ComputerBase.de prüft Mäuse (5/2011): „Test: Naga Epic, Sentinel Zero-G und Kova [+]“

ComputerBase.de

Inhalt

Mit der Razer Naga Epic, der CM Storm Sentinel Zero-G und der Roccat Kova [+] geben sich drei Spielermäuse mit sehr unterschiedlichen Konzepten im Test die Ehre. Dabei handelt es sich jeweils um vermeindlich verbesserte Neuauflagen bereits seit einiger Zeit erhältlicher Nager. Welche der Refresh-Mäuse aktuell die beste Figur macht, klärt ComputerBase im Test.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Spielermäuse.

  • Cooler Master CM Storm Sentinel Z3RO-G

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5600 dpi

    ohne Endnote

    „... Die CM Storm Sentinel Zero-G kann im Gesamtbild nicht ganz so überzeugen. Auf Basis eines sehr voluminösen und entsprechend schweren Mauskörpers mit ausgeprägter Rechtshänderergonomie erhält der Anwender einen technisch durchaus ambitioniert auftretenden Nager mit leichten Schwächen in der qualitativen Umsetzung. Die sehr stramm eingestellten Tastenmechaniken und die kurzen Auslösewege sind dabei genauso gewöhnungsbedürftig, wie die zum Teil umständliche Konfiguration im etwas unübersichtlichen Treiber. ... Mit ihrem Anschaffungspreis von etwa 55 Euro wird sie es so im hart umkämpften Mäusemarkt nicht leicht haben. ...“

    CM Storm Sentinel Z3RO-G
  • Razer Naga Epic

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5600 dpi

    ohne Endnote

    „... Ohne Kabelanbindung vermittelt die extravagante MMO-Maus mit ihrem Daumentasten-Dutzend nun noch mehr Flexibilität. Unterstützt wird dieses Konzept durch die gelungen austauschbaren Seitenteile, wodurch geschickt verschiedenen Präferenzen in Ergonomie und Handhaltung nachgekommen wird. Die laserbasierte Abtastung gängiger Untergründe erweist sich als sehr präzise, die Funkübertragung ist stabil und langreichweitig und die Qualität sowie Haptik der Maus sind auf hohem Niveau gefällig. Insgesamt hinterlässt die Razer Naga Epic also eine sehr gute Figur. Einzig der sehr hohe Anschaffungspreis von knapp 120 Euro und die etwas kurze Akkulaufzeit im Dauereinsatz trüben das Bild. ...“

    Naga Epic
  • Roccat Kova [+]

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi

    ohne Endnote

    „... Wer einen kleinen, leichten und flinken Schreibtischflitzer sucht, könnte ... mit der Roccat Kova [+] glücklich werden. ... Endlich können die Funktionen der Maus zeitgemäß und bequem per Softwareinterface konfiguriert werden. Leichte Abstriche müssen hinsichtlich der sicher digitalisierbaren Maximalgeschwindigkeit und zum Teil auch hinsichtlich der Verarbeitungsqualität gemacht werden. Unterm Strich stellt die Kova [+] bei einem Straßenpreis von etwa 35 Euro jedoch eine sehr faire Offerte dar.“

    Kova [+]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf