• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 17,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i7-​10750H
Arbeitsspei­cher (RAM): 16 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Media 17 Intel

  • Media 17 Intel (i7-10750H, GTX 1650 Ti, 16GB RAM, 500GB SSD) Media 17 Intel (i7-10750H, GTX 1650 Ti, 16GB RAM, 500GB SSD)

Einschätzung unserer Autoren

Schenker Media 17-E20

Aus­ge­wo­ge­ner All­roun­der für Medien­be­ar­bei­tung und Games

Stärken
  1. 144-Hz-Display
  2. gute Grafikkarten zur Auswahl
  3. starke CPU-Leistung
  4. viele Schnittstellen und Erweiterungsmöglichkeiten
Schwächen
  1. kein Fingerabdrucksensor
  2. einfaches Kunststoffgehäuse
  3. USB-C ohne DisplayPort und Stromversorgung

Schenker bietet mit dem Media 17 einen großen Laptop an, der gleichermaßen preisbewusste Gamer und Medienschaffende ansprechen soll. Das Gerät ist schon für knapp über 1.000 Euro zu haben, wobei es bei RAM, SSD und Grafikkarten viele Optionen im Konfigurator gibt. Immer gleich ist der Prozessor: Der Core i7-10750H hat sich bereits in anderen Geräten als effizientes Arbeitstier erwiesen, das seinen hohen Turbotakt von 5 GHz auch relativ lange durchhält. Mangels Tests lässt sich die Güte der Kühlung schwer einschätzen, aber vermutlich wird das Gerät unter Last deutlich hörbar. Denn durch die zusätzlich verbaute dedizierte Grafikkarte entsteht hier viel Hitze. Bei der Grafikkarte stehen die beiden Mittelklassemodelle RTX 2060 und GTX 1660 Ti zur Verfügung, die beide in der Full-HD-Auflösung des Bildschirms starke Performance aufweisen können. Die Bildwiederholrate von 144 Hz sorgt im Alltag und insbesondere bei flotten Games für eine geschmeidige Darstellung. Das Gerät ist relativ leicht aufrüstbar und bietet viele Anschlüsse. Ein kleiner Wermutstropfen: Der einzige USB-C-Anschluss kann nicht für den Anschluss eines Monitors (USB-C-DisplayPort) oder das Aufladen des Notebooks genutzt werden (Powerdelivery).

zu Schenker Media 17-E20

  • Schenker Media 17 - E20vmm – 17,3“ Full HD IPS 144Hz, Intel Core i7-10750H,
  • Schenker MEDIA 17 (10505429), Gaming-Notebook schwarz, Windows 10 Home 64-

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Schenker Media 17 Intel

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 144 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-10750H
Prozessor-Kerne 6
Basistakt 2,6 GHz
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x HDMI 2.0, 2x Mini DisplayPort 1.4, 1x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Gb LAN, 2x Klinke
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 46 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 39,57 cm
Tiefe 26,08 cm
Höhe 3 cm
Gewicht 2500 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tipps ... und Tricks

PC NEWS - Wollen Sie Ihr Publikum jedoch auch mit Ausdrucken der Präsentation in hoher Qualität begeistern, so macht Ihnen PowerPoint einen Strich durch die Rechnung, wenn Sie die automatische Bildkomprimierung nicht vorher deaktivieren. Das ist übrigens gar nicht so einfach! 1Öffnen Sie den Registrierungseditor, indem Sie im Startmenü in der Suchleiste "regedit" eingeben und mit der Eingabetaste bestätigen. …weiterlesen

Das MacBook Power-Tuning

MAC easy - Entfernen Sie die drei 2,5 mm langen Schrauben. Die Schraube auf der Rückseite des optischen Laufwerks - hier im Bild die rechte Schraube - wird von Kabeln verdeckt, die Sie vorsichtig zur Seite heben müssen. 4Das gelöste Laufwerk klemmt an seiner Oberseite locker unter dem Subwoofer. Heben Sie das Laufwerk an seiner Unterseite an und ziehen Sie es vorsichtig nach unten über die Festplatte aus dem Gehäuse heraus. Achten Sie dabei auf die gelösten Kabel. …weiterlesen

Starke Leistung

Stiftung Warentest - Minimalreparaturen wie eine verschmutzte Linse des DVD-Laufwerks dauerten im Mittel drei bis vier Wochen und kosteten durchschnittlich mehr als 200 Euro. Noch schlimmer: Anbieter Asus verweigerte die Reparatur bei zwei defekten Notebooks mit der Begründung, dass die rund fünf Jahre alten Geräte zu alt seien. Tipp: Wem Service wichtig ist, der sollte deshalb eher zu Dell und Toshiba greifen. …weiterlesen

Taschen-book

Computer Bild - Bei der Videowiedergabe war sogar erst nach sieben Stunden und 52 Minuten Schluss. Häufig erfordert so viel Ausdauer einen besonders schweren Akku, aber ausgerechnet das U160 war mit 1171 Gramm das Leichtgewicht im Test. Mit seiner Arbeitsgeschwindigkeit bei Büroprogrammen und bei der Bild-, Video- und Tonbearbeitung hielt das MSI gut mit. Die eingebaute Internetkamera („Webcam“) zeigte nach dem Scharnier-Dauertest Ausfall erscheinungen, sobald der Bildschirm bewegt wurde. …weiterlesen

Samsung R620-Aura P8700 Sanija

PC-WELT - Das spiegelnde 16-Zoll-Display ist okay für den Alltag und liegt auf dem Niveau anderer Notebooks dieser Preisklasse, auch wenn es weder besonders hell noch ausnehmend kontraststark ist. Die Farben zeigten einen leichten Rotstich. Mit nur 2,72 Kilogramm ist das Samsung R620 eines der leichtesten Notebooks mit 16-Zoll-Display. Für ein Gerät dieser Größe ist die Akkulaufzeit von knapp 3,5 Stunden okay, zumal nur ein 48-Wattstunden-Akku im R620 steckt. …weiterlesen

„Die besten Notebooks ab 280 Euro“ - Notebooks

PC-WELT - Rechenleistung, Tastatur und Display sind ordentlich, aber selbst in der Billig-Klasse darf man einen leiseren Lüfter erwarten. Toshiba Satellite L300-13X Der Celeron M im Toshiba-Notebook läuft mit einer hohen Taktrate. Im Praxiseinsatz ist der Einkerner der Doppelkern-Konkurrenz aber meist unterlegen. Ältere Spiele laufen auf dem Satellite ruckelfrei. Speicherkarten und Firewire-Camcorder lassen sich mangels Schnittstellen am Notebook nicht anschließen. Dafür gibt es immerhin drei USB-Ports. …weiterlesen

Frontier - 10-Zöller mit DVD-Brenner

Normalerweise muss man bei einem Netbook auf ein internes Laufwerk verzichten, wer Daten sichern will, musste bislang auf externe Lösungen wie USB-Stick oder externe Festplatte – oder eben einen externen Brenner - zurückgreifen. Der japanische Hersteller Frontier hingegen verpasst seinem neuen, 10,1 Zoll großen Netbook einen integrierten DVD-Brenner. Das tat auch schon Asus beim Eee PC 1004DN, den aber gibt es bislang nur in Taiwan zu kaufen. Doch auch beim Frontier ist nicht klar, ob und wann es ihn auf dem europäischen Markt geben wird.

Tipps & Tricks

PC-WELT - Das Betriebssystem sucht nach neuen Updates und installiert diese. Mit einem Neustart ist der Update-Vorgang abgeschlossen und meist auch das Problem behoben. Schritt 2: Bei einem Rechner, der für Multimedia oder Spiele optimiert ist, kommen häufig speziell auf diesen Einsatzzweck zugeschnittene Komponenten zum Einsatz. Deren Treiber findet die Windows-Update-Funktion nicht. In diesem Fall wenden Sie sich an den PC-Hersteller. …weiterlesen