ok. OMP 100 Test

(Seniorenhandy)
OMP 100 Produktbild
  • Befriedigend (3,1)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy, Für Senio­ren
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Test zu ok. OMP 100

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 12 von 15
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,1)

    „Schwaches Display. Schlecht ablesbar, Beleuchtung geht schnell aus. Schwache Anleitung. Anrufbeantworter stoppt Notruf. Keine Ladestation mitgeliefert. Nur bei Saturn.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

OMP 100

Schlichtes Großtasten-Handy mit schwachem Klang

Viele ältere Menschen lehnen spezielle Senioren-Handys schlichtweg ab, weil sie ihnen zu unattraktiv aussehen – und wer möchte auch schon, dass die Umgebung sofort erkennt, dass man ein Spezialtelefon benötigt? Daher boomen in letzter Zeit die einfachen Großtasten-Handys, die sich äußerlich als ganz normales Barren-Handy tarnen. Das ok. OMP 100 ist ein solches Modell – und überzeugt mit einer guten Handhabung, die selbst technisch gänzlich unversierte Menschen schnell verstehen.

Fokus allein auf die Telefonie...

Technische Raffinessen sind hier auch nicht zu finden. Das Telefon beschränkt sich allein auf die Telefonie und bietet als Highlight allenfalls das integrierte FM-Radio, dessen Empfang sogar nicht einmal schlecht ausfallen soll. Doch ansonsten stehen die Seniorenmerkmale im Vordergrund: Große, deutlich beschriftete Tasten, ein zwar kleines, aber kontrastreiches Display und die Möglichkeit, Rufnummern und Notrufkontakte vorzuprogrammieren. Immerhin kann das Handy auch SMS empfangen und schreiben, die Schreibfunktion wurde laut Nutzern gut in die Tastatur integriert.

...dafür jedoch erstaunlich schwacher Klang

Dennoch findet das OMP 100 nicht nur Freunde. So berichten Nutzer, dass das Handy ausgerechnet in dem Punkt patzen soll, der für ein Einfach-Handy nun einmal im Fokus steht: der Sprachqualität. So soll es nahezu unmöglich sein, störungsfrei mit dem Gerät zu telefonieren. Je nachdem, wie man das Handy in der Hand halte, sei stets ein deutliches Rauschen in der Leitung zu vernehmen. Nur, wer eine ganz bestimmte Handhaltung einnehme, könne halbwegs gut verständlich telefonieren. Das aber kann man insbesondere von motorisch ohnehin eingeschränkten Nutzern kaum verlangen.

Niedrige Ausdauer

Ferner ist auch die niedrige Ausdauer ein Kritikpunkt. Mit maximal 2,5 Stunden Sprechzeit gehört das ok. OMP 100 zu den kurzatmigen Mobiltelefonen, was insbesondere angesichts der starken Reduzierung der Funktionen wenig verständlich erscheint. Das OMP 100 sollte im Gegenteil besonders lange durchhalten. Und dass das Gerät damit in beiden wichtigen Disziplinen eines Einsteigermodells patzt, ist vermutlich für wenige potenzielle Käufer nur schwer zu verzeihen. Zumindest muss man bei der Nutzung wohl einige Geduld und Nachsicht mitbringen.

Datenblatt zu ok. OMP 100

Auflösung 0 MP
Bauform Barren-Handy
Besondere Eignung Für Senioren, Einfaches Handy
Notruftaste vorhanden
Radio vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kopf an Kopf - Good News versus News Republic Android Magazin 6/2012 (November/Dezember) - Schon zu Zeiten des seligen Palm OS gab es Programme, die Nachrichten am Handy anzeigten. Und heute? Sowohl News Republic als auch GoodNews wollen besser sein als die etablierte Konkurrenz - stimmt das?Auf einer ganzen Seite vergleicht Android Magazin (6/2012) die beiden Nachrichten-Apps „Good News“ und „News Republic“ miteinander. Die Anwendungen werden in den Bereichen Struktur, Auswahl, Anzeige und Alerts gegenübergestellt. …weiterlesen


Currents versus Flipboard Android Magazin 5/2012 (September/Oktober) - Klassische RSS-Reader sind primitiv: Die heruntergeladenen Stories erscheinen in einer einfachen Liste. Unsere beiden Testkandidaten haben optisch mehr zu bieten – doch wessen Mix ist besser?Das Android Magazin (5/2012) hat beide Apps miteinander verglichen und alle relevanten Fakten kurz und knapp gegenübergestellt. …weiterlesen


Die acht besten Go Launcher Themes Android Magazin 2/2012 (März/April) - Der GO Launcher EX gehört zu den besten alternativen Launcher für Android. Er erlaubt es, komfortabel neue Themes zu installieren, die die Benutzeroberfläche stark verändern. Wir zeigen Ihnen wie! …weiterlesen


Die Musik-Wunschmaschine Alle meine Android Apps 2/2012 - Woher Musik nehmen und nicht stehlen? ZeeZee.de ist ein moderner ‚Online-Musikvermittlungsdienst‘. Er merkt sich, welche Songs Sie gern auf Ihr Android-Gerät überspielen möchten und kümmert sich um die Bereitstellung der Songs im MP3 Format. Wer sich jetzt anmeldet, bekommt einen Monat lang die Top-20-Chart-Hits geschenkt. Und wir legen noch einmal 5 Songs oben drauf.Die Zeitschrift Alle meine Android-Apps (2/2012) stellt den Musik-Onlinedienst ZeeZee.de vor. …weiterlesen


Android im Alltag AndroidWelt 1/2013 (Dezember/Januar) - T-Online Entertain per Smartphone programmieren? Gesten- und Sprachsteuerung? Apps in Ordnern auf dem Startbildschirm ablegen? Lesen Sie unseren Ratgeber, der Ihnen das Leben erleichtert. …weiterlesen


Drucken aus allen Apps iPhoneWelt 5/2012 (August/September) - Goodreader, Dropbox und Google Cloud Print werden durch den Webdienst Wappwolf zur perfekten Drucklösung für das iPhone.iPhoneWelt (5/2012) erklärt auf 2 Seiten wie man mit dem Webdienst Wappwolf und verschiedenen iPhone-Apps Dokumente druckt. …weiterlesen


Barcodes auslesen iPhone Life 3/2012 (April/Mai) - Nicht nur im Supermarkt sind sie wichtig. Barcodes nützen auch dem iPhone. Sie verweisen zu Webseiten, günstigen Produkten und greifen beim Aufbau einer Datenbank unter die Arme. …weiterlesen


Alles im Griff connect 3/2012 - Mehr als Web und Telefonie: Mit den Apps für die Fritzbox plaudern Sie per Smartphone übers Festnetz, überwachen Ihre Anrufe und steuern Ihr Multimedia-Archiv. …weiterlesen


iPhone weg, Daten weg? iPhoneWelt 3/2012 (April/Mai) - Obwohl Apple mit Hardwareverschlüsselung und zusätzlichen Funktionen Sicherheit verspricht, können Diebe sensible Daten von einem gestohlenen iPhone auslesen. Wir zeigen, wo die Schwachstellen liegen und wie Sie sich vor Datenklau schützen können. …weiterlesen


Einfach telefonieren Stiftung Warentest (test) 2/2013 - Unterwegs erreichbar sein: Das wollen ältere Leute genauso wie junge. Doch wenn Augen, Gehör oder Tastsinn nachlassen, können Handys zur Herausforderung werden. Spezielle Mobiltelefone für Senioren sollen weiterhelfen. Und tatsächlich: Immer mehr dieser Geräte sind für Senioren nützlich. Stand im Vortest (4/2010) das damalige Siegerhandy von Doro noch als einziges gut da, schneiden jetzt von den 15 geprüften Seniorenhandys 8 gut ab. …weiterlesen