Samsung SyncMaster T27A950 LED 7 Tests

Gut

2,1

7  Tests

0  Meinungen

Gut (2,1)
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 27"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
  • Panel­tech­no­lo­gie TN
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung SyncMaster T27A950 LED im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,5)

    Platz 1 von 4

    „Plus: Flaches, hochwertiges Design; Gelungene 3D-Funktion.
    Minus: Starke Spiegelungen; Kleine Schwächen beim TV-Bild.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Kennzeichen positiv: sehr schickes Design, sehr wenig Ghosting im 3D-Betrieb.
    Kennzeichen negativ: unterstützt nur eine 3D-Signalart, spiegelnde Displayoberfläche, inhomogene Ausleuchtung, höhere Leistungsaufnahme, Latenz bei der Bildausgabe.“

  • „gut“ (2,16)

    Preis/Leistung: „zu teuer“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Netzwerk-Schnittstelle; 3D-Fähigkeit; Logisches Bildschirmmenü; Elegantes Design.
    Minus: Nicht höhenverstellbar.“

  • „noch gut“

    Platz 2 von 4

    „Im DVB-T-Betrieb präsentiert der T27A950 ein weitgehend sauberes Bild mit nur sehr geringer Artefaktbildung. Im Vergleich zum Kandidaten von Philips, der das beste Fernsehbild im Test liefert, wirkt die Anzeige des Samsung-Geräts etwas weich gezeichnet. Dieser Umstand lässt sich auch nicht über den Schärferegler im Einstellmenü verbessern. ...“

    • Erschienen: 30.01.2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,16)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Der TA950 besitzt einen asymmetrischen Edelstahlfuß, der nicht nur alle Eingänge beherbergt, sondern dem Display allein schon aufgrund seines Gewichts einen vorzüglichen Stand verleiht. ... Praktisch ist zudem, dass Samsung einen vollwertigen USB-Hub integriert. ... Samsung bietet umfangreichere Farbjustierungen an, die den TA950 klar interessanter für alle Anwender mit dem Wunsch nach korrekten Farben machen. ...“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „... Dass eben nicht nur eine Monitor-Sektion mit Strom versorgt werden muss, sondern auch eine TV-Einheit, macht sich beim Stromverbrauch bemerkbar: Satte 50,7 Watt zieht der 27-Zöller aus der Steckdose. Wer in erster Linie auf der Suche nach einem PC-Monitor ist, verschwendet hier also eine ganze Menge Strom. Gewöhnungsbedürftig ist es, dass der TA950 mit einer Glare-Oberfläche daherkommt. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Hardwareluxx [printed] in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung SyncMaster T27A950 LED

Einschätzung unserer Redaktion

Mul­ti­funk­ti­ons­mo­ni­tor

Der SyncMaster T27A950 wird von Samsung als „Multifunktionsmonitor“ beworben, denn der Bildschirm soll seine Stärken im Wohnzimmer und im Büro gleichermaßen ausspielen. So hat Samsung dem extravagant geformten Gerät unter anderem einen TV-Tuner spendiert.

Offen bleibt, ob es sich um einen DVB-T- (Antenne), um einen DVB-C- (Kabel) oder um einen DVB-S2-Tuner (Satellit) handelt. Sicher ist: Das LCD-Panel bringt es auf 27 Zoll in der Diagonale, löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten auf, wird mit LEDs hinterleuchtet und unterstützt den kompletten sRGB-Farbraum. Mit einer weiterentwickelten Anti-Reflexionsschicht, die Samsung als „Ultra Clear Panel“ bezeichnet, soll die Kontrastdarstellung optimiert werden. Laut Hersteller würden die Vorzüge eines hochglänzenden (farbliche Brillanz) mit denen eines matten Bildschirms (Kontraststärke) kombiniert. Der Fernseher verarbeitet Filme, die im 3D-Verfahren aufgenommen wurden und ist obendrein in der Lage, normalen 2D-Inhalten, also DVD- oder Blu-ray-Filmen, Fotos oder Spielen, eine räumliche Tiefenwirkung zu verleihen, und zwar in Echtzeit (2D-zu-3D-Konvertierung). Um den dreidimensionalen Effekt wahrzunehmen, ist eine aktive Shutterbrille unerlässlich, die Samsung gleich mitliefert. In Sachen Bedienkomfort setzt das Unternehmen auf ein Menü namens „Smart Hub“, mit dem man komfortabel zwischen den einzelnen Untermenüs wechseln kann. So kann man bequem zwischen diversen Internet-Applikationen und den lokal zugespielten Inhalten wählen. Für Letztgenannte stehen klassische, bis dato nicht näher spezifizierte Schnittstellen sowie ein USB-Anschluss bereit. Per USB sollen sich die üblichen Foto-, Video- und Musikdateien abspielen lassen, wobei auch externe Festplatten ohne separate Stromversorgung ausgelesen werden.

Zur Zeit ist noch unklar, wieviele HDMI-Buchsen der Bildschirm bereithält und welchen Empfangsweg der TV-Tuner nutzt. Schon jetzt darf man wohl behaupten: Das asymmetrische Design steht dem neuen SyncMaster richtig gut. Die ersten Tests zum 799 Euro teuren und ab März erhältlichen Hybrid-Gerät werden sicher bald folgen.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Samsung SyncMaster T27A950 LED

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Weitere Daten
Fernbedienung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung LT-27A950 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf