MOTORETTA prüft Motorradhelme (10/2010): „Ein Helm für alle Fälle“

MOTORETTA - Heft Nr. 132 (Oktober/November 2010)

Inhalt

Modularhelme sind als Zwei-in-Eins-Helme voll im Trend - sie bieten beste Freizügigkeit bei gleichzeitig hoher Sicherheit. Wir haben sechs der Newcomer hinter den Kinnbügel geschaut.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Motorradhelme.

  • Givi X.01 Comfort

    • Typ: Modularhelm/Systemhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote – Tipp

    „Viel dran, viel drin, könnte man sagen, und das zu einem günstigen Preis, wenn die umständliche Fixierung der Kinnpartie nicht wäre. Dafür gehört beim Kauf eine Sommer- und Wintervariante davon dazu.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe 7/2013 (November/Dezember) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X.01 Comfort
  • HJC IS-Multi

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote – Tipp

    „Vielseitiger Allrounder mit bester Ausstattung zum günstigsten Preis ohne große Schwächen. Preiswert ist eben nicht billig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe 7/2013 (November/Dezember) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    IS-Multi
  • Roof Boxer V8

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Fiberglas

    ohne Endnote

    „Der Roof scheidet die Geister - entweder, man will ihn um jeden Preis haben oder überhaupt nicht. Ungeachtet der peppigen Aufmachung kann die Funktion der ‚French Protection‘ durchaus überzeugen.“

    Boxer V8
  • Schuberth J1

    • Typ: Jethelm;
    • Werkstoff: Duroplaste

    ohne Endnote – Tipp

    „Sehr gute Eigenschaften bei Lärmentwicklung, Windschutz, Belüftung und Brilleneignung. Die tolle Funktionalität und das hochwertige Verarbeitungsniveau rechtfertigen den höchsten Preis für den leichtesten der vorgestellten Modularhelme.“

    J1
  • Shark Helmets EvoLine Series 2

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat

    ohne Endnote

    „Schwerster Helm im Test, bei dem der umgeklappte Kinnbügel den Gesamtschwerpunkt nach hinten verlagert. Die überarbeitete zweite Version merzt Detailschwächen aus, die Jethelm-Qualitäten gehen in Ordnung, als Integralhelm absolut vollwertig.“

    EvoLine Series 2
  • X-Lite X-402GT

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Duroplaste;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote – Tipp

    „Toll verarbeiteter Helm mit bester Luftabschottung und zweitleichtester Bügelbedienung. Edelvariante für den ambitionierten Roller- und Tourenfahrer.“

    X-402GT

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf