Samsung RB38K7998S4/EF im Test

(Kühl-Gefrier-Kombination)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Stromverbrauch pro Jahr: 268 kWh
Energieeffizienzklasse: A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamtnutzvolumen: 356 l
Lautstärke: 39 dB
NoFrost (eisfrei): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Samsung RB38K7998S4/EF

    • CHIP

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Stärken: viel Platz; Internetanschluss; nützliche Features; niedrige Lautstärke.
    Schwächen: kein LAN; Kamera erfasst Inhalt nur teilweise; wenige verfügbare Apps. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2016
    • Erschienen: 11/2016

    ohne Endnote

    „... Vom Handy aus lassen sich Fotos auf den Schirm laden und der Family Hub kontrollieren. Die App warnt etwa, wenn der Kühlschrank versehentlich offen steht ... Der Family Hub kann zudem Webradio streamen, kleine Lautsprecher mit akzeptablem Sound sind eingebaut. Zudem zeigt er Rezepte an oder dient als Notizblock. ... Bis auf die etwas fummelige Einrichtung der WLAN-Verbindung macht der Samsung-Kühler Spaß. ...“  Mehr Details

zu Samsung RB38K7998S4/EF

  • SAMSUNG RB 38 K 7998S4/EF Family Hub, Kühlgefrierkombination, Standgerät, A++, 1

    Energieeffizienzklasse A + + , SAMSUNG RB 38 K 7998S4 / EF Family Hub, Kühlgefrierkombination, Standgerät, A + + , 1

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Als Kühl-Gefrier-Kombination gut, als Multimedia-Gerät noch unausgereift

Stärken

  1. gute Kühl- und Gefrierleistung inklusive Schnellkühl- und Schnellgefrierfunktion
  2. geräumige Innenaufteilung
  3. mittige Position der Kameras an der Innentür erlaubt Wechsel des Türanschlags

Schwächen

  1. Kameras sehen Lebensmittel in Schubläden nicht
  2. nur WLAN-Anbindung und dürftiges App-Angebot, da kein Android, sondern Samsung-System Tizen
  3. Modell kann nur mit smarten Hausgeräten von Samsung verbunden werden
  4. überdurchschnittlich hoher Stromverbrauch

Kühlen & Gefrieren

Kühlen

Kühlen kann der modern ausgestattete Family Hub. Wenn Du große Einkäufe mit nach Hause bringst, hilft die Schnellkühl-Funktion weiter, damit die neuen Lebensmittel schnell geschützt sind und die bereits vorrätigen nicht zu sehr anwärmen. Ebenfalls in der Grundausstattung: die Frischezone für Gemüse und die Umluftkühlung für gleichmäßige Temperatur.

Gefrieren

Auch beim Gefrieren steht der edle Kühlschrank mit seinem Vier-Sterne-Gefrierfach und einer Gefrierleistung von 14 kg pro 24 Stunden gut da. Wenn Du also viel einfrierst, beispielsweise aus dem heimischen Garten, dann ist der Kühlschrank eine Option- Allerdings ist das Gerät für das reine Kühlen bislang weit zu teuer.

Bedienung

Innenraum

Die geräumige Innenaufteilung von Kühl- und Gefrierbereich mit einem Nutzvolumen von insgesamt 356 l macht den Samsung zu einem Familien-Kühlschrank.

Handhabung

Mit der Idee, einen Kühlschrank zum Smart Guide für Einkauf und Alltagsorganisation via Kamera und Touchscreen zu erweitern, prescht Samsung einen riesen Schritt vor die Konkurrenz und stolpert dabei über nicht ausgereifte Technologien. Innenraumkameras, App-Angebot und die Kompatibilität mit Endgeräten von Drittanbietern müssen verbessert werden.

Verbrauch & Lautstärke

Stromverbrauch

So modern sich die multimediale Kühl-Gefrier-Kombination gibt, so wenig fortschrittlich ist das Modell in Sachen Energieeffizienz. Der Strombedarf ist überdurchschnittlich hoch. Bei täglichem Betrieb werden die Stromkosten in die Höhe schnellen. Da hat Samsung auf jeden Fall Verbesserungsbedarf.

Lautstärke

Flüsterleiste lautet ein Fazit der Fachpresse. 39 dB(A) sind aber noch nicht das Ende der Fahnenstange. Flüsterleise verhalten sich vielmehr Geräte mit 35 dB(A) oder gar 33 dB(A). 39 dB(A) sind inzwischen ordentlicher Standard bei Kühl-Gefrier-Kombinationen.

Der Samsung RB38K7998S4/EF wurde zuletzt von Julia am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Samsung RB38K7998S4

Samsung RB 7000 Family Hub

Für wen eignet sich das Produkt?

Ein Haushaltsgerät der Zukunft, so kann man das Modell RB38K7998S4/EF von Samsung wohl am besten beschreiben. Die Kühl-Gefrier-Kombination ist jedenfalls weit mehr als nur ein Gerät zum Kühlen von Lebensmitteln. Dieses Modell wurde konzipiert für alle Technikfans und moderne Haushalte, die auf eine smarte Vernetzung ihres Haushaltes bauen wollen. Dieser innovative Kühlschrank hat ein komplettes Entertainment-Center in die Tür integriert, das jede Menge Möglichkeiten bietet. Musik hören, Serien streamen, auf eine Datenbank von Rezepten zugreifen, digitale Nachrichten für Familienmitglieder hinterlassen, die Uhrzeit oder das Wetter checken – das alles ist über einen 21,5 Zoll großes LED-Display in Full-HD Auflösung möglich. Der Kühlschrank kann mit dem Smartphone oder anderen iOS- und Android-fähigen Geräten vernetzt werden. Dies ist über USB-Schnittstelle, WiFi und Bluetooth möglich. Mit der Smart Home App kann auf zwei Kameras im Kühlschrankinnenraum zugegriffen werden, um von überall aus den Inhalt des Kühlschranks zu prüfen. So wird beim Einkaufen nie wieder etwas vergessen. Die Größe der Kühl-Gefrier-Kombination ist für den Bedarf einer Familie mit vier Personen geeignet.

Stärken und Schwächen

Das Entertainment-Center bietet viele Möglichkeiten und Vorzüge, aber das Gerät ist auch sonst auf dem modernsten Stand der Technik. Zwei getrennte Kühlkreise sorgen dafür, dass zwischen Kühlschrank und Gefrierschrank kein Luftaustausch stattfindet. Zudem ist eine Frischeschublade für die ideale Lagerung von Fisch und Fleisch integriert. Auf das Abtauen des Gefrierschranks kann dank No-Frost-Technologie auch komplett verzichtet werden. Der sparsame Betrieb des Modells wird mit der Energieeffizienzklasse A++ belohnt. Lediglich 268 Kilowattstunden werden laut Herstellerangaben im Jahr verbraucht. Kritik oder Schwächen wurden hier bisher vergeblich gesucht.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Modell von Samsung hat mit seinem innovativen Entertainment-Center ein absolutes Alleinstellungsmerkmal und ist ein Vorreiter auf dem Gebiet. Ein Vergleich mit anderen Produkten ist daher nicht möglich. Die Kühl-Gefrierkombination ist eine Neuheit auf dem Markt und wird noch nicht von vielen Anbietern zur Verfügung gestellt. Kunden werden wohl aber zwischen 3.500 und 4.000 Euro investieren müssen. Wem das zu viel ist und wer sich eventuell auch schon mit der Kameratechnologie ohne das Entertainment-Center zufrieden gibt, für den hat Siemens mit dem Modell iQ500 KG36NHI32 für knapp 1.000 Euro (bei Amazon) eine kostengünstigere Alternative.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung RB38K7998S4/EF

Ebenen im Gefrierer 3
Ebenen im Kühler 5
Eierhalterung vorhanden
Höhenverstellbare Füße vorhanden
Position des Gefrierteils Unten
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 268 kWh
Stromverbrauch je 100 l Nutzvolumen 75
Energieeffizienzklasse A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 356 l
Lautstärke 39 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 226 l
Schnellkühlen fehlt
Einstellbare Kühltemperatur vorhanden
Abtauautomatik Kühlen vorhanden
Kaltlagerfach fehlt
Frischezone vorhanden
Umluftkühlung vorhanden
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 130 l
Schnellgefrieren fehlt
Einstellbare Gefriertemperatur vorhanden
Abtauautomatik Gefrieren vorhanden
NoFrost (eisfrei) vorhanden
LowFrost (geringe Vereisung) fehlt
Gefrierleistung 14 kg/Tag
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur vorhanden
Türalarm vorhanden
Türanschlag wechselbar vorhanden
Flaschenhalterung vorhanden
Eiswürfelspender fehlt
Wasserspender fehlt
Hausbar fehlt
Urlaubsmodus vorhanden
Luftfilterung fehlt
Smart-Home-Funktion vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 59,5 cm
Höhe 192,7 cm
Tiefe 65 cm
Gewicht 84 kg
Erhältliche Farben Silber

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung RB 7000 Family Hub können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dieser Kühlschrank ist total cool

Computer Bild 25/2016 - Der smarte Samsung-Kühlschrank Family Hub kommt für 3500 Euro jetzt auch auf den deutschen Markt, COMPUTER BILD probierte ihn aus. ...Es wurde ein Kühlschrank mit Smart-Funktion ausprobiert. Das Produkt erhielt jedoch keine Endnote. …weiterlesen