Raptor LK1

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: standsicher; zum Spielen entspannte Schaltercharakteristik.
    Minus: 2- statt 6-KRO; rechtsseitiger Überhang des Gehäuses; Hochglanz-Elemente; keine Shortcuts/Zusatztasten.“

    Raptor LK1
  • Genius SlimStar i250

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: angenehmes Schreibgefühl; zahlreiche Zusatzfunktionen.
    Minus: Hochglanz-Oberfläche; klackernde Tastenkappen; Anordnung der Hochstellfüße; grelle Status-LEDs; keine Medienplayer-Shortcuts.“

    SlimStar i250
  • Keysonic KSK-8004U

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: definierter Druckpunkt; solides Gehäuse, rutschsicherer Stand; großflächiger Einsatz von Stabilisatoren.
    Minus: grelle Status-LEDs; nur US-Tastenbeschriftungen/Layout; kleine ‚Backspace‘-Taste.“

  • Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Ergonomische Tastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: angenehmes Tippgefühl, leise; ‚WASD‘-KRO; sinnvoll platzierte Zusatztasten; ergonomisches Design.
    Minus: Hochglanz-Oberfläche; schmale ‚F‘-Tasten; verändertes Layout.“

    Comfort Curve Keyboard 3000
  • Microsoft Wired Keyboard 600

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB

    ohne Endnote

    „Plus: gute Verarbeitung; sinnvoll angeordnete Zusatztasten; angenehme Charakteristik; leises Betriebsgeräusch.
    Minus: Hochstellfüße schlecht zu betätigen; Hochglanzelemente; schmale ‚F‘-Reihe; Software fast nutzlos.“

    Wired Keyboard 600
  • Sharkoon Skiller

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB & PS/2, PS/2, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    ohne Endnote

    „Plus: gute Software; integrierte Handballenauflage.
    Minus: konfuses Layout; schwammige, teils redundante Zusatztasten; empfindliches Gehäuse, laute Akustik; grelle Status-LEDs; Software nur für ISO-Layout.“

    Skiller

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tastaturen