Samsung Galaxy Camera 2 6 Tests

1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Tra­vel­zoom-​Kamera, Kom­pakt­ka­mera
  • Auf­lö­sung 16 MP

  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy Camera 2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 06.06.2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    • Erschienen: 26.03.2014 | Ausgabe: 4/2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Gute Hardware; Vielseitige Kamera; Vollwertiges Android-OS.
    Minus: Bildqualität bei Lowlight-Aufnahmen.“

  • 4 von 5 Sternen

    15 Produkte im Test

    „Plus: Edle Optik, starke Hardware.
    Minus: Keine überragenden Verbesserungen.“

    • Erschienen: 26.03.2014
    • Details zum Test

    „gut“ (82,17%)

    „Kauftipp (4 von 5 Sternen)“,„Technik-Tipp“

    • Erschienen: 28.02.2014 | Ausgabe: 2/2014
    • Details zum Test

    Praxistest: 4 von 5 Sternen

    „Pro: umfangreiche Kamera-Einstellungen; Bild- und Videobearbeitung; Fotos direkt hochladen oder per NFC übertragen; Micro-SD; Micro-HDMI; Xenon-Blitz; 21-fach-Zoom; 4,8-Zoll-Touchscreen.
    Contra: keine Telefonie möglich; kein UMTS; kein LTE; kleiner interner Speicher; zweitklassige Gehäuseanmutung.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung Galaxy Camera 2

Kundenmeinung (1) zu Samsung Galaxy Camera 2

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sam­sung Galaxy Camera 2: Punk­tet mit Android 4.3 und NFC

Mit der GC200 kommt der Nachfolger zur Galaxy Camera von Samsung auf den Markt. Sie soll laut Hersteller eine bessere Bildqualität vorweisen, mehr Foto-Modi besitzen und über NFC-Konnektivität verfügen. Was bleibt ist das Android-Betriebssystem, mit dem auch beliebte Apps wie Instagram auf die Kamera geladen werden können.

Mobil hoch drei

Der digitale, kompakte und leichte Fotoapparat verfügt über das Android 4.3-Betriebssystem, WLAN, Bluetooth und Near-Field-Communication. Damit lassen sich sekundenschnell Bildbearbeitungs-Apps im Samsung App Store oder im Google Play Store downloaden sowie beliebte Fotonetzwerke wie Instagram oder Flickr nutzen. Mit der neuen NFC-Funktion „Tag & Go“ reicht es, wenn die Kamera mit einem NFC-fähigen Smartphone oder Tablet in Berührung kommt, um Fotos und Videos zu übertragen. Per „Photobeam“ senden Fotografen auf dem Monitor angezeigte Fotos automatisch an ein verbundenes Smartphone oder Tablet. Selbstverständlich ist es auch möglich, die Aufnahmen direkt vom Apparat aus drahtlos in die Dropbox abzulegen.

Großes Touchscreen und 21facher Zoom

Mit der vorinstallierten Software „Photo Wizard“ können die Bilder ebenfalls bearbeitet werden. Hierzu stehen 35 Features zur Verfügung. Mit dem „Movie Wizard“ wiederum lassen sich via Touchdisplay Videos bearbeiten und schneiden. Zwar sieht man auf dem 4,8 Zoll großen LCD nicht so viel wie am PC-Monitor, aber immerhin mehr als bei den meisten anderen Kompaktkameras, die oft nur ein drei Zoll großes Display zur Verfügung haben. Die Aufnahmen erfolgen mit 1080p. Mit dem Zeitlupenmodus kann man sogar bis zu 120 Bildern in der Sekunde aufnehmen. Mit dem lichtstarken Objektiv steht dem Hobby-Fotografen ein 21facher Zoom zur Verfügung.

Fazit

Die Samsung Galaxy Camera 2 ist ab Februar für rund 450 Euro erhältlich und damit kein Schnäppchen. Eine Anschaffung will demnach wohl überlegt sein. Im Vergleich zu anderen Kompaktkameras hat die Samsung allerdings einen entscheidenden Vorteil: das Android-Betriebssystem. Die Kompaktkamera ist ideal für alle, die in großem Umfang soziale Netzwerke nutzen. Die geschossenen Fotos und die aufgenommenen Videos können direkt auf Foto- oder Videoplattformen wie Flickr oder Youtube hochgeladen und auf Facebook geteilt werden.

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Samsung Galaxy Camera 2

Auflösung

16 MP

Die Sen­sorauf­lö­sung liegt auf durch­schnitt­li­chem Niveau.

Gewicht

283 g

Die Kamera ist recht leicht, im Schnitt kom­men andere Modelle auf 317 Gramm.

Aktualität

Vor 8 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Digi­tal­ka­me­ras 5 Jahre am Markt.

Typ
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 23mm-483mm
Optischer Zoom 21x
Maximale Blende 2,8
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 4,8"
Touchscreen vorhanden
Sucher-Typ LCD-Monitor
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Videoformate
  • MP4
  • AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Bildformate
  • JPEG
  • WAV
  • AVI
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 283,3 g
Weitere Daten
Bildsensor BSI CMOS
Blitztyp Aufklappbar
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Android-Betriebssystem
Interner Speicher 8192 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EK-GC200ZKAPHN

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf