Sehr gut (1,4)
13 Tests
ohne Note
124 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kom­pakte Maus: Ja
Kabel­los (Funk): Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 1600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Roccat Pyra Wireless im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Maustasten-Doppelbelegung; Profilspeicher & dpi-Umschalter.
    Minus: Treiber teilweise nur in Englisch.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    „Kauftipp“

    „Plus: Absolut spieletauglich; Gelungene Ergonomie; Exzellente Gleiteigenschaften.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Kunststoffoberfläche wirkt nicht besonders hochwertig, die Gleitfüße fallen ungewöhnlich schmal aus. Hier kann die junge Hamburger Firma Roccat noch nicht mit der etablierten Konkurrenz ... mithalten.“

  • Note:1,64

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 5

    „Plus: Ausstattung; Ergonomie; Präzision/keine Latenz.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die Pyra ist klein, gut zu transportieren, leicht und fühlt sich hochwertig an. Dazu gibt es kein störendes Kabel was irgendwo ‚herumbaumelt‘ und dennoch ist sie so schnell und genau wie eine Kabelmaus. Sogar Stoffbeutel und mehr gibt es als Zubehör dazu. Eigentlich doch alles, was man braucht? Schon Richtig, aber etwas trübt die Stimmung, nämlich der Preis. Die Pyra Wireless kostet aktuell 46,05€ ...“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    83%

    „... Ohne Frage ist sie mobil und klein, praktisch zum Mitnehmen, aber wer kann sie bedienen? ... Ganz klar: Nur Menschen mit kleinen Händen, im Test hatten wir alle Probleme, da unsere Hände einfach zu groß sind, um mit der Pyra vernünftig zu arbeiten. Um Mobil zu sein, brauche ich die Pyra aber auch nicht, da kann man auch jede andere Maus mitnehmen, die vernünftig in die Hand passt, zum Beispiel die ROCCAT Kone, schließlich ist die Maus nicht unbedingt die Hauptlast die zu einer LAN-Party mitreisen wird.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    83%

    „Die Pyra punktet mit der geringen Größe, der Wireless-Funktion, dem Zubehör und vor allem durch die EasyShift[+]-Technologie. Diese macht aus der kleinen 6-Tasten-Maus eine mit 12 Tasten. Als mobiler Begleitet ist die Pyra sehr empfehlenswert. Für Gamer empfehlen wir allerdings die Version MIT Kabel, die im Übrigen auch schon für zehn Euro weniger (konkret 39,90 Euro) erhältlich ist.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Effizienz Award“

    „Zur ROCCAT PYRA gibt es vor allem eines zu sagen: Sie ist die mit Abstand beste Notebookmaus am Markt. Doch sollte man die Maus nicht auf den Niotebookeinsatz beschränken, denn dank ihres Funktionsumfanges kann sie locker mit anderen Highend-Gamingmäusen mithalten. Die einzigen, wirklichen Kritikpunkte sind die relativ hohe Wärme der Maus beim Ladevorgang und der etwas lange Ladevorgang selbst- aber diese kann man in Anbetracht der Gesamtleistung und des Funktionsumfanges locker verschmerzen. ...“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    94 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 19 von 20 Punkten, „Silber-Pokal“

    „Pro: Design; Akkus über USB aufladbar; Reaktionszeit; Für Rechts- und Linkshänder; Lieferumfang; Easyshift.
    Contra: Ungeeignet für große Hände; Vergleichsweise wenig Tasten; Mausradklick (zu schwer und zu laut).“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... überzeugen Qualität und Steifigkeit der Konstruktion sowie Geräusch und Präzision der Tasten- und Mausradmechaniken nur bedingt. Speziell unser Modell der Pyra Wired wirkt etwas fragil, was angesichts der Preisgestaltung kaum akzeptabel ist. Auch die Tatsache, dass es zu Abtastproblemen auf einigen Untergründen kommen kann, ist wenig erfreulich. Denn gerade beim mobilen Einsatz sind die Nutzoberflächen nicht immer ideal gestaltet, womit eine entsprechend ausgelegte Maus eigentlich zurecht kommen sollte. ...“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Pyra ist unterm Strich eine absolut empfehlenswerte Notebook-Maus, die sowohl Links- als auch Rechtshändern unterwegs und zu Hause viel Freude bereiten wird.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    91%

    „Gold Award“

    „... Mit einer sehr guten Übertragungsrate werden Befehle direkt übergeben und die Maus liegt auch gut in der Hand, alles was man zum sorglosen Spielen brauch. Mit der neuen EasyShift[+]-Technologie macht man aus der 6-Tasten-Maus sogar eine mit 12 Tasten. Die Roccat Pyra ist definitiv zu empfehlen.“

  • „sehr gut“ (6 von 6 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „... die Ergonomie der Roccat Pyra kann überzeugen. Die Seitenteile sind gummiert und verhindern das Abrutschen der Hand. Außerdem sind die Haupttasten optimal erreichbar. Die Roccat Pyra arbeitet schön präzise und eignet sich sowohl für Links als auch für Rechtshänder. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Roccat Pyra Wireless

Kundenmeinungen (124) zu Roccat Pyra Wireless

3,7 Sterne

124 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
57 (46%)
4 Sterne
10 (8%)
3 Sterne
26 (21%)
2 Sterne
21 (17%)
1 Stern
9 (7%)

3,7 Sterne

124 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pyra Wireless

Mini-​Mouse ganz groß für Gamer-​Hände

Wie die Pyra von Roccat beweist, müssen Spielermäuse nicht unbedingt groß sein. Die in letzter Zeit von einigen Herstellern in den Handel gebrachten Notebook-Gamermäuse, zu denen eben auch die Pyra zählt, können stattdessen durchaus mit ihren großen Schwestern mithalten und sind daher bestens dafür geeignet, Gamer-Hände unterwegs zufriedenzustellen. Im konkreten Fall heißt dies zum Beispiel, dass sich die Pyra, wie das Fachmagazin PC Games Hardware (PCGH) in einem Testbericht schreibt, der Roccat Kova „in nichts nachsteht“.

Der Grund für das positive Testfazit von PCGH liegt unter anderem darin, dass die Pyra eine Menge an Ausstattung für Spieler mitbringt. Dazu gehört beispielsweise der Profilspeicher (fünf Profile), der dpi-Umschalter (drei Stufen: 400, 800, 1.600 dpi) sowie zwei Zusatztasten, von denen insbesondere die Easy-Shift-Taste ins Auge fällt: Hält man die Taste gedrückt, steht für alle fünf Tasten der Pyra eine zweite Funktion zur Verfügung. Da auch das Scrollrad unter diese Easy-Shift-Funktion fällt, bietet die Pyra dem Spieler insgesamt 12 Funktionen zur Belegung über die – so PCGH – „anwenderfreundliche Software“.

In puncto Latenz, Präzision sowie Ergonomie wiederum zeigte die Pyra, die sich übrigens für Rechts- wie Linkshänder eignet, ebenfalls keinerlei Schwächen. Und dass die Pyra schließlich über ein USB-Kabel aufgeladen werden kann, ohne dass eine Spielunterbrechung anfällt, ist ebenfalls eines der positiven Details, die letztendlich dafür verantwortlich sind, dass PCGH die Pyra mit der Gesamtnote 1,67 belohnt hat.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu Roccat Pyra Wireless

Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Fünf Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden fehlt
Kabellos (Funk) vorhanden
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 1600 dpi

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: