Befriedigend (3,0)
5 Tests
Gut (1,8)
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Klapp­helm
Werk­stoff: Fiber­glas
Mehr Daten zum Produkt

Roof Boxer V8 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    Platz 4 von 10

    Unfallschutz: „gut“ (2,4);
    Sicht: „befriedigend“ (3,0);
    Aerodynamik/Geräusche: „gut“ (2,3);
    Handhabung/Komfort: „befriedigend“ (3,0).

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Der ‚Boxer V8‘ von Roof liefert an sich recht gute Werte. Am Kinnteil bleibt jedoch wenig Platz, weshalb der Prüfkopf beim Schlagtest hier die höchsten Werte im Test ermittelt, wenn man einmal vom NZI absieht, der aber nur als Jethelm zugelassen ist. Der Roof hingegen hat auch eine Zulassung als Integralhelm.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Der Roof scheidet die Geister - entweder, man will ihn um jeden Preis haben oder überhaupt nicht. Ungeachtet der peppigen Aufmachung kann die Funktion der ‚French Protection‘ durchaus überzeugen.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Der Helm im Jet-Piloten-Design polarisiert schon seit vielen Jahren. Interessant ist der ECE-konforme Kinnbügelverschluss mittels Druckknöpfen. Erstaunlicherweise ist der Helm relativ leise. Der spartanisch aber exakt verkleidete Kinnbügel lässt sich auf den Hinterkopf drehen, so dass fast ein Jethelm entsteht. Das Finish kann wirklich gefallen.“

    • Erschienen: Mai 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... jetzt brauchen Sie keine zwei oder drei Helme mehr, er ist da, das Wunderding ROOF BOXER erobert die Zweiradgemeinde! Leicht aufzusetzen, regelbare Frischluft ... fast alles ist möglich und das noch bei einer guten Optik! ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Roof Boxer V8

zu Roof Boxer V 8

  • Roof Boxer V8 Bond Klapphelm, schwarz, Größe XS
  • roof Herren BOXV8 Dachhelm Boxer V8 Bond Matt Titan-Black 56-S, S
  • roof Herren BOXV8 Dachhelm Boxer V8 Bond Matt Titan-Black 60-L, Large
  • Roof BOXV8 Boxershorts V8 Matt 61-XL, Herren, Mattschwarz, X-Large
  • Roof Dachhelm Boxer V8, mattschwarz, Größe 2XL
  • Roof Dachhelm Boxer V8, mattschwarz, Größe XS
  • Roof Integralhelm Boxer V8 schwarz matt Größe SM
  • Roof Boxer V8 Bond, Modularhelm - Matt Dunkelgrau/Schwarz - XS
  • Roof Integralhelm Boxer V8 schwarz matt Größe SM

Kundenmeinungen (8) zu Roof Boxer V8

4,2 Sterne

8 Meinungen (1 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
4 (50%)
4 Sterne
1 (12%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (12%)

Zusammenfassung

Alle Kunden loben die coole und schnittige Optik sowie das innovative Design des Motorradhelms Roof Boxer V8. Die Verarbeitung und das geringe Gewicht werden ebenfalls positiv hervorgehoben. Allerdings sind sich nahezu alle Käufer einig, dass der komplette Verschluss des Helms unter dem Kinn sehr umständlich ist und nicht mit einer Hand bedient werden kann.
Des Weiteren wird festgestellt, dass links und rechts am Visier Luft eintritt. Die einen empfinden diesen Umstand als angenehm kühlend, gerade im Sommer. Die anderen bemängeln dies, verweisen auf ungesunde Zugluft, eintretende Insekten und die hohe Lautstärke im Helm, die durch die Öffnungen erzeugt wird.

4,4 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

4,5 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von hddriver

    Zugluft bei geschlossenem Visier

    • Vorteile: sieht cool aus
    • Nachteile: nicht intuitiv schließbar, laut, unwirksame Belüftung, Visier unter der Fahrt nicht ganz schließbar
    • Geeignet für: Stadt, sehr kurze Ausfahrt mit coolem Look
    Dieser Helm taugt absolut nur, um cool auszusehen und einen geschützten Kopf zu haben. Visier kann nur vollständig geschlossen werden, wenn das Kinnteil nach dem Visier geschlossen wird (das macht man unter der Fahrt oder am Lichtsignal bekanntlich nicht)... Lücke für Insekten über Nase.
    Bei geschlossenem Visier zieht es beträchtlich vor Augen und in den Schläfenbereich. Er ist zudem sehr laut.
    Auf jeden Fall nicht für komfortable Ausfahrt geeignet. Möchte nicht wissen, was geschieht, wenn man 30 Min im Regen fahren muss, denn Visier überlappt nicht Kinnteil...
    Antworten
  • von liesim

    Motorradhelm ROOF BOXER V - 2010

    • Vorteile: Optik, Gewicht, wandelbar
    • Nachteile: sehr luftig, nicht intuitiv schließbar, laut
    • Geeignet für: Abendrunde, Stadt, Sommer, Tourer, Streetfighter
    Ich besitze bereits einen Schuberth C2 und habe mich auch bewusst für diesen entschieden. Er gehört zweifelsfrei zu den sichersten und komfortabelsten Klapphelmen auf dem Markt. tatellose Verarbeitung und bei jedem Wetter ein zuverlässiger Begleiter. allerdings absolut emotionslos - wie ein Mittelklassewagen... Nun suchte ich nach einem optisch reiszvollen Modell, das im Sommer etwas mehr Frischluft herein lässt. Geschmack ist sicher ein subjektiver Wert - aber es ist unbestreitbar, dass dieser Helm einmalig geformt ist. Mir gefällts. Und damit schließe ich die Geschmacksfrage ab. Nun, nach dem ich diesen Helm entdeckt hatte, kam mir meine Verwandtschaft entgegen und schenkte mir einen ROOF Boxer V8 in mattschwarz und als ich ihn auspackte war ich begeistert. Tolle Verarbeitung, interessante Verschlußlösung, polarisierendes Design.
    Tragekomfort: Angenehm gefüttert. Gute Aerodynamik. Wird laut ab 100km/h. Angenehm viel Luftzirkulation. Beschlägt nicht. Rundumsicht nicht so groß wie beim Schuberth. Mit 1650 Gramm recht leicht. Fällt ungefähr eine Größe kleiner aus, als andere Helme.

    Und wie fährt es sich damit:
    Offen: Bis ca. 50 km/h absolut angenehm. Darüber gibt es hinter dem etwas knapp geschnittenen Visier Verwirbelungen. Ansonsten besser als der Schubert, welcher nur mit geöffnetem Visier offen fahrbar ist und eigentlich nicht so gefahren werden soll...
    Geschlossen: Das Schließen selbst geht kaum einhändig. Das Visier klemmt etwas am Kinnteil beim eintauchen und der Knopfverschluß muss per Gefühl übereinander gebracht werden. Also eher bei einem Ampelstopp sicher zu schließen. Desweitern schließt das Visier nur knapp mit dem Kinnteil ab, so dass hin und wieder an der Nase Luft einströmt. Die Kühlung ist super. Das liegt aber weniger an den dafür vorgesehenen verschließbaren Öffnungen (die Kühlung am Kopf ist absolut wirkungslos), sondern an der Kontsruktion selbst. Links und rechts am Visier tritt Luft ein - was aber nicht unangenehm ist. Wie gesagt: Ich fahre ihn eigentlich im Sommer und rechnete von vorne herein mit etwas mehr Luft. Aber auch bei 5 Grad ist es auf kurzen Strecken erträglich.
    Würde ich ihn empfehlen? Naja gut: 380€ sind eine harte Ansage für soviele Kompromisse. Im Vergleich zu dem "Mittelklassewagen" handelt es sich hierbei eher um einen britischen Roadster, der sich seine Eigenarten ebenfalls gut bezahlen lässt.
    Er ist ein toller Sommerhelm für Fahrer, die damit leben können, dass man ab 100 kaum noch den Motor hört. Für Leute denen ein Jethelm zu wenig und ein Integralhelm zu viel ist.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorradhelme

Datenblatt zu Roof Boxer V8

Erhältliche Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Allgemeines
Typ Klapphelm
Werkstoff Fiberglas
Größe & Gewicht
Kleinste Größe XS
Größte Größe XXL
Ausstattung & Eigenschaften
Für Brillenträger geeignet vorhanden
Für Kommunikationssystem vorbereitet vorhanden
Innenfutter herausnehmbar/waschbar vorhanden
Visier im Lieferumfang Klarsicht-Visier
Weitere Produktinformationen: Jet/Klapphelm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: