Rudy Project Proflow im Test

(Sportbrille)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Gestelltyp: Halb­rand
Eigenschaften: UV-​Schutz
Ergonomie: Ver­stell­bare Nasen­pads / Nasen­rücken
Typ: Lauf­brille, Fahr­rad­brille
Geeignet für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Rudy Project Proflow

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016

    ohne Endnote

    „Plus: sehr gut anpassbar; guter Tönungsbereich.
    Minus: eher schwer.“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • 15 Produkte im Test

    „überragend“ (81 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Die Proflow von Rudy Project punktet mit dem besten Anpassungssystem. Beim Gewicht sind andere deutlich leichter, dennoch: Testsieg!“  Mehr Details

zu Rudy Project Proflow

  • Rudy Project Sintryx Glasses carbonium -

    Die Vollrahmen - Sintryx - Konstruktion bietet einen hohen Rundumschutz und ein großes Sichtfeld mit einem ,...

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Proflow

Proflow

Für wen eignet sich das Produkt?

Mehr Technologie geht in einer Sonnenbrille kaum: Die Proflow von Sportspezialist Rudy Project ist eine Brille für Radfahrer, die an ihre Ausstattung höchste Ansprüche stellen. Das schlicht-elegante Design und das besonders große Sichtfeld passen zu vielen Radsportlern, der Hersteller richtet sich mit dem Modell an keine bestimmte Zielgruppe. Auch Brillenträger können sie nutzen: Die Gläser können beim Optiker in der eigenen Stärke angefertigt werden - das ist nicht mit allen Sportsonnenbrillen möglich.

Stärken und Schwächen

In diese Brille hat der Hersteller viel moderne Forschung investiert und sie so zu einem wahren High-End-Produkt aufgerüstet. Im Rahmen sind Kohlenstofffasern mit Polymeren kombiniert worden - eine fortschrittliche Materialverbindung, die für eine besondere Leichtigkeit sorgt, gleichzeitig aber sehr stabil und äußerst widerstandsfähig ist. Auch Allergiker haben normalerweise kein Problem mit diesen Kunststoffen. Als besonders auffälliges Design-Merkmal kommt der scheinbar schwebende Bügel daher - die Gelenke sind gegenüber herkömmlichen Brillenmodellen leicht verschoben, was den Eindruck der Leichtigkeit noch unterstreicht. Die einstellbaren Bügelenden und der weich gepolsterte und dadurch rutschfesten Nasensteg sind Standard, jedoch wurde auch hier noch einmal mit speziellen Kunststoffen gearbeitet, um die Materialqualität zu erhöhen. All das befand das Radsportmagazin Roadbike als "überragend" - die Brille gehört damit für Fachleute zur Top-Kategorie.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Rund 200 Euro werden bei Amazon fällig für die mattschwarze Ausführung der modernen Sportbrille. In dieser sind polarisierte, photochromatische Gläser in grauer Tönung verarbeitet. Beim Hersteller sind auch noch diverse andere Glas- und Rahmenfarben erhältlich. Die Verwendung von fortschrittlichsten Materialien und die bruchsicheren, selbsttönenden Gläser, die sich verschiedenen Lichtverhältnissen in kurzer Zeit anpassen, machen die Brille zur ersten Wahl für anspruchsvolle Radsportler mit hohen Anforderungen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rudy Project Proflow

Gestelltyp Halbrand
Filterfarben
  • Grün
  • Grau
Eigenschaften UV-Schutz
Ergonomie Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
Typ
  • Fahrradbrille
  • Laufbrille
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Schutzstufe (Wechselscheibenbrille) S1 - S3
Vollrand fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Rudy Project Proflow können Sie direkt beim Hersteller unter rudyproject.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen