• Sehr gut 1,2
  • 9 Tests
Produktdaten:
Displaygröße: 31,5"
Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Paneltechnologie: IPS
Höhenverstellbar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung U32D970Q im Test der Fachmagazine

    • videofilmen

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 5

    Note:1,5

    „Testsieger“

    „Plus: sehr gute 10 Bit-Darstellung; Hardware-kalibrierbar; viele Video-Presets.
    Minus: fummelige Kalibrations-Software.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Der professionelle Monitor U32D970Q von Samsung stand im Mittelpunkt eines Testes der Zeitschrift „PC Magazin“ und konnte die Redakteure durch seine hohe Auflösung und die bereits ab Werk erfolgte Kalibrierung überzeugen. Mit 3.840 x 2.160 Pixeln ist die Auflösung des 32-Zöller weit höher als die von Full-HD-Monitoren, so die Redaktion. Die hohe Auflösung fordert jedoch ihren Tribut: Der Stromverbrauch im Test beträgt etwa 85 Watt.

    Auch in der Bedienung lässt der Monitor kaum Wünsche offen. Er kann in der Höhe verstellt, geschwenkt und gedreht werden, sodass besonders Bildbearbeiter ihre Freude daran haben. Für den Anschluss an den Computer stehen ein Display-Port, DVI und HDMI zur Verfügung, wobei die Tester die Verbindung über den Display-Port empfehlen, da nur dann in der Ultra-HD-Auflösung 60 Hz erreicht werden.

     Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Schon mit der werksseitigen Kalibrierung beherrscht der U32D970Q die Graustufenwiedergabe ausgezeichnet. Die Blickwinkelabhängigkeit des PLS-Panels (ein IPS-Derivat) ist gering, der Kontrast mit rund 700:1 nicht ganz so knackig wie die Farben. ...“  Mehr Details

    • digit!

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    „... Der Samsung UD970 ist ... weit entfernt vom Luxus. Es ist ein professionelles Arbeitsgerät für Fotografen, Bildbearbeiter und andere Kreative, die mit hochaufgelösten Fotos, Grafiken oder Bewegtbildern farbverbindlich arbeiten wollen. Der Preis von rund 2.000 Euro brutto erscheint angesichts der Qualität der Darstellung und der damit verbundenen Produktionssicherheit allemal angemessen.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 1

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wer einen gehobenen UHD-Monitor für den Arbeits- oder Schnittplatz sucht, kann beim Samsung UD970 bedenkenlos zugreifen. Das Bild ist scharf, kontraststark und liefert natürliche Farben. Lediglich die Ausleuchtung war bei unserem Testmodell etwas unausgewogen. Für UHD-Filmer ist ein entsprechender Monitor eigentlich Pflicht, Full-HD-Filmer profitieren aber ebenfalls von der sehr großen Bildfläche.“  Mehr Details

    • slashCAM

    • Erschienen: 03/2016

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... effektiv, denn er kann flexibel für verschiedene Aufgaben eingesetzt werden, für die oft mehrere Bildschirme notwendig sind: zum Beispiel für die Szenenvorschau und die Nachbearbeitung. ... Um mit allen Fenstern und Programmen arbeiten zu können, kommt es auf die Display-Größe und -Auflösung an. Dabei überzeugt der Samsung UHD-Bildschirm. ...“  Mehr Details

    • PRAD

    • Erschienen: 01/2015

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Samsung U32D970Q punktet mit einem perfekt voreingestellten Bild, welches selbst durch eine Kalibrierung kaum verbessert werden konnte. Fast ideal sind auch die Helligkeitsverteilung und die Farbreinheit, wodurch eine gleichmäßige Darstellung auf dem gesamten Monitor ermöglicht wird. Die wichtigen Farbräume sRGB und AdobeRGB werden zudem zu 100 beziehungsweise 99 Prozent abgedeckt, und auch die Ausleuchtung lag auf einem guten Niveau. ... Empfohlen werden kann das Gerät daher Anwendern von farbkritischen Arbeiten ...“  Mehr Details

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der UD970 löst das Bild mit 3840 x 2160 Bildpunkten auf und gibt den Adobe-RGB-Farbraum zu annährend 100 Prozent wieder. Dank der UHD-Auflösung lässt sich der Monitor mit der Picture-by-Picture-Funktion in bis zu vier Segmente teilen und die Inhalte jeweils in Full-HD-Auflösung darstellen. ...“  Mehr Details

zu Samsung UD-970

  • Samsung U32D970Q 81,2 cm (32 Zoll) Monitor (HDMI, DVI, USB,

    U32D970Q LED 32IN

Kundenmeinungen (24) zu Samsung U32D970Q

3 Sterne

24 Bewertungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (50%)
4 Sterne
1 (4%)
3 Sterne
1 (4%)
2 Sterne
5 (21%)
1 Stern
5 (21%)

3 Sterne

24 Bewertungen bei Amazon.de

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der KaufentscheidungErste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung U32D970Q

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 31,5"
Displayauflösung 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Pixeldichte des Displays 140 ppi
Displayhelligkeit 350 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie IPSinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 8 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 90 W
Ausstattung
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 2
DVI vorhanden
Anzahl DVI 1
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 4
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion vorhanden
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Abmessungen mit Standfuß
Breite 72,8 cm
Tiefe 28 cm
Höhe 49 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung LU32D97KQSR/EN können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

32-Zoll-UHD-Displays mit 10-Bit-Darstellung im Test

videofilmen 3/2016 - Das Farbraumvolumen der Rec.2020 (133 Prozent NTSC) kann kein aktuell verfügbarer Bildschirm visualisieren, auch kein OLED. Die von uns getesteten Displays können alle BT.709 und EBU darstellen, DCI hingegen nur die Modelle von LG und Samsung. Um Anwendern die Einrichtung des Bildschirms zu erleichtern, sollten sie über ihr Menü (OSD) möglichst aussagekräftige Bildvoreinstellungen anbieten. Ideal wären Presets mit den Namen von Videorelevanten Arbeitsfarbräumen. …weiterlesen

Farbenfroher Bildschirmriese

PC Magazin 8/2015 - Ein Monitor war Gegenstand des Einzeltests. Das Testurteil lautete „sehr gut“. …weiterlesen

4K-Bildschirm für Fotografen

digit! 1/2015 - Auch die Schwärzen sehen prima aus. Ein daneben gelegter profilierter Ausdruck lässt fast keinen Unterschied erkennen - wenn man davon absieht, dass er nicht selbst leuchtet, wie das Bild auf dem Monitor. Die Kalibrierung von Samsung scheint also das zu halten, was es verspricht und die Messwerte im Kalibrierungsreport belegen. Als Fotograf möchte man allerdings die Kontrolle selbst in der Hand haben, in diesem Fall also den Monitor selbst kalibrieren. …weiterlesen

Samsung U32D970Q LED

PRAD 1/2015 - Im Praxischeck wurde ein Monitor genauer unter die Lupe genommen und mit der Endnote „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Gehäuseverarbeitung, Ergonomie, Bedienung sowie Energieverbrauch und Geräuschentwicklung. Außerdem wurden die Eignungen für Gelegenheits- und Hardcorespieler sowie für DVD/Video (PC, externe Zuspielung) angegeben. …weiterlesen