Sehr gut

1,5

Note aus

Varianten von Galaxy Note Pro 12.2

  • Galaxy Note Pro 12.2  LTE (32 GB)

    Galaxy Note Pro 12.2 LTE (32 GB)

  • Galaxy Note Pro 12.2 Wi-Fi (32 GB)

    Galaxy Note Pro 12.2 Wi-Fi (32 GB)

  • Galaxy Note Pro 12.2 Wi-Fi (16 GB)

    Galaxy Note Pro 12.2 Wi-Fi (16 GB)

Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test der Fachmagazine

  • Erster Check: 5 von 5 Punkten

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Galaxy Note Pro 12.2 Wi-Fi (32 GB)

    „Pro: top Verarbeitung; top Benutzeroberfläche; einfache Bedienung; riesen Software-Ausstattung; Android 4.4; tolles 12,2-Zoll-Display (1600 x 2560 Pixel); 3 GB Arbeitsspeicher; 24 GB Nutzerspeicher; 8-MP-Kamera; ac-WLAN; GPS; 9500-mAh-Akku; Micro-SD-Slot.
    Contra: hohes Gewicht.“

  • 5 von 5 Sternen

    15 Produkte im Test
    Getestet wurde: Galaxy Note Pro 12.2 LTE (32 GB)

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung Galaxy Note Pro 12.2

Kundenmeinungen (99) zu Samsung Galaxy Note Pro 12.2

3,5 Sterne

99 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
40 (40%)
4 Sterne
18 (18%)
3 Sterne
11 (11%)
2 Sterne
14 (14%)
1 Stern
16 (16%)

3,4 Sterne

94 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von dostgt

    Ein zu groß geratenes Tablet oder schon ein ernst zu nehmender Notebook-Ersatz?

    • Vorteile: attraktive Optik, flottes Arbeitstempo, brillantes und kontraststarkes Display, stiftbasierte Bedienung, Akkukapazität, großer Bildschirm
    • Nachteile: kein UMTS, Akkuladezeit zu lang, nicht gerade günstig, schwer und sperrig
    • Geeignet für: jeden, Geschäftsmänner
    Das Galaxy NotePRO 12.2 ist eines der größten und leistungsfähigen Tablets mit Android als Betriebssystem. Neben Samsung bietet aktuell kaum ein anderer Hersteller ein so großes Gerät an. Samsung hat mit dem NotePRO den professionellen Einsatz im Auge, gedacht für Nutzer, die mehr als nur Filmchen schauen, spielen und im Web surfen wollen. Doch auch für Schüler und Studenten kann das Tablet interessant sein.
    Im Rahmen eines trnd-Tests konnte ich das Gerät und seine vielfältigen Funktionen einige Wochen gründlich testen.

    Design und Verarbeitung

    Annähernd DIN A4 groß ist das NotePRO 12.2, was aufgrund der von anderen Tablets bekannten Proportionen zunächst wenig auffällt. Die Verarbeitung des Kunststoffgehäuses macht einen hochwertigen und robusten Eindruck. Die Rückseite wurde mit einem schick aussehenden Lederimitat versehen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch angenehm griffig. Mit ca. 8 mm ist das NotePRO recht dünn, wodurch es kompakter und filigraner wirkt. Auch fühlt es sich überraschend leicht an, wobei ca. 750g bei der Größe des Geräts zwar in Ordnung gehen, in der Praxis jedoch nicht zu unterschätzen sind. Insgesamt kann man das NotePRO als nur eingeschränkt mobil bezeichnen.

    Display

    Das Highlight ist sicherlich das 12,2 Zoll Display (30,99 cm), bei einem Bildverhältnis von 16:10. Das verbaute IPS-Panel löst mit 2.560 x 1.600 Pixeln auf (WQXGA). Aufgrund der Pixeldichte von 247 ppi sind Bildschirminhalte scharf und ohne sichtbare Treppeneffekte. Bei direkter Sonneneinstrahlung spiegelt das Display trotz an sich ausreichender Displayhelligkeit (366 cd/qm) sehr, was die Bedienung aber nicht unmöglich macht. Auch aus unterschiedlichen Blickwickeln werden Farben und Kontrast klar und deutlich wiedergegeben. Größere Texte, Zeitschriften, Emails usw. lassen sich mit dem großen Display deutlich angenehmer lesen.

    S Pen

    Wie alle Samsung Tablets der NotePRO Reihe kommt das 12.2 mit einem integrierten Stylus, den S Pen, der viel mehr als einen Ersatz für die Bedienung mit den Fingern darstellt und dazu einlädt auf Stift und Papier zu verzichten und stattdessen handschriftliche Notizen zu verfassen. Hierbei ist die Größe des Tablets ein wirklicher Vorteil, da einerseits ganze Dokumente dargestellt werden können und gleichzeitig genügend Platz für die Stifteingabe vorhanden ist. Die Texterkennung funktioniert außerordentlich gut. Auch längere Texte können so handschriftlich geschrieben werden.

    CPU

    Das Galaxy NotePRO ist mit zeitgemäßer - um nicht zu sagen herausragender - Prozessorleistung ausgestattet: Samsung’s Octa-Core-SoC Exynos 5420 verfügt über 2 x 4 Kerne, die mit 1,9 bzw. 1,3 GHz getaktet werden und auf 3GB RAM-Speicher zugreifen. Die getestete Variante war mit 32 GB Flash-Speicher ausgestattet (25,6 GB nutzbar), der sich mittels eines MicroSD-Karten-Slots um bis zu 64 GB erweitert lässt.

    Schnittstellen

    Das NotePRO ist mit der neusten WiFi-Technologie ausgestattet (2.4/5GHz 802.11ac – mit 500 Mbit/s). Das Gerät verfügt über einen Micro-USB 3.0 Anschluss für hohe Datenraten. Hier kann auch ein HDMI-fähiger Monitor angeschlossen werden. Das Galaxy NotePRO 12.2 wird ebenfalls über den USB-Anschluss geladen: mit dem Micro-USB 3.0 Kabel langsam, mit Standard Micro-USB Kabel noch langsamer.

    Akku

    Mit 9500 mAh hat das Galaxy NotePRO den stärksten Akku, der je in einem Tablet verbaut wurde. Das Tablett hält bei geringer Nutzung durchaus mehrere Tage durch, was bei der extrem großen Batterie auch nicht anders zu erwarten ist. Bei mittlerer Nutzung gibt Samsung eine maximale Betriebsdauer von 13 Stunden an, was so auch bestätigt werden kann. In der Praxis muss es einmal am Tag geladen werden - wofür allerdings etliche Stunden eingeplant werden sollten.

    Kamera

    Auch wenn es gerade mit einem so riesigen Tablett ein wenig komisch aussieht, Fotografieren kann man mit dem NotePRO auch, und das mit 8 Megapixeln (3264 x 2448 Pixel). Allerdings reicht die Bildqualität nicht an Premium-Smartphones heran. Die Farbsättigung fällt etwas schwach aus, aber die Schärfe und Helligkeit der Bilder sind gut. Aufgrund der Ausstattung mit LED-Blitzlicht, Auto-Focus und Bildstabilisator ist die Kamera im Endeffekt besser als die der meisten Tablets.
    Das NotePRO verfügt ebenfalls über eine Frontkamera mit 2 Megapixel (1920 x 1080 Pixel) für Videotelefonie und Selfies.

    Fazit

    Ob man den extra Bildschirmplatz des NotePRO 12.2 wirklich braucht, muss jeder selbst entscheiden - zumal der Formfaktor der Portabilität deutliche Grenzen setzt.
    Wenn man den Preis außen vor lässt, bekommt man wirklich außergewöhnliche Hardware, die andere Android Tablets in praktisch jeder Beziehung aussticht. Die Software halte ich persönlich für gewöhnungsbedürftig und auch noch nicht wirklich ausgereift (z.B. Performance Probleme).
    Das NotePRO kommt sicherlich der Vision eines Arbeitstags ohne Notebook sehr nahe, indem das ausschließliche Arbeiten mit Tablets die Norm darstellt - aber noch sind wir noch nicht ganz angekommen.
    Das NotePRO 12.2 ist groß und nicht gerade günstig - zum Schreiben oder Zeichnen jedoch schlicht das beste verfügbare Tablet.
    Antworten
  • von Twistoid85

    Samsung Galaxy Note Pro P900 30,99cm (12,2 Zoll) Tablet (WiFi, 32GB Speicher) weiß

    • Vorteile: attraktive Optik, flottes Arbeitstempo, brillantes und kontraststarkes Display
    • Nachteile: kein UMTS, fehlende Linuxsoftware, Akkuladezeit zu lang
    • Geeignet für: jeden
    Der erste Eindruck:
    Edel und groß(-artig) kommt es aus seiner Verpackung: Ein 30,99 cm TFT-Display (12.2 Zoll) mit einer Auflösung von 4 Millionen Pixel. Man könnte meinen, dass man hier einen Notebook-Screen in der Hand hält und fragt sich das eine oder andere Mal dann doch: Wo ist eigentlich der zweite Teil des Notebooks? ;) Es liegt gut in der Hand, da es sehr leicht ist (- für ein Gerät dieser Größe zumindest - 756 Gramm). Handlich ist es allerdings nicht sonderlich, da man sehr sehr viel Tablet bekommt. Aber mit der Zeit lernt man, es mit einer Hand zu halten, spielend leicht zu bedienen und dank der intuitiven Wischgesten kommt auch der ungeübte Laie sehr schnell mit der Bedienung zu Recht. Sehr positiv ist die geringe Dicke, es gerade mal 8mm. Dagegen wirkt das eigene Smartphone schon fast "breit!. Den edlen Eindruck verstärkt weiterhin die Lederoptik auf der Rückseite des Tablets. Es gibt zwei Kameras: Eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine 2-Megapixel Frontkamera, sehr nützlich für Videotelefonie. Skype z.B. macht richtig Freude und auch andere Möglichkeiten werden dank Playstore und Android unterstützt.

    Die Eingabe erfolgt intuitiv via Touchscreen-Tastatur oder per mitgelieferten S-Pen zur Eingabe. Auch diese Form der Eingabe ist sehr intutiv und funktioniert meist ohne Probleme. Die Grafik macht echt etwas her: Nicht nur der klare Desktop, sondern auch der Videogenuss. So machen HD-Videos bei Youtube Spaß. Die Hardware ist so großzügig bemessen, dass Spiele flüssig laufen und sich jede Menge Daten (ca. 25 GB) stehen zur freien Verfügung. Die Akku-Laufzeit ist mehr als ausreichend und im Standby-Modus mit sehr sehr geringen Verbrauch. Unter Last (Video-Chat, Filme schauen) kommt man knapp auf 8 Stunden, aber nicht auf die angegeben Laufzeit von 10-14 Stunden.

    Hier die wichtigsten Daten im Überblick:
    • WQXGA-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 30,99 cm (12,2 Zoll)
    • Bildverhältnis von 16:10
    • Akku: 9.500 mAh
    • Maße, Gewicht: 295,56 x 203,95 x 7,99 mm, 756 g
    • Ausgestattet mit Android™ 4.4.2 samt innovativer Samsung Benutzeroberfläche Content Home.
    • Einfache Bedienung mit dem S-Pen.
    • Als LTE- oder Wi-Fi-Variante erhältlich.
    • Verfügbar seit Februar 2014 in den Farben Schwarz und Weiß.

    Fazit:
    Klasse Gerät. Fast schon ein Notebookersatz, aber ein wenig groß und es einfach mal so mit durch die Gegend zu tragen.
    Nicht ganz billig, aber viel Leistung und Style für den angegebenen Preis.
    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy Note Pro 12.2

Akkukapazität

9.500 mAh

Der Akku bie­tet eine über­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Lange Akku­lauf­zei­ten sind zu erwar­ten.

Arbeitsspeicher

3 GB

Der Arbeitsspei­cher ist auf Durch­schnitts­ni­veau. Für den All­tag und meh­rere Apps par­al­lel ist genug Spiel­raum.

Aktualität

Vor 10 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Tablets 3 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 12,2"
Displayauflösung (px) 2560 x 1600 (Wide QXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Akku
Akkukapazität 9500 mAh
Verbindungen
5G k.A.
LTE k.A.
NFC k.A.
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy Note Pro 12.2 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf