Samsung LE-37B650 4 Tests

65 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Bild­schirm­größe 37"
  • Auf­lö­sung Full HD
  • Smart-​TV Ja  vorhanden
  • Anzahl HDMI 4
  • Audio-​Sys­tem SRS true Sur­round HD
  • Bild­for­mat 16:9
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung LE-37B650 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,25)

    Platz 1 von 2

    „Für Fußballübertragungen ist der Samsung bestens geeignet: Er hat die Stärken und Schwächen seines kleineren Bruders LE32B650 ...“

  • „durchschnittlich“ (56%)

    Platz 10 von 15

    Bild (40%): „durchschnittlich“;
    Ton (20%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“;
    Teletext (5%): „gut“;
    Handhabung (20%): „durchschnittlich“;
    Energieverbrauch (5%): „gut“.

  • „sehr gut“ (79%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    Platz 2 von 4

    „Plus: vielfältige Datenfunktionen (Netzwerk & Speicher); guter Kontrast; WLAN optional.
    Minus: nicht jede Video-Datei wird formatrichtig angezeigt.“

  • „gut“ (2,25)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 2 von 6

    „Plus: DVB-T- und DVB-C-Empfang mit HDTV und CI; USB-Anschluss; Netzwerkanschluss mit Internetfunktionen.
    Minus: sehr geringer Betrachtungswinkel; Kopfhörerbuchse schlecht erreichbar auf der Rückseite; schlechter Klang.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 6/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung LE-37B650

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SAMSUNG GQ43QN90AATXZG Neo QLED TV (Flat, 43 Zoll / 108 cm, UHD 4K, SMART TV)

Kundenmeinungen (65) zu Samsung LE-37B650

3,7 Sterne

65 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
30 (46%)
4 Sterne
7 (11%)
3 Sterne
12 (18%)
2 Sterne
7 (11%)
1 Stern
9 (14%)

3,7 Sterne

64 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Cineast75

    Auf den ersten Blick Top - im Alltag Flop (Kopfschmerzen)

    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung
    • Nachteile: schlechter Blickwinkel, leicht unscharfes Bild
    • Geeignet für: Großer Raum
    • Ich bin: erfahrener Nutzer
    Lange Zeit habe ich gewartet, bis ich mir einen Flachbild-Fernseher gekauft hatte. Zwar gaben Freunde und Bekannte immer wieder mit ihren tollen großen Geräten an, aber man mochte es ihnen kaum sagen: Das Bild war einfach nur schlecht.
    Heute nun, nachdem die Kinderkrankheiten weitestgehend behoben sein sollten und die HD-Ready-Scheinwelt durch echtes HD-1080 (Full-HD) ersetzt ist, entschloss ich mich vor einigen Tagen selbst zum Kauf eines solchen Gerätes.
    Schon die Entscheidung im Geschäft viel mir nicht leicht. Gnädigerweise wurde zwar auf die HD-Augenwischerei verzichtet (die sämtliche Bilder glasklar erscheinen lassen) und man speiste die TVs mit einem analogen Signal, aber so waren alle Bilder in ihrer Bildqualität mehr schlecht als recht.
    Nach einer gefühlten Stunde des Vergleichens entschloss ich mich dann für den Samsung.
    Die Wahl, eine nicht allzu riesige Bildfläche zu nehmen, bestätigte sich gleich beim Aufbau. Zu Hause wirkt das Gerät ohne die riesigen Nachbarn gleich viel größer. Es passte genau auf den Tisch.
    Der Zusammenbau des Standfußes funktionierte problemlos (im Gegensatz zu den Erfahrungen eines anderen Käufers hier).

    Die BEDIENUNG ist ziemlich simpel. Einschalten - OK drücken - und machen lassen - Fertig. Dass es für die Bildeinstellungen zwei unterschiedliche Menüs gibt und sich das Bildformat nicht automatisch, sondern nur in einem solchen Menü-Unterpunkt manuell anpassen lässt, macht die Bedienung im Alltagsbetrieb dann aber doch ziemlich nervig. Andere Fernseher haben dafür eine eigene Taste auf der Fernbedienung.

    War ich beim beim BILD anfangs noch zwiegespalten – im Vergleich zu anderen LCD in der Preisklasse erschien es mir noch recht gut – bin ich nach dem ersten BluRay-Wochenende zutiefst erschüttert.
    Der einzige Lichtblick war das Analoge-Kabel-Signal, das natürlich unscharf, aber dennnoch relativ Rauscharm und somit zumindest über längere Zeit anschaubar ist.
    Doch gerade dieser „Glättungeffekt“ macht ein HD-Bild zum absoluten Kopfschmerzenbringer. So scharf und detailreich das Bild in ruhigen Momenten auch ist, bei starken Bewegungen wirkt es extrem unruhig (zum Teil ruckelt es sogar sichtbar) und das "Pumpen" (Sekundenschnelle Unschärfewechsel, wenn die Kamera sich schnell in verschiedene Richtungen bewegt) ist richtig übel. Bei Deaktivierung sämtlicher Rauschunterdrückung- und Kantenglättungssysteme lässt sich dieser Effekt zwar Deaktivieren, verschwindet aber eben nicht völlig, was mich als Cineast schlicht wahnsinnig macht.

    Ein weiteres No-Go ist der geringe Betrachtungswinkel. Bereits eine kleine Veränderung der Sitzhaltung (vor allem in der Höhe) schlägt sich im Kontrast des Bildes nieder. Für einen Mehr-Personen-Haushalt ist das Gerät also denkbar ungeeignet.

    Über den TON muss man nicht lange diskutieren. Der ist… na ja… es gibt irgendwie kein richtiges Wort dafür. Dass es nicht rauscht wie beim antiquierten Weltempfänger ist auch noch alles. Was Bass und Kraft angeht, dürfte der Fernseher qualitativ noch dahinter liegen. Selbst wenn man den Equilizer bis zum Anschlag dreht und die Höhen ein wenig reduziert klingt es noch immer blechern.

    Von den ganzen online und WLAN GIMMICKs habe ich keinen blassen Schimmer. Als Filmfan brauche ich einen Fernseher nur zum Fernsehen. Für alles andere gibt es ja den Computer.
    ABER: Geradezu unfassbar ist, dass sich die Kanäle nicht ordnen lassen!!! Ich hab diesen Kritikpunkt zwar zuvor in einem anderen Erfahrungsbericht gelesen, doch die Funktion gibt es tatsächlich nicht. Einfach unglaublich. Selbst in der Favoritenliste werden die Sender in der Reihenfolge sortiert, wie der Fernseher die gefunden hat.

    FAZIT:
    Ich bin geradezu erschrocken, was man hier für stolze 650 Euro bekommt. Das jemand diesen Fernseher euphorisch loben kann, ist für mich einfach unverständlich.
    Inzwischen steht auf meinem Tisch wieder meine 7 Jahre alte 55cm-Röhre, deren Bild mich erleichtert hat aufatmen lassen. Zwar fühlt sich mein BluRay-Player und schaut mich frustriert an. Mir geht es da nicht anders.
    Lediglich das annehmbare Analog-Bild, verhindert die schlechteste Note, was für einen HD-Fernseher aber auch wohl eher eine Beleidigung sein dürfte.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cry­stal TV mit Mul­ti­me­dia-​Unter­stüt­zung

Der LCD-Fernseher LE-37B650 zählt zu Samsungs Serie 6. Die als „Crystal TV“ bezeichneten Geräte der Serie 6 sollen nicht nur mit ihrem eleganten Design, sondern außerdem mit diversen Multimedia-Funktionen begeistern.

Optisch gibt sich das platinschwarze Gerät eher dezent. Weniger zurückhaltend war man mit Blick auf die verbaute Technik: So hat sich Samsung für ein Full-HD-Panel mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten entschieden. Für geschmeidige Bewegungsabläufe sorgt die sogenannte „100 Hertz Motion Plus“-Technik. Gleichzeitig verspricht das „Ultra Clear Panel“ hohe Kontrastwerte und ein sattes Schwarz. Der LE-37B650 bietet einen Tuner für den analogen Kabelempfang und punktet außerdem mit einem DVB-T- und einem DVB-C-Tuner, wobei Letztgenannte auch HDTV unterstützen. Anschlussseitig gibt sich das Gerät ebenfalls keine Blöße: So warten vier HDMI-Eingänge, zwei Scart-Buchsen, Komponente und VGA auf passende Zuspieler. Mit an Bord sind außerdem zwei USB-Schnittstellen für die Wiedergabe von Musik-, Foto- und Videodateien. Hier lässt sich sogar eine externe Festplatte andocken. In Sachen Multimedia hält das Gerät obendrein einen Ethernet-Anschluss für den Zugriff auf Online-Dienste wie Flickr oder YouTube bereit. Auf Wunsch und mit einem passenden USB-Adapter funktioniert das auch drahtlos.

Der LE-37B650 sieht nicht nur schick aus. Auch die großzügige Ausstattung des Flachbildschirms verdient sich ein Lob. Die unverbindliche Preisempfehlung für den 37-Zöller liegt bei 1099 Euro.

von Jens

„Im Großformat kommen Filme und Serien einfach besser, da können Tablets und Smartphones noch so praktisch sein.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Samsung LE-37B650

Audio-System SRS true Surround HD
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • CI
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Weitere Schnittstellen 4 x HDMI, 2 x Scart, Component, VGA, 2 x USB, CI-Slot, Optical Digital
Bild
Bildschirmgröße 37"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Gewicht 0,01 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung LE-37B650T2 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf