Reflecta ProScan 7200 4 Tests

Ø Gut (2,5)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,2

(48)

Ø Teilnote 2,7

Produktdaten:
Typ: Films­can­ner, Nega­tiv-​ / Dia-​Scan­ner
Scan-Bereich: Klein­bild
Auflösung: 3600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Reflecta ProScan 7200 im Test der Fachmagazine

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010

    64 von 100 Punkten

    Punkten kann das Reflecta-Gerät vor allem mit dem Ergebnis bei Negativscans, deren Qualität mittels besserer Software sogar zunimmt. Dias können ebenfalls gescannt werden, wobei dort die Qualität eher okay ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Gut gefallen hat uns der knackige Schärfeeindruck ... hingegen stören die heftigen chromatischen Aberrationen ... Punkten kann der Scanner bei der Staub- und Kratzerentfernung, hier stimmte die Korrekturqualität. ...“  Mehr Details

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 1/2012 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Rundum guter Filmscanner mit hoher Geschwindigkeit.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Produkt: Platz 1 von 12

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    „Hardwarebasierte Fehlerkorrektur, Film-/Diastreifen-Verarbeitung ohne Schlitten in hoher Qualität zeichnen diesen Scanner aus.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • REFLECTA RPS 10M, Film-Diascanner

    REFLECTA RPS 10M, Film - Diascanner

Kundenmeinungen (48) zu Reflecta ProScan 7200

48 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
26
4 Sterne
13
3 Sterne
2
2 Sterne
4
1 Stern
3
  • Gut, einfach und schnell

    von fotografierer
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Ausstattung, gute Abmaße, gute Scan-Geschwindigkeit, automatische Staub- und Kratzerentfernung, gute Bilder
    • Geeignet für: Bilder
    • Ich bin: Privatanwender

    Habe mit Proscan 7200 bis jetzt ca. 2000 Dias digitalisiert. Das mitgelieferte Cyber View X funktionietrte einwandfrei, wobei jedoch nur ICE aktiviert wurde. Weiterbearbeitung erfolgte mit Silkypix nebenbei. So kann ich scannen und Bildebearbeitung gleichzeitig machen. Leistete mir dann den Luxus von Silverfast SE. Damit war der Scanner so beansprucht, dass man nebenbei am Computer nicht mehr arbeiten konnte. Die Qualität der Bilder war damit auch nicht besser. Habe trotz tagelangem Herumprobieren die angeblichen Vorzüge von Silverfast nicht erkennen können. Nun Scanne ich wieder mit Cyber View und bearbeite nebenei die Bilder mit Silypix. Endprodukte sind tatellos.

    Antworten

  • Qualität der Ausgabe

    von Frankie
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, gute Ausstattung, günstig, gute Abmaße, gute Scan-Geschwindigkeit, automatische Staub- und Kratzerentfernung
    • Geeignet für: Privatgebrauch
    • Ich bin: Privatanwender

    Wir haben uns den Scanner mit der Software "SilverFast SE" gekauft und sind begeistert. Das grenzt teilweise schon an ein Wunder, wie man aus so kleinen Bildchen so große Qualität zaubern kann. Allerdings ist die Software nicht durchgängig selbsterklärend und man braucht viel Zeit, um wenigstens die grundlegenden Einstellungen zu verstehen. Leider habe ich immer noch das ungute Gefühl, nicht alle Funktionen ausgereizt zu haben.
    Schwierig sind beispielsweise SW-Dias aus den 60ern. Die Hell-Dunkel-Abstufung gelingt nur sehr grob, die Ausgabe ist grundsätzlich zu dunkel.
    Ebenso haben wir noch keine optimale Einstellung für Bilder gefunden, die mit Blitz aufgenommen wurden. Diese werden leider zu dunkel und zu griesig wiedergegeben, obwohl das Original sehr gut ist. Hierzu konnte ich auch im WWW bisher keine zufriedenstellende Lösung finden.

    Die Scanzeit pro Dia beträgt ca. 3 Minuten, incl. Vorscan, bei 1800dpi. Die Dateigröße ist mit ca. 1MB für eine Leinwandprojektion sehr gut.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ProScan 7200

Wärmstens zu empfehlen

reflec2Wer einen zugleich guten wie auch günstigen Scanner zum Digitalisieren von Negativen und Dias sucht, dem sei der neue ProScan 7200 von Reflecta „wärmstens zu empfehlen“. Zu diesem eindeutig positiven Ergebnis kommt das Internetportal Filmscanner.info, das dem Scanner bereits kurz nach seinem Launch einen ausführlichen Test unterzogen hat.

Insbesondere im Vergleich zu seinem direkten Konkurrenten, dem Plustek OpticFilm 7600i, wusste der ProScan 7200 zu überzeugen, da sich mit ihm trotz einer nominell geringeren optischen Auflösung (3600ppi) de facto dieselbe Auflösung in der Praxis erzielen lasse. Der unmittelbare positive Effekt besteht ganz einfach darin, dass sich sowohl die Dateigrößen in Grenzen halten und nicht so „aufgebläht“ (so Filmscanner über den OpticFilm) sind, und damit natürlich auch die Scanzeiten sich erheblich reduzieren. Denn gerade in puncto Scangeschwindigkeit bei einer hohen Nominalauflösung schlug der ProScan 7200 im Test nicht nur die hauseigenen Konkurrenten, sondern auch den unmittelbaren Rivalen von Plustek eindeutig – nämlich um den Faktor 5, was nicht nur bei einer größeren Anzahl von Scans ein gewichtiges Argument für den Reflecta-Scanner darstellt.

Allerdings muss der Reflecta ProScan 7200 im Gegensatz zu seinem Vorgänger ProScan 4000 ausschließlich manuell bedient werden, da der Filmstreifeneinzug weggefallen ist. Ein weiterer Kritikpunkt von Filmscanner.info bezieht sich auf die mitgelieferte Scans-Software Cyberview. Wolle man das Potenzial des Scanners wirklich ausreizen, bleibe dem Anwende der Griff zu SilverFast Ai nicht erspart.

Unterm Strich jedoch spricht sich Filmscanner.info ganz klar für den ProScan 7200 aus, da er, wie im Fazit zu lesen ist, „gute Scanergebnisse zu einem günstigen Preis“ liefere – der übrigens, und dies sei am Schluss keineswegs verschwiegen, bei 379 Euro liegt. Den sehr lesenswerten Testbericht von Filmscanner.info, der die Ergebnisse der Praxistests sowie eine ausführliche (Funktions-)Beschreibung des – um noch einen letzten positiven Test-Eindruck zu zitieren – „angenehm und leicht handbaren“ ProScan 7200 enthält, gibt es auf der Homepage des Portals kostenlos zum Nachlesen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Reflecta ProScan 7200

Typ
  • Negativ- / Dia-Scanner
  • Filmscanner
Scan-Bereich Kleinbild
Auflösung 3600 dpi
Scan-Optik CCD
Funktionen Staub- und Kratzerentfernung
Ausstattung
  • Schnellscan-Taste
  • Schlitten für gerahmte Dias
Schnittstellen USB
Abmessungen / B x T x H 167 x 275 x 80 mm
Farbtiefe 48 bit
Kompatible Betriebssysteme
  • Mac
  • Windows

Weiterführende Informationen zum Thema Reflecta Pro Scan 7200 können Sie direkt beim Hersteller unter reflecta.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Rollei DF-S 50Reflecta x4-ScanPlustek MobileOffice D428Pandigital Photolink One-Touch 5x7 (PANSCN04)Brookstone iConvert Photo ScannerHammacher Schlemmer Digitaler Bilderrahmen mit ScannerPearl Somikon Dia-/FilmscannerEasypix CyberScanner VisionApparent DoxieRollei DF-S 100 SE