WF80F5EB Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

241 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schleu­der­laut­stärke: 74 dB(A)
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 10500 l/Jahr
Strom­ver­brauch pro Jahr: 157 kWh/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Füll­menge: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

WF80F5EB

Wäscht fast jede Wäsche und hilft per App auch im Ser­vice­fall

Stärken
  1. innovative Ausstattung (z.B. "SchaumAktiv" für mehr Waschkraft und Fehlerdiagnose per App)
  2. üppiges Angebot an Spezialprogrammen und Waschextras
  3. bis zu fünf Spülgänge zuschaltbar
  4. verschiedene Kurzwaschoptionen für geringe Mengen
Schwächen
  1. Wasserverbrauch nur A+++ Durchschnitt

Verbrauch

Wasserverbrauch

Unter diesem Gesichtspunkt kann ich das Modell mit (noch) gutem Gewissen empfehlen, denn der Wasserbedarf bewegt sich auf mittlerem Marktniveau. Legst Du jedoch ganz besonderen Wert auf einen möglichst geringen Verbrauch, wird die ganz ähnliche Samsung WW80J6400CW vielleicht besser zu Dir passen.

Stromverbrauch

Dass sich Samsung in kurzer Zeit auf dem Markt etablieren konnte, ist zum einen der Innovationskraft des Herstellers, zum anderen aber auch der hohen Energieeffizienz dessen Geräte zuzuschreiben. Auch dieses Exemplar gibt sich vorbildlich und darf sich in die Riege der sparsamsten Maschinen einreihen.

Waschqualität

Waschergebnis

Das "SchaumAktiv"-Patent, bei dem das Waschmittel durch kleine Düsen zu einem Schaumcocktail aufgespritzt wird, zahlt sich vor allem bei Flecken aus. Selbst ohne Vorbehandlung und bei schwierigen Flecken wie Öl und eingetrocknete Blutflecken erzielt die Samsung beste Ergebnisse.

Lautstärke Schleudern

Allgemein gilt die Maschine als ausgesprochen leise, obwohl ihr laut Datenblatt im pauschalen Marktvergleich keine Sonderstellung zuteil wird. Mit 74 dB(A) bewegt sich das Schleudergeräusch auf dem Niveau der Norm.

Schleuderleistung

Auch wenn die Schleuderwirkung in den Quellen nur sehr vereinzelt Erwähnung findet, so fällt das Urteil zur Rückstandfeuchtigkeit erfreulicherweise durchweg positiv aus.

Ausstattung

Programmauswahl

Das Angebot an Waschprogrammen ist enorm und hilft auch Laien, die richtige Behandlung für ihre Wäsche zu finden. Fußnote: Ausreizen lässt sich die volle Schleuderkraft sowie die "Schnelle Wäsche"-Option aber ausschließlich im Baumwolle-Programm.

Extras

Das „SchaumAktiv“-Patent hält, was es verspricht, wohingegen der Fehlerdiagnose per Smartphone allgemein wenig Beachtung geschenkt wird. Sinnvoll ist die Samsung für Allergiker, die bei Bedarf bis zu fünf Spülgänge zuschalten können, während sich die „Einweichen“-Funktion bei starker Verschmutzung zum Tragen kommt.

Bedienung

Bedienoberfläche

Auf der Haben-Seite wird die leichte Drehbarkeit des Programmrads, welches per LED das angewählte Programm anzeigt, sowie die gute Bedienbarkeit der Soft-Touch-Tasten am Display verbucht. Im Soll: die Ein-/Aus-Taste und der Startknopf, die einen etwas windigen Eindruck hinterlassen.

Reinigung

Das Programm zur Trommelreinigung macht die Samsung unter diesem Aspekt noch nicht zum Glanzlicht. Die Erinnerungsfunktion wertet es jedoch auf. Orientiere ich mich an den Rückmeldungen, wird Dir auch das Reinigen des Flusensiebs leicht von der Hand gehen.

Weitere Einschätzung
WF80F5EB

Mit allen Was­sern gewa­schen

Samsung vermarktet seine Waschmaschinen in Deutschland erst seit einigen Jahren. Doch in dieser kurzen Zeit hat sich das Unternehmen zu einem der interessantesten Anbieter am Markt entwickelt, vor allem dank der extrem innovativen Ausstattung und hohen Energieeffizienz der Geräte. Die Waschmaschine WF80F5EB ist dafür ein gutes Beispiel: Mit einem hochgerechneten jährlichen Energieverbrauch von 157 kWh auf 8 Kilogramm Wäsche Fassungsvermögen schafft die Maschine es mühelos in die beste Energieeffizienzklasse A+++.

Enorme Programmvielfalt

Doch noch interessanter ist die enorme Programmauswahl des Gerätes: So gibt es neben den üblichen Waschmodi für Baumwolle, Pflegeleichtes, Mischwäsche oder Wolle hier auch ein Jeans-Programm, eines für dunkle Wäsche, eines für Outdoor-Klamotten oder eines für Handwäsche-Textilien. Hinzu kommen Spezialmodi für Flecken oder „Energie Sparen“, und all diese Programme können noch mit Optionen wie „Extra Spülen“, „Vorwäsche“, „Intensiv“ oder „Einweichen“ kombiniert werden.

Kann aber auch verwirrend wirken

Manchem Nutzer wird das schon zu viel. Denn wo, bitte sehr, liegt der Unterschied zwischen dem Fleckenprogramm und einem Intensivprogramm, dem man noch eine Vorwäsche spendiert? Und ist die Option „Intensiv“ wirksamer in Kombination mit einem Standardprogramm als das extra „Intensivprogramm“? So wirklich blickt da wohl niemand mehr durch, die Programmwahl kann da schnell zu einem verwirrenden Exkurs werden. Doch hat man einmal Einstellungen gefunden, die einem ein gutes Ergebnis sichern, kann man sie immerhin fest einspeichern und immer wieder aufrufen.

Gutes Waschergebnis dank Schaum Aktiv

Das Waschergebnis soll in jedem Fall über jede Kritik erhaben sein. Dank der „Schaum-Aktiv“-Technologie wird die Wäsche nicht bloß mit dem reinen Spülmittel durchwirkt. Stattdessen wird dieses zuvor durch kleine Düsen zu einem hoch wirksamen Schaum aufgespritzt, der viel einfacher in die Textilien einziehen kann. Das erklärt auch, warum die Maschine selbst im Kaltwaschmodus beste Ergebnisse zeigen soll. Die Samsung WF80F5EB ist also mit allen Wassern gewaschen und darf als echtes Highlight gelten – wenn man über die etwas komplizierte Bedienung hinwegsehen kann. Es gibt sogar die Möglichkeit, den Status der Maschine per Smartphone-App abzurufen, wenn sie in ein heimisches Netzwerk eingebunden wurde. Für 530 Euro (Amazon) sind das überzeugende Argumente.

Kundenmeinungen (241) zu Samsung WF80F5EB

3,3 Sterne

241 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
118 (49%)
4 Sterne
17 (7%)
3 Sterne
12 (5%)
2 Sterne
14 (6%)
1 Stern
79 (33%)

3,3 Sterne

240 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Es steht geschrieben,,auf Amazon.de Beliebt.35 % 1 Stern

    von wolfmiks
    • Nachteile: kurze Lebensdauer, katastrophaler Service, extrem laut
    • Geeignet für: kleine Wäscheteile
    Es steht geschrieben,,auf Amazon.de Beliebt.35 % 1 Stern .Stand 18.08.2018.Ich hatte Sie .Mehrmals Kaputt.Reparatur -sehr lange.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Waschmaschinen

Datenblatt zu Samsung WF80F5EB

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 8 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Stromverbrauch pro Jahr 157 kWh/Jahr
Wasserverbrauch pro Jahr 10500 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Waschdauer Standardprogramm 60 °C volle Beladung 242 min
Waschdauer Standardprogramm 60 °C Teilbeladung 194 min
Waschlautstärke 53 dB(A)
Schleuderlautstärke 74 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1400 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 53 %
Separates Schleudern vorhanden
Ohne Schleudern vorhanden
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Vollwasserschutz vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik vorhanden
Bedienkomfort
Display-Anzeigen
  • Restzeitanzeige
  • Programmablaufanzeige
Dosierassistent fehlt
Dosierautomatik fehlt
Nachlegefunktion fehlt
Separate Temperaturwahl vorhanden
Programme & Optionen
Baumwolle vorhanden
ECO vorhanden
Handwäsche/Wolle vorhanden
Sportbekleidung fehlt
Outdoor vorhanden
Imprägnieren fehlt
Daunen fehlt
Automatikprogramm fehlt
Seide fehlt
Dunkle Wäsche vorhanden
Blusen/Hemden fehlt
Mix vorhanden
Kurzprogramm vorhanden
Anti-Allergie/Hygiene fehlt
Auffrischen (Dampfmodus) fehlt
Tierhaarentfernung fehlt
Koch-/Buntwäsche vorhanden
Kaltwaschen vorhanden
Nachtprogramm/leise waschen fehlt
Spülen plus vorhanden
Wasser plus fehlt
Antiflecken vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 85 cm
Breite 60 cm
Tiefe 66 cm
Gewicht 61 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung WF80 F5 EB können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: