Rollei C6i im Test

(Stativ)
  • Gut 1,9
  • 1 Test
243 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 174 cm
Gewicht: 2120 g
Traglast: 12 kg
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Rollei C6i

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 7-8/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Seiten: 2

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... In der Testpraxis bewährte sich das C6i sehr gut und konnte die Tester neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis insbesondere durch seine Kompaktheit überzeugen, die es auch aufgrund des geringen Gewichtes immer gerne auf Fototouren mitnahmen. Gut gefallen hat auch der schnelle, problemlose Auf- und Zusammenbau. ... Das Stativ macht einen wertigen und langlebigen Eindruck. ...“  Mehr Details

zu Rollei C-6i

  • Rollei C6i - stabiles Kamerastativ aus Aluminium,

    Rollei Fotopro MGA - 684 + 62Q schwarz,

Kundenmeinungen (243) zu Rollei C6i

243 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
173
4 Sterne
36
3 Sterne
10
2 Sterne
15
1 Stern
10
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rollei C6-i

Robustes Stativ für Reise- und Naturfotografen mit mittelgroßer DSLR-Kamera

Stärken

  1. kompakt und robust
  2. gute Verarbeitung
  3. flexibel
  4. viel Ausstattung

Schwächen

  1. leichte Instabilität bei Auszug aller 4 Beinsegmente
  2. umständlicher Umbau zum Einbeinstativ

Für welche Einsatzmöglichkeiten ist das C6i ausgelegt?

Mit einem Packmaß von 47 cm sowie einem Gesamtgewicht von 2,12 kg wirkt das C6i nicht gerade wie ein ausgewiesenes Reisestativ, dennoch lässt es sich gut auf kurze Trips mitnehmen. Auf längeren Reisen ist man mit dem um rund 1 kg leichteren und kompakteren Rollei Compact Traveler No. 1 besser bedient, muss aber auf einiges an Flexibilität verzichten: So liegt beispielsweise die maximale Arbeitshöhe nur bei 134 cm.

Natur- und Outdoorfotografen dürften sich über die unter den Gummifüßen des C6i versteckten Spikes freuen. Egal, ob auf steinigem Untergrund, Schnee oder Eis – dieses Stativ findet immer einen festen Stand. Mit etwas Aufwand verwandelt sich das Dreibeinstativ in ein Einbeinstativ und behält dabei seine maximale Traglast von 12 kg. Der mitgelieferte Stativkopf FPH-62Q, versehen mit Wasserwagen zur Nivellierung sowie mit 360-Grad-Markierungen, ist bestens für Panoramaaufnahmen geeignet und zudem mit dem Schnellwechselsystem ARCA SWISS kompatibel.

Für Videografen dürfte die mitgelieferte Gürteltasche interessant sein: Sie dient neben ihrer eigentlichen Funktion auch als Ablage für das Stativ beim Filmen, um so verwacklungsfreie Aufnahmen zu gewährleisten. Kurzum: Das C6i ist sehr universell einsetzbar.

Wie angemessenes ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Angesichts des großzügigen Lieferumfangs – inklusive 62Q Panorama-Kugelkopf, 3 Spikes, Ersatzgummifüße, Handschlaufe, Mehrzweckschlüssel, Haken, Gürteltasche für Einbeinstativ und Stativtasche – weist das C6i Aluminiumstativ ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Deutlich teurer, aber dafür um 0,5 kg leichter, kommt die Modellvariante Rollei C6i Carbon daher. Wer etwas weniger Budget zur Verfügung hat, ist mit der kleineren Alu-Ausführung Rollei C5i mit ähnlicher Ausstattung auch gut beraten. Weitere Alternativen zeigt unsere Bestenliste.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollei C6i

Features
  • Mittelsäulenhaken
  • Schaumstoffummantelung
  • Tragetasche
  • Unterschiedliche Beinwinkel
  • Einbein-Funktion
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 174 cm
Minimale Arbeitshöhe 19 cm
Gewicht 2120 g
Traglast 12 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Panoramakopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen