• Befriedigend 3,3
  • 3 Tests
94 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auflösung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt

Rollei Powerflex 210 HD im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (3,3)

    Bild (35%): „befriedigend“ (2,9);
    Video (10%): „mangelhaft“ (5,1);
    Blitz (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Monitor (10%): „ausreichend“ (3,6);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,4);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,3).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,3)

    „Große Kompaktkamera mit manuellen Funktionen. Ziemlich sperrig (9,0 cm) und schwer (513 g). Schnappschusstauglich (sobald eingeschaltet).“  Mehr Details

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • 46 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Eine sehr preisgünstige, auch mit Standardbatterien nutzbare Kamera im Bridge-Design, die viele Belichtungsfunktionen und ein modernes AF-System hat, das auf Gesichter oder Lächeln reagieren kann.“  Mehr Details

zu Rollei Powerflex 210 HD

  • Rollei Powerflex Digitalkamera 210 HD (16 Megapixel, 21-fach optischer Zoom,

    Rollei Powerflex 210 HD red 16 Megapixel, 21 - Fach optischer Zoom, 25 mm Weitwinkelobjektiv, HD Video Funktion - ,...

  • Rollei Powerflex Digitalkamera 210 HD (16 Megapixel, 21-fach optischer Zoom,

    Powerflex 210 HD - Digitalkamera - Kompaktkamera

Kundenmeinungen (94) zu Rollei Powerflex 210 HD

(Gut)
5 Sterne
53
4 Sterne
24
3 Sterne
6
2 Sterne
8
1 Stern
5

Zusammenfassung

Hobbyfotografen geben der Rollei Powerflex 210 HD weitgehend gute bis sehr gute Noten. Im Gesamturteil erreicht die Bridgekamera vier von fünf Sternen. Die Kamera überzeugt mit solider Verarbeitung und guter Bildqualität. Auch die sehr gute Ausstattung und einfache Handhabung findet bei den Nutzern durchweg Gefallen. Das hochwertige Objektiv bildet scharf ab und neigt kaum zur Verzeichnung - hier gibt es keinen Anlass für Kritik.
Negativ fällt manchen Nutzern aber auf, dass der Autofokus langsam und bei schlechten Lichtverhältnissen ungenau arbeitet. Der Blitz neigt im Automatikmodus in Innenräumen zur Überbelichtung. Für schnelle Bewegungsaufnahmen ist die Kamera darüber hinaus nicht geeignet. Bemängelt wird auch, dass die Kamera mit Batterien und nicht mit einem Akku betrieben wird. Die Videofunktion offenbart Schwächen beim Ton und auch diese wirken sich negativ auf die Bewertungen aus.

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollei Powerflex 210 HD

Typ Bridgekamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • Lächelerkennung
Interner Speicher 128 MB
Sensor
Auflösung 16 MP
ISO-Empfindlichkeit Auto, 100, 200, 400, 800,1600, 3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-525mm
Optischer Zoom 21x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 365 g

Weiterführende Informationen zum Thema Rollei Powerflex 210HD können Sie direkt beim Hersteller unter rollei.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lytro: Die neue Fototechnik

PC-WELT 4/2012 - Das US-Unternehmen Lytro hat eine Kamera vorgestellt, bei der sich der Fokus auch nach der Aufnahme noch ändern lässt.In diesem kurzen Artikel stellt PC-WELT (472012) einen neue, kleine Lichfeldkamera vor. …weiterlesen

Kleinkunst

COLOR FOTO 2/2013 - Miniaturmodelle. Siegfried Laydas Bilder zeigen, wie man technische Modelle nicht nur ablichtet, sondern effektvoll beleuchtet und attraktiv in Szene setzt. Und was man dafür alles zur Hand haben sollte. …weiterlesen

Profi-Licht für Studioporträts

DigitalPHOTO 11/2012 - Professionelle Fotografen arbeiten häufig mit ausgefeilten Studiolicht-Setups, um jederzeit die volle Kontrolle über die Beleuchtungssituation zu haben. Sie wollen auch beeindruckende Porträts mit professionellem Look schießen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie selbst mit einer einfachen Basis-Ausstattung tolle Ergebnisse erzielen können. …weiterlesen

Fantastisch

COLOR FOTO 9/2012 - Für das Gelingen inszenierter Bilder gibt nicht die Ausrüstung den Ausschlag, sondern Fantasie, Kreativität und Organisationstalent. Creativ-Fotografin Jennifer Stahlschmidt zeigt wie Bildschöpfungen gekonnt entstehen. …weiterlesen

Local Hero

DigitalPHOTO 5/2012 - Thomas Neu arbeitet als Fotoreporter für den Bergsträßer Anzeiger in Südhessen. Sechs bis acht Termine an einem Tag sind keine Seltenheit. Ob Spatenstich für den neuen Kindergarten, Feuerwehreinsatz mitten in der Nacht oder Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel – viel Zeit hat er für seine Aufnahmen nie. …weiterlesen

Magical Macro

DigitalPHOTO 3/2012 - Der israelische Fotograf Nadav Bagim hat eine Vorliebe für alles, was kreucht und fleucht. Für seine Wonderland-Serie lichtet er Spinnen, Läuse und Schnecken in quietschbunten Kulissen ab. Im Interview verrät er, warum viele der außergewöhnlichen Bilder ausgerechnet in seiner Küche entstehen. …weiterlesen

Wahrzeichen im besten Licht

DigitalPHOTO 3/2012 - Komposition, Winkel, Licht - wir zeigen Ihnen, wie Sie Landschaftsaufnahmen berühmter Plätze richtig planen, fotografieren, und wie Sie mehrere Belichtungen in Photoshop kombinieren. …weiterlesen

Rollei Powerflex 210HD

Stiftung Warentest Online 1/2012 - Die Rollei Powerflex 210HD ist eine große Kompaktkamera mit manuellen Funktionen. Ziemlich sperrig (9,0 cm) und schwer (513 g). Macht ordentliche Bilder (Note: 2,9), auch bei wenig Licht. Verwacklungsschutz wenig wirksam. Ein optomechanischer Bildstabilisator fehlt. Sehr großer Zoombereich: für viele Aufnahmesituationen geeignet. Starke Weitwinkelwirkung. Relativ lichtschwach bei Tele. Nahaufnahmen gut. Starke Makrovergrößerungen möglich. Videoclips schlecht. …weiterlesen

Zeitschrift "Chip Foto-Video digital" - noch mehr Workshops

Die Zeitschrift ''Chip Foto-Video digital'' erfindet sich (fast) neu: Seit dem 3 September findet der ambitionierte Videofilmer und Fotograf noch mehr Texte, die Workshop-Charakter aufweisen. Sie sollen die Leser noch mehr zu eigenen Arbeiten und Experimenten animieren. Die Zeitschrift besitzt ein eigenes Labor, das Kameras nach ISO-Normen testen und deren Testergebnisse auch bei testberichte.de regelmäßig veröffentlicht werden.