Samsung Galaxy Young 2 Test

(NFC-Handy)
  • Ausreichend (3,6)
  • 2 Tests
97 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 3,5"
  • Auflösung Hauptkamera: 3 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Akkukapazität: 1300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Samsung Galaxy Young 2

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 20 von 20
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (3,6)

    Telefon (15%): „befriedigend“ (3,0);
    Internet und PC (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Kamera (15%): „ausreichend“ (4,5);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Musikspieler (5%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,0);
    Akku (15%): „ausreichend“ (3,9).

    • Stiftung Warentest Online

    • Einzeltest
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (3,6)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Samsung Galaxy Young2

  • Samsung Galaxy Young 2 SM-G130hn Grau Smartphone als Ersatzteilspender

    Samsung Galaxy Young 2 SM - G130hn Grau Smartphone als Ersatzteilspender

  • Samsung Galaxy YOUNG 2 Smartphone (8,89 cm (3,5 Zoll) Touchscreen, 3,

    Samsung Galaxy Young 2 G130H White (SM - G130HZWNDBT) Handy

  • Samsung Galaxy YOUNG 2 Smartphone (8,89 cm (3,5 Zoll) Touchscreen, 3,

    Samsung Galaxy Young 2 G130H Grey (SM - G130HZANDBT) Handy

Kundenmeinungen (97) zu Samsung Galaxy Young 2

97 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
52
4 Sterne
18
3 Sterne
11
2 Sterne
5
1 Stern
11

Einschätzung unserer Autoren

Samsung Galaxy Young2

Ein Rückschritt

Wie das Online-Magazin „Golem“ berichtet, hat Samsung einen Nachfolger für sein Westentaschen-Smartphone Galaxy Young vorgestellt. Das folgerichtig Samsung Galaxy Young 2 benannte Modell stellt den neutralen Betrachter aber vor ein Rätsel: Was wollen die Koreaner mit diesem Gerät bezwecken? Denn es bietet gegenüber dem ersten Modell keinerlei echte Vorteile, dagegen tatsächlich sogar einen handfesten Rückschritt: Obwohl weiterhin der völlig veraltete Single-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktrate zum Einsatz kommt, wird der Arbeitsspeicher sogar noch von 768 Megabyte auf nunmehr 512 Megabyte reduziert. Damit kann man bei heutigen Android-Anwendungen keinen Blumentopf mehr gewinnen.

Pixeldichte nimmt sogar noch ab

Obwohl das Android-Betriebssystem in der ressourcensparenden Version 4.4 KitKat vorliegt, wird man daher mit Rucklern und Denksekunden leben müssen – wenn schon nicht bei der Verwendung der reinen Benutzeroberfläche, so doch spätestens beim Öffnen und Benutzen von grafisch etwas hübscher gestalteten Apps oder gar Spielen. Die sähen aber ohnehin eher mau aus, denn das mit 3,5 Zoll minimal vergrößerte Display löst weiterhin nur 480 x 320 Pixel auf. Damit sinkt die Pixeldichte sogar noch weiter – und schon zuvor waren die 176 ppi kein schöner Anblick.

Einfache Ausstattung ohne Highlights

Die restliche Ausstattung entspricht dem Vorläufer sogar. So gibt es eine 3-Megapixel-Kamera ohne Autofokus und Fotolicht sowie einen einfachen Media Player ohne besonderen Equalizer, 4 Gigabyte internen Speicher sowie einen Steckplatz für microSD-Karten. Und der nur 1.300 mAh kleine Akku wird wohl weiterhin Kompromisse bei der Ausdauer erfordern – auch wenn die doch arg reduzierte Ausstattung eventuell einen gewissen Ausgleich herbeiführt. Trotzdem ist ein solcher Akku heutzutage eigentlich eine Frechheit.

Neues Android v.s weniger Arbeitsspeicher

Das Samsung Galaxy Young 2 bietet also im Grunde keinerlei Vorteile – einmal von dem minimal vergrößerten Display und der neuen Android-Version abgesehen. Auf der anderen Seite muss man sogar mit weniger Arbeitsspeicher auskommen als zuvor. Warum der Kunde hier noch zugreifen sollte, erscheint schleierhaft. Vielleicht macht es der extrem niedrige Kaufpreis in Höhe von nur 100 Euro. Gleichwohl ist der Vorgänger auch für diese Summe zu haben – und der bietet eben sogar etwas mehr Arbeitsspeicher...

Datenblatt zu Samsung Galaxy Young 2

Akkukapazität 1300 mAh
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Ausgeliefert mit Version Android 4
Austauschbarer Akku vorhanden
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Displaygröße 3,5"
EDGE vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Gewicht 108 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 4 GB
MP3-Player vorhanden
NFC vorhanden
Prozessor-Leistung 1 GHz
Prozessor-Typ Single Core
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen USB-Schnittstelle, 3,5 mm Klinkenanschluss
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Raus aus der grauen Masse Stiftung Warentest (test) 3/2015 - Zu den Highlights gehören sechs Geräte mit dem gewissen Etwas. Das Samsung Galaxy Note 4 beeindruckt mit riesigem Display, guter Kamera und starkem Akku. Bemerkenswert, denn große Displays fressen gewöhnlich viel Strom. Das Note 4 eignet sich toll zum Surfen: Mit einer Bildschirmdiagonale von 14,4 Zentimetern ist es noch etwas größer als das ohnehin schon riesige Apple iPhone 6 Plus. Wenn man so will, ist auch das ein Extrakick. …weiterlesen


Samsung Galaxy Young 2 (SM-G130HN) Stiftung Warentest Online 2/2015 - Ein Smartphone wurde getestet. Das Gerät schnitt mit der Endnote „ausreichend“ ab. Telefon, Internet und PC, Kamera, GPS und Navigation, Musikspieler, Handhabung, Stabilität und Akku dienten als Bewertungskriterien. …weiterlesen