Ø Gut (2,1)

Tests (6)

Ø Teilnote 1,9

(59)

Ø Teilnote 2,2

Produktdaten:
Grafikspeicher: 2048 MB
Speichertyp: GDDR5
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X im Test der Fachmagazine

    • com! professional

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Seiten: 8

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Gute Leistung und umfangreiche Ausstattung samt HDMI-Kabel.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Produkt: Platz 13 von 15
    • Seiten: 9

    Note:2,42

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Leise (und dabei kühl); Leichte Übertaktung.
    Minus: Nur 2 Jahre Garantie.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • 19 Produkte im Test

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Selbst hochauflösende Spiele packt die Sapphire mit maximalen Detaileinstellungen. Dafür sorgt AMDs neuester Grafikchip. Ausstattung und Funktionalität lassen an dieser übertakteten Karte kaum Wünsche offen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Hardware-Mag.de

    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    „Hardware-Mag Award: Preis/Leistung“

    „... Die Karte zeigt sich dabei als guter Allrounder und bietet in der Regel ausreichende Rechenpower, um auch aktuelle 3D-Knaller mit adäquaten Details und hoher Auflösung spielen zu können. Nicht umsonst belegt die Sapphire-Grafikkarte den zweiten Platz in unserem Preis/Leistungs-Ranking. Abgerundet wird die durchweg positive Vorstellung in unserem Praxistest durch einen lückenlosen Lieferumfang, der alle wichtigen Komponenten beinhaltet. ...“  Mehr Details

    • PC Games

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Produkt: Platz 13 von 15

    Note:2,42

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Ausstattung (20%): 2,78;
    Eigenschaften (20%): 2,11;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,40.  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    ohne Endnote

    „... vier Zentimeter kürzer und etwas zahmer getaktet ... Die Karte arbeitet mit einem Boost auf ansehnliche 1.100 MHz (+5 %), der Speicher mit 2.900 MHz (+4 %) – damit ist die 270X Vapor-X schneller als die besten OC-Versionen der Radeon HD 7870. Im Test erweist sich der Kühler als subjektiv sehr leise und stark.“  Mehr Details

zu Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X

  • Sapphire Radeon R9 270X Dual-X OC (2048 MB) (11217-01-20G) Grafikkarte

    Sapphire Radeon R9 270X Dual - X OC (2048 MB) (11217 - 01 - 20G) Grafikkarte

  • Sapphire AMD Radeon R9 270X 11217-01-20G, Grafikkarte, DEFEKT, NOT OK, LESEN

    Sapphire AMD Radeon R9 270X 11217 - 01 - 20G, Grafikkarte, DEFEKT, NOT OK, LESEN

  • Gigabyte WINDFORCE Radeon R9 270X, 2 GB GDDR5, OVP

    Gigabyte WINDFORCE Radeon R9 270X, 2 GB GDDR5, OVP

  • Sapphire 270X 11217-01-20G Dual-X Radeon R9 Grafikkarte, DEFEKT, NOT OK, LESEN

    Sapphire 270X 11217 - 01 - 20G Dual - X Radeon R9 Grafikkarte, DEFEKT, NOT OK, LESEN

  • Sapphire RADEON R9 270X 2GB GDDR5 UEFI Grafikkarte + TOP PREIS

    Sapphire RADEON R9 270X 2GB GDDR5 UEFI Grafikkarte + TOP PREIS

  • 2GB Sapphire Vapor-X Radeon R9 270X ATI Grafikkarte, 11217-00-20G, BITTE LESEN

    2GB Sapphire Vapor - X Radeon R9 270X ATI Grafikkarte, 11217 - 00 - 20G, BITTE LESEN

Kundenmeinungen (59) zu Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X

59 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
48
4 Sterne
6
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Radeon R9 270X Vapor-X

Custom-Karte mit guter Kühllösung

Auch Sapphire möchte etwas vom Kuchen haben und bietet mit der Radeon R9 270X Vapor-X eine Custom-Variante eine Custom-Variante der R9 270X an. Mit einer leichten werkseitigen Übertaktung und anderem Kühlsystem soll gleichzeitig die Leistung erhöht und die Lautstärke im Betrieb gesenkt werden Der Aufpreis fällt dabei gegenüber der Referenzversion nur sehr gering aus.

Technik

Dabei ist die Karte selbst streng genommen ein Rebrand der Radeon HD 7870. Auch bei der R9 270X kommt ein „Curacoa XT“ Grafikchip zum Einsatz. Im 28-Nanometer-Verfahren gefertigt passen 2,8 Milliarden Transistoren auf den Chip. 2.048 Megabyte GDDR5-Videospeicher wird dabei über einen 256-Bit breiten Bus angebunden. Die typische Leistungsaufnahme von 180 Watt wird dabei über zwei 6-Pin-PCI-Express-Stromanschlüsse realisiert. Auch die Wahl der Anschlüsse wurde vom Referenzdesign übernommen. Verbaut sind somit zweimal DVI, einmal HDMI und einmal DisplayPort. Auf eine Backplate wie bei der Tul PowerColor Radeon R9 270X PCS+ wurde aber verzichtet. Der Takt von Chip und Speicher wurde um jeweils 50 Megahertz gegenüber der Standardversion angehoben. Dies resultiert in einem Chiptakt von 1.100 MHz und einem Speichertakt von 1.450 MHz.

Lieferumfang

Erwähnenswert ist aber der Lieferumfang, der ungewohnt üppig ausfällt. Neben der obligatorischen Treiber-CD und einem Handbuch liegt ein HDMI-Kabel bei. Dazu noch zwei 4-Pin Stromadapter für das Netzteil, falls dieses keine 6-Pin-Anschlüsse mehr frei hat oder gar nicht erst anbietet. Auch ein VGA-DVI-Adapter und eine CrossFire Bridge befinden sich im Karton.

Kühllösung

Bei der Kühllösung setzt Sapphire, wie so oft, auf ein eigenes Design mit zwei Lüftern. Zwei 92-mm-Axial-Lüfter befördern dabei die erwärmte Luft von der Grafikkarte weg. Verschiedenen Testungen zufolge geht das Prinzip auch auf. So wurden Werte von guten 26 Grad Celsius im Leerlauf und 64 Grad Celsius unter Last gemessen. Dabei arbeiten die Lüfter mit 20 % Leistung im Windows-Betrieb fast unhörbar und unter Last bei 36 Prozent Lüfterdrehzahl ist ein leichtes Rauschen zu hören.

Fazit

Die großen Stärken der Vapor-X liegen im guten Kühlsystem und den sich daraus ergebenden niedrigen Temperaturen. Allerdings ist die Übertaktung nur sehr zaghaft, Enthusiasten werden diese sicherlich noch etwas anheben. Im Betrieb kann die Karte mit einer sehr niedrigen Lärmbelastung aufwarten und der Lieferumfang fällt recht umfangreich auf. Ein HDMI-Kabel sieht man nur sehr sehr selten in den Verpackungen. Gemessen an dem geringen Aufpreis gegenüber dem Referenzmodell kann man hier zuschlagen (200 EUR bei Amazon).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X

Abmessungen / B x T x H 26,4 x 10,3 x 3,5 cm
Klassifizierung
Serie AMD AMD R9
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 11,2
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2048 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1050 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 11217-00-20G

Weiterführende Informationen zum Thema Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X können Sie direkt beim Hersteller unter sapphiretech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

15 Grafikkarten im Test

PC Games Hardware 1/2014 - Auch das mitunter nützliche Dual-BIOS-Feature sucht man bei Asus vergebens. All das führt zu einer schlechteren Platzierung in unserem Wertungssystem, am Ende entscheiden jedoch Sie, welche Eigenschaften Ihnen wichtiger sind. Fazit: Gelungene Mittelklasse-Grafikkarte mit Detailschwächen. Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X OC (2 GiB): Zaghaft übertaktet und leise gekühlt. Auch wenn die R9 270X Vapor-X etwas im Schatten ihrer Toxic-Schwester steht, muss sie sich keineswegs verstecken. …weiterlesen

Sapphire Vapor-X Radeon R9 270X

Hardware-Mag.de 1/2014 - Eine Grafikkarte befand sich im Einzeltest. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen