Samsung UE40HU6900 4 Tests

(Fernseher mit Sprachsteuerung)
  • Gut 2,0
  • 4 Tests
150 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 40"
Auflösung: Ultra HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Samsung UE40HU6900 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Samsungs UE40HU6900S hat wenig Latenz, bewegte Bilder sind wegen der langsamen Schaltzeiten aber nicht knackig scharf.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,1)

     Mehr Details

    • Player.de

    • Erschienen: 11/2014

    „gut“

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“,„Bester UHD-Fernseher unter 600 Euro“

     Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 16/2014
    • Erschienen: 07/2014

    ohne Endnote

    „... kann mit den 4K-Topmodellen des Herstellers nicht mithalten. Die Bildqualität im Film-Preset geht in Ordnung, die Audioausgabe profitiert vom dicken Gehäuse, etliche smarte Funktionen sind eingebaut ... Für romantische Filme und den normalen TV-Gebrauch taugt der 40-Zöller ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 11/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Samsung UE40HU6900

  • Samsung HU6900 102 cm (40 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)

    Energieeffizienzklasse A, 102cm (40") Samsung UE - 40HU6900SXZG Ultra HD 4K EEK: B LED - TV mit Ultra HD 4K ,...

Kundenmeinungen (150) zu Samsung UE40HU6900

150 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
93
4 Sterne
33
3 Sterne
8
2 Sterne
6
1 Stern
11
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung UE 40 HU6900

3840 x 2160 Pixel auf 40 Zoll

Der UE40HU6900 von Samsung zeigt ganze 3840 x 2160 Bildpunkte. Allerdings bringt die als Ultra-HD beziehungsweise 4K bezeichnete Auflösung nur dann einen Vorteil, wenn man sehr nah am Gerät sitzt.

Ultra-HD-Signale mit 60 Hertz

Im Wohnzimmer und bei normalem Sitzabstand, also aus einer Entfernung von gut zwei Metern, profitiert man bei einem 40-Zöller nicht von der höhere Pixeldichte – der Unterschied zu einem Full-HD-Gerät ist marginal. Erst wenn man näher an den Bildschirm rückt, etwa beim Einsatz als Monitor, spielt die vierfache Full-HD-Auflösung ihre Stärken aus. Weil Inhalte mit 3840 x 2160 Pixeln rar gesät sind, skaliert der Fernseher SD-, HD- und Full-HD-Signale auf Ultra-HD-Niveau. Erfreulich: Dank HDMI 2.0 lassen sich Ultra-HD-Signale mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde zuspielen, eine Bildrate, die flüssige Bewegungsabläufe verspricht und in den nächsten Jahren zum Standard werden soll. Hinterleuchtet wird das LC-Display, wie heutzutage üblich, mit sparsamen LEDs, deshalb reicht es trotz hoher Pixeldichte immerhin zur Energieeffizienzklasse B (79 Watt im Standardbetrieb). In Sachen Bewegtoptimierung wirbt das Unternehmen mit 200 Hertz-CMR. Das Kürzel „CMR“ steht für Clear Motion Rate und meint einen Mix aus nativer Bildwiederholrate, Zwischenbildberechnung und Backlight-Steuerung.

Schnittstellen, Tuner und Smart-TV-Features

An Schnittstellen mangelt es nicht. So ist das Terminal mit vier HDMI-Eingängen (inklusive Audio-Rückkanal), mit einem Komponenteneingang, einem Composite-Video-Eingang, einer Scart-Buchse, einem optischen Digitalausgang, einem Kopfhörerausgang, drei USB-Schnittstellen und einem Ethernet-Port besetzt, außerdem unterstützt das Gerät die Funkstandards WLAN und Bluetooth. Per USB kann man externe Speicher anschließen, um Multimedia-Dateien abzuspielen und TV-Signale – mit an Bord sind Tuner für DVB-T, DVB-C und DVB-S2 - aufzunehmen beziehungsweise zeitversetzt fernzusehen. Wer den Fernseher per LAN oder WLAN mit einem Router verbindet, kann die Dateien von Servern im lokalen Netzwerk streamen, auf Apps für diverse Online-Dienste zugreifen und erreicht die Mediatheken der TV-Sender dank HbbTV-Unterstützung aus dem laufenden Programm heraus. Der Griff zur Bluetooth-Tastatur lohnt, wenn man häufig frei im Netz surft. Eine Systemfernbedienung und ein Smart-Touch-Controller liegen bei, alternativ lässt sich der 40-Zöller mit einem Smartphone im Heimnetz steuern.

Für Filmfans, die sehr nah am Fernseher sitzen beziehungsweise für alle, die einen Ultra-HD-Monitor inklusive Triple-Tuner für den Einsatz am Rechner suchen, ist der UE40HU6900 sicher interessant. Bei amazon bekommt man das bislang ungetestete Gerät für 1100 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung UE40HU6900

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 4k-Upscaling
LCD vorhanden
Pixel 3840 x 2160
Pixeldichte 110 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 200 x 200 mm
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Ultra HD
Bildfrequenz 200 Hz
Ton
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 11,4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung UE 40 HU6900 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung UE40HU6900

Stiftung Warentest Online 9/2014 - Der Samsung UE40HU6900 hat 102 Zentimeter Bilddiagonale und eine physikalische Auflösung von 3 840 x 2 160 Bildpunkten (UHD mit rund 8 Millionen Bildpunkten "4k" statt etwa 2 Millionen bei Full HD). Leuchtdioden (LED) liefern das Licht. Der Empfänger für Antenne, Kabel und Satellit ist HD-tauglich. Standardeinstellungen für zuhause führen zu einem befriedigenden Bild. Optimiert verbessert es sich deutlich, die Note wird gut. Der Fernseher ist nicht für 3D geeignet. …weiterlesen

Samsung UE 40HU6900 - UHD-TV mit HDMI 2.0 & Internet für unter 600 Euro

Player.de 11/2014 - Unter die Lupe genommen wurde ein UHD-TV. Das Gerät erhielt abschließend die Endnote „gut“. Bewertungskriterien waren Bildqualität, Ausstattung, Bedienung sowie Menü, Energie-Effizienz, Material und Verarbeitung. …weiterlesen