E-Sub Sport 10 (Modell 2017) Produktbild

Ø Sehr gut (1,5)

Test (1)

Ø Teilnote 1,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 23,9 kg
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 500 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Scott E-Sub Sport 10 (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 13

    „sehr gut“ (1,5)

    „Sehr schickes Urbanbike mit viel Power. Das Scott E-Sub Sport eignet sich sowohl für tägliche Pendelstrecken als edles Urbanbike, aber auch für Touren. Toller Allrounder.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Scott E-Sub Sport 10 (Modell 2017)

Schaltgruppe Shimano Deore XT
Ausstattung Klingel
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 23,9 kg
Gewichtslimit 150 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 500 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Scott Sports E-Sub Sport 10 (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter scott-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

‚Kraft‘-Fahrzeuge

ElektroRad 1/2017 - Eine Rekuperation (Stromrückgewinnung) ist über die Bremsanlage möglich. Sie kann unterschiedlich dosiert werden. Abgespeckte Version hin oder her, das neue Stromer ST1x hat die Gene des großen Bruders! Es hat eine ausgeglichene Straßenlage und lässt sich problemlos über die 40 km/h-Schallmauer bewegen. Die Unterstützung beim Antreten bewirkt ein zügiges Beschleunigen auf 42 km/h ohne allzu kräftige eigene Tretleistung. …weiterlesen

Poserbikes

ElektroRad 1/2017 - Fraglich ist nur, ob man diese Option im urbanen Umfeld wirklich nutzt, kommt sie doch eher bei längeren Gefällen zum Einsatz. Die Scheibenbremsen verzögern ausgezeichnet. Das Rad liegt extrem sicher auf der Straße und bleibt auch bei hohen Geschwindigkeiten in der Spur. Das aktuelle Urban-Modell von Scott wurde zum Vorjahresmodell im Detail verbessert. So hat es jetzt ei- nen verstellbaren Vorbau. Der Fahrer kann damit aufrecht sitzen oder mehr nach vorne gebeugt. …weiterlesen