RugGear RG500 im Test

(Wasserdichtes Handy)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
4 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,5"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2060 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu RugGear RG500

    • Smartphone

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 11/2014
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „‚Wer in unwirtlichen Umgebungen nicht auf ein Smartphone mit Grundausstattung verzichten will, ist mit dem RG500 gut beraten.‘“  Mehr Details

zu RugGear RG500

  • Neues ‎RugGear RG655 Outdoor-Handy - Wasserdicht, Staubdicht, Stoßfest,

    Wenn ein anspruchsvoller Outdoor - Job oder Extremsport - Lifestyle Ihr Kommunikationsgerät Umweltgefahren aussetzt, ,...

Kundenmeinungen (4) zu RugGear RG500

4 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu RugGear RG500

Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen Bluetooth
Display
Displaygröße 3,5"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Interner Speicher 4 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2060 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 206 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema RugGear RG 500 können Sie direkt beim Hersteller unter ruggear.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphones für jede Gelegenheit

E-MEDIA 17/2013 - Was fehlt, ist der Stift. Samsung Galaxy S3 Das S3 unterscheidet sich von seinem Nachfolger nur geringfügig, der günstige Preis macht es zur Topempfehlung. Sony Xperia L Hochwertige Verarbeitung, ein ordentliches Display und, wie bei Sony gewohnt, gute Multimedia-Eigenschaften. Samsung Galaxy S2 Plus Das S2 Plus glänzt mit einem hervorragenden Gesamtpaket und einer richtig guten Kamera. Leider ist der Speicher knapp. …weiterlesen

Greif zu!

connect Freestyle 4/2013 - Und so steht es an der Spitze der Smartphones unter 150 Euro. Das Huawei Ascend Y300 bietet richtig viel fürs Geld. Im Labor haben wir überdurchschnittliche Werte bei der Telefonie und bei der Ausdauer gemessen: Mit 6:15 Stunden für intensives Mailen, Surfen, Telefonieren und Videogucken können Normalnutzer auch mal locker über zwei bis drei Tage kommen. Der 4-Zoll-Touchscreen mit 800 x 480 Pixeln Auflösung erwies sich als praxistauglich, er macht auch beim Multitouch ohne Murren mit. …weiterlesen

Galaktisches Tuning

E-MEDIA 4/2018 - Bereits in den Vorjahren lieferten die Koreaner mit den S-Modellen regelmäßig hervorragende Gesamtpakete ab, an die kaum ein Konkurrenzgerät herankam. Ob das 2018 wieder gelingt? Wir haben sowohl das Galaxy S9 als auch das etwas größere Galaxy S9+ getestet. Zumindest äußerlich hat sich kaum etwas verändert. Das S9 und die Plus-Version kommen erneut mit besonders schmalem Bildschirmrand, längsseits abgerundeten Kanten und einem Gehäuse aus Glas und Metall. …weiterlesen

Brandneu

Smartphone 1/2015 - Der Herbst bringt eine ganze Reihe neuer Smartphones und Tablets in die Verkaufsregale.Testumfeld:Im Fokus des Testberichts standen fünf Smartphones. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen