Ø Gut (2,2)

Tests (9)

Ø Teilnote 2,4

(15)

Ø Teilnote 2,0

Produktdaten:
Typ: Pocket-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Sanyo Xacti VPC-HD2000 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 26/2009
    • Erschienen: 12/2009
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... griffige Form, gut bedienbar - und preisgünstig.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    „... Anschlussmöglichkeiten für Mikrofon und Standardzubehör. Filmaufnahmen erreichen in der Schärfe vor allem bei Tageslicht gutes Niveau. Bei wenig Licht gefällt das helle Bild, das dann jedoch etwas ruckelt. Für weiteren Komfort sorgt die ‚Library‘-Funktion zur Archivierung auf Festplatte ohne Computer-Einsatz.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 2 von 19
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,6)

    „Der Überraschungskandidat bietet die beste Videoqualität. Als Einziger ‚sehr gute‘ Lichtempfindlichkeit. Schwächelt beim Ton, mit externem Mikro ‚befriedigend‘. Mit 95 Minuten Aufnahmedauer mittelmäßige Akkulaufzeit. Kein Sucher. Dockingstation mitgeliefert.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 15

    „gut“ (123 von 200 Punkten)

    „Plus: Mikrofoneingang; Archivfunktion; Docking-Station.
    Minus: 60p-Modus fehlerhaft.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (3,14)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Stärken: wenig Bildrauschen, gute Detaildarstellung; beste Fotoauflösung; Blitz; Mikrofonanschluss; Kopfhöreranschluss.
    Schwächen: schlechter Bildstabilisator; geringer Stereo-Effekt; kein Objektivschutz; keine Windgeräuschunterdrückung.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Gute Bildqualität; Highspeed-Modi.
    Minus: Kein optischer Bildstabilisator; Kaum manuelle Einstellmöglichkeiten; Kein optischer Sucher.“  Mehr Details

    • PC User

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • 22 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die HD2000 unterscheidet sich von den technischen Merkmalen her kaum der FH1, sieht jedoch ganz anders auch. Das praktische ‚Handgriff-Design‘ lässt nämlich eine entspannte Handhaltung zu, was bei längeren Filmsequenzen durchaus vorteilhaft ist. ...“  Mehr Details

    • Video Kamera objektiv

    • Ausgabe: 7-8/2009
    • Erschienen: 06/2009

    ohne Endnote

    „... Gegenüber waschechten Videokameras muss man einige Abstriche in der Bedienung machen, dafür ist sie für Foto-Umsteiger einfach zu verstehen. Die 60p-Möglichkeit eröffnet im Umgang mit der PC-Welt einige neue Möglichkeiten, in der Qualität nutzt er jedoch nichts. ...“  Mehr Details

    • Computer Video

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Auflösung; Fotoqualität.
    Minus: korrekte Belichtung.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (15) zu Sanyo Xacti VPC-HD2000

15 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
4
3 Sterne
5
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Xacti VPC-HD2000

Durchschnittliche Bildqualität

Der Sanyo Xacti DMX-HD2000 wurde einem Test unterzogen, der auf der Internetseite photographyblog.com veröffentlicht wurde. Im Test zeigte er Schwierigkeiten, den Autofokus bei wenig Licht in der Umgebung richtig einzustellen. Durch die Form der Kamera ist es ohnehin schwierig, Aufnahmen bei Dämmerlicht oder Dunkelheit ohne Verwacklungen herzustellen: Der DMX-HD2000 lässt sich nicht auf einer Oberfläche abstützen, da er sich nicht richtig ausbalancieren lasse. Daher muss für solche Aufnahmen immer ein Stativ benutzt werden. Wer die Aufnahme in voller Größe anschaut, wird bemerken, dass die Software der Kamera die Bilder nachschärft. Zudem zeigten die Testaufnahmen leichte Farbsäume. Diese fielen jedoch nicht allzu stark auf, da die Bilder dazu noch einen leicht ''verschmierten'' Eindruck machten – zumindest wenn der Zoom benutzt wird.

Weitwinkelaufnahmen zeigten leichte Mängel

Von den Testern ausdrücklich gelobt wird, dass der Sanyo Xacti DMX-HD2000 viele verschiedene Empfindlichkeiten anbietet: ISO-Werte zwischen 50 und 3200 sind nutzbar. Im Bereich des Weitwinkels traten leichte Vignettierung auf und auch Detailverlust und Verzeichnungen mussten festgestellt werden.

Zu hoher Preis

Insgesamt betrachtet sei der Sanyo Xacti DMX-HD2000 vor allem gut geeignet für Aufnahmen in hellem Licht. Dann erzeugte er die qualitativ besten Aufnahmen. Allerdings sei der Preis für den durchschnittlichen Camcorder von Sanyo zu hoch angesetzt.

Sanyo Xacti HD2000

Videos mit 8 Megapixeln und 60 Bildern pro Sekunde

Sanyo bringt mit dem Xacti DMX-HD2000 einen weiteren Camcorder auf den Markt, der Videos in High-Definition-Qualität darstellen kann. Die Auflösung des HD2000 ist noch höher als die für HD nötige und liegt bei 8 Megapixeln. Dafür besitzt der DMX-HD2000 einen einzelnen CMOS-Sensor, der 1/2,5 Zoll misst. Die Videos können mit Bildraten von wahlweise 30 oder sogar 60 Bildern in der Sekunde aufgenommen werden. Gespeichert werden die Videos oder auch Fotos, die der Camcorder ebenfalls aufnehmen kann, auf Speicherkarten (SD, SDHC). Durch die alleinige Speicherung auf Karten ist der Camcorder sehr kompakt gebaut und passt auch in die Manteltasche.

Lichtstarkes Zoomobjektiv

Das Objektiv des Sanyo Xacti DMX-HD2000 bietet einen 10fachen optischen Zoom und ist recht lichtstark: Zwischen 1,8 und 2,5 liegen die Blendenwerte. Die Aufnahmen können auf einem ausklappbaren Monitor betrachtet oder überwacht werden, der 2,7 Zoll in der Diagonale misst. Der DMX-HD2000 ist ein Camcorder mit ''Pistolengriff'', der einhändig gehalten werden kann. Empfehlenswert ist der HD2000 für ''schnelle'' Videos unterwegs. Durch seine Kompaktheit kann er problemlos mitgenommen werden und ist auch für Sportaufnahmen und ähnliches geeignet: Mit 60 Bildern in der Sekunde können schnelle Bewegungen ruckelfrei abgebildet werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sanyo Xacti VPC-HD2000

Features Digitalkamerafunktion
Abmessungen / B x T x H 90 x 54,5 x 112,6 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Pocket-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 160x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher LCD
Displaygröße 2,7"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 268 g

Weitere Tests & Produktwissen

Die Einzelgänger

VIDEOAKTIV 6/2009 - Punkten konnte der 2000er hauptsächlich mit seinem sehr hellen Lowlight Bild, das allerdings von der nicht abschaltbaren, verlängerten Verschlusszeit profitierte, die zu leichtem Ruckeln führte. Er klingt ähnlich wie der Sanyo R 10, Eigengeräusche zügelte er sogar noch etwas besser. Raumwunder: Trotz kompakter Maße bleibt Platz für Mikrofonund Kopfhöreranschluss sowie für einen Zubehörschuh, der hinter dem Blitz liegt. …weiterlesen

All inklusive 60p

Video Kamera objektiv 7-8/2009 - Das Konzept, Foto und Video miteinander zu verbinden, führte Sanyo schon vor Jahren ein. Mit dem neuesten Schachzug sind die Japaner wieder ihrer Zeit voraus: Progressive-Scan-Aufzeichnung in voller Bildrate. …weiterlesen