Samsung UE55JU6550 Test

(Curved-TV)
Merken & Vergleichen
UE55 JU6550
  • ...
Produktdaten:
  • Energieeffizienz: A+
  • Bildschirmgröße: 55"
  • Auflösung: Ultra HD
  • DVB-T2-HD
  • DVB-C
  • DVB-S2
  • Mehr Daten zum Produkt
Gut 1,6 2 Tests 09/2015
323 Meinungen
Die besten Curved-TVs
Alle Curved-TVs anzeigen

Alle Tests (2) mit der Durchschnittsnote Gut (1,6)

Sortieren nach
Stiftung Warentest Online

Einzeltest Erschienen: 09/2015
Seiten: 6 mehr Details

„gut“ (1,9)

video

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2015
Produkt: Platz 2 von 3 Seiten: 9 mehr Details

„sehr gut“ (83%)
Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Schon die Abstimmung ab Werk (Filmmodus) kann voll überzeugen, und Samsung kann seine Stärke der sauberen Aufbereitung schwacher Quellen wieder einmal gut einsetzen. Sogar die schwache Ausleuchtung und das Clouding, das der Vorgänger noch stark zeigte, sind toll unterdrückt worden. Selbst die Bewegungskompensation funktioniert mehr als ordentlich. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Samsung UE55JU6550

Hilfreichste Meinungen (323) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Unsere Bewertung aus Tests und Meinungen

Viele smarte Funktionen in hochauflösendem 55-Zöller

Stärken

  1. scharfes Bild
  2. logische Menüs, flüssige Bedienung
  3. große App-Auswahl
  4. flexible Bedienung über Gesten, Sprache und 2 Fernbedienungen

Schwächen

  1. keine SCART-Buchse
  2. eingeschränkter Blickwinkel

Bild & Ton

Bildqualität

Den größten Eindruck hinterlassen die wirklich scharfen Bilder, wenn der Samsung HD-Inhalte wiedergibt. Gerade über Blu-ray kommt richtig Kinostimmung auf: Schnelle Bewegungen wirken flüssig, Farben intensiv. Einige Nutzer sprechen von minimalem Clouding, das aber beim Alltagsfernsehen gar nicht auffällt.

Tonqualität

Die "Stiftung Warentest online" ist begeistert und vergibt beim Klang sogar die Note 1,6. Auch viele Nutzer attestieren einen guten, pegelfesten Klang. Ein Subwoofer fehlt allerdings, weshalb die Bässe im Gesamtsound etwas zurückstehen. Um dem Kinobild der Blu-ray gerecht zu werden, empfiehlt es sich mit einem externen Soundsystem nachzurüsten.

Einstellungen

Verschiedene Presets ermöglichen grundsätzliche Änderungen auf einfachstem Wege, ohne tief in die Menüs einzutauchen. "Natural" ist der Augenschoner, "Film" der Hit unter Testern. Alles in allem findest Du reichlich Einstellungen, um das Bild Deinen Vorstellungen anzupassen. "Farbraum" und "Schwarzton" regeln dabei selbst kleinste Bilddetails.

Ausstattung

Smart TV

Tizen, so der Name des smarten Betriebssystems, wartet mit einem prallen Strauß an Möglichkeiten auf: DLNA erlaubt das Streamen von Videos aus dem Heimnetz, VoD-Apps wie Youtube Selbiges aus dem Internet, außerdem kannst Du via HbbTV auf die Mediatheken der Fernsehsender zugreifen. Noch mehr Apps finden sich im Tizen-Store.

Empfang & Aufnahme

Mit dem Samsung ist zeitversetztes Fernsehen möglich: Einfach die Pause-Taste drücken und später weiterschauen, die Pause bleibt für 90 Minuten aktiv. Zudem kannst Du Aufnahmen planen und programmieren. Der Samsung empfängt über Kabel, Satellit und (Zimmer-)Antenne - ohne extra TV-Receiver.

Anschlüsse

Die wichtigsten Schnittstellen für das moderne TV-Erlebnis sind mit an Bord und davon nicht zu wenig. Drei USB-Buchsen, davon eine im schnellen 3.0-Standard geben alle gängigen Formate über den internen Mediaplayer wieder. Vier HDMI-Anschlüsse bieten Platz für Konsole, Blu-ray-Player, TV-Receiver und Soundbar. Leider fehlt ein SCART-Anschluss.

Handhabung

Bedienung

Die Menüs sind sehr übersichtlich und logisch aufgebaut. Der Samsung reagiert schnell auf Eingaben und ist auch fix in Betrieb genommen. Die einfache Installation belohnt die "Stiftung Warentest online" mit einem "gut". Kunden freuen sich besonders über die schnellen Umschaltzeiten zwischen den Sendern.

Sendersortierung

Laut Bedienungsanleitung kannst Du die Sender löschen, anhand einer direkten Nummernzuweisung verschieben und in Favoritenlisten zusammenführen. Senderlisten können darüber hinaus über USB exportiert und am PC bearbeitet werden. Das empfiehlt sich vor allem bei einer hohen Anzahl an Programmen.

Fernbedienung

Zwei Fernbedienungen liegen dem Paket bei, eine davon ist „smart“ und mit recht wenig Tasten bestückt. Diese kannst Du als Pointer, also Displaymaus und als Mikrofon zur Sprachsteuerung nutzen. Neben der Bedienung mit zwei Signalgebern, die übrigens gut in der Hand liegen, ist sogar eine Steuerung über Gesten möglich. Super.

Der Samsung UE55JU6550 wurde zuletzt von Thomas am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Samsung UE55 JU6550

Gebogen und ultrahochauflösend

Legt man Wert auf einen Curved-TV, also auf einen Flachbildfernseher mit gebogenem Schirm lohnt ein Blick zum UE55JU6550. Pluspunkte gibt es für die Auflösung, denn das Display zeigt viermal so viele Bildpunkte wie ein Full-HD-Gerät.

2160p/60, HDCP 2.2 und HEVC

Weil er 3840 x 2160 Bildpunkte zeigt, bleibt das Pixelgitter auch dann unsichtbar, wenn man sehr nah an den Schirm rückt – das Bild ist deutlich schärfer. Darüber hinaus wirbt Samsung mit der Möglichkeit, Ultra-HD-Signale per HDMI mit bis zu 60 Hertz zum Fernseher zu spielen (2160p/60). Mit 60 Hertz ziehen die Bilder flüssiger über den Schirm als mit 30 Hertz. Der neue Kopierschutz HDCP 2.2, den kommende Ultra-HD-Player verlangen, wird von einem der vier HDMI-Eingänge unterstützt. Es gibt außerdem einen Decoder für HEVC/H.265, von dem man in verschiedener Weise profitiert. So werden die ab 2016 via DVB-T2 ausgestrahlten Signale mit HEVC kodiert, das Gleiche gilt für Ultra-HD-Inhalte via DVB-S2, die zur Zeit allerdings nur testweise auf den Schirm kommen. Video-on-Demand-Portale wie Netflix und Maxdome setzen ebenfalls auf den HEVC-Codec, um ihre Ultra-HD-Inhalte effizient zu komprimieren.

USB-Recording und Netzwerkfunktionen

Den Triple-Tuner für Antenne (DVB-T2), Kabel und Satellit kombiniert Samsung mit einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Programme. Praktisch: Nach Anschluss eines USB-Speichers kann man Sendungen aufnehmen (USB-Recording) und zeitversetzt Fernsehen (Timeshift) – eine Funktion, die den Full-HD-Serien aus dem Jahr 2015 bislang vorenthalten bleibt. Per USB lassen sich außerdem Multimedia-Dateien abspielen. Alternativ werden die kompatiblen Dateien per LAN oder drahtlos per WLAN von einem NAS-System, einem Computer oder einem anderen Server im Heimnetz gestreamt. Mit einem Breitbandanschluss bekommt man noch mehr geboten, denn fortan lassen sich Apps für diverse Online-Dienste nutzen, man kann frei im Internet surfen und profitiert vom HbbTV-Standard, dank dem die Mediatheken und andere interaktive Inhalte beteiligter Sender aus dem laufenden Programm heraus erreichbar sind.

Wer zum Samsung UE55JU6550 greift, ist dank 2160p/60, HDCP 2.2 und HEVC-Unterstützung für die Zukunft gerüstet – Netzwerkfunktionen inklusive. Erste Tests zum 55-Zöller, der bei amazon mit knapp 1400 EUR zu Buche schlägt, werden sicher bald folgen.

Autor: Jens

Datenblatt zu Samsung UE55JU6550

Bild & Ton
LCD/LED
Ja
OLED
Nein
Bildschirmgröße
55"
Auflösung
Ultra HD
3D
Nein
Curved
Ja
Dolby Vision
Nein
UHD Premium
Nein
Ausgangsleistung
20 W
Subwoofer
Nein
Empfang
DVB-T
Ja
DVB-T2
Ja
DVB-T2-HD
Ja
DVB-C
Ja
DVB-S2
Ja
UHD-Empfang
Ja
Twin-Tuner
Nein
TV-Aufnahme
Ja
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV
Ja
WLAN
Ja
HbbTV
Ja
Internetbrowser
Ja
Media-Streaming
Ja
Smartphonesteuerung
Ja
Gestensteuerung
Ja
Smart Remote
Ja
Anschlüsse
Anzahl HDMI
4
Anzahl USB
3
Audiorückkanal
Ja
USB 3.0
Ja
Pay-TV
Ja
Bluetooth
Ja