Reflecta MemoScan 4 Tests

Befriedigend (3,1)
4 Tests
ohne Note
36 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Films­can­ner, Nega­tiv-​ / Dia-​Scan­ner
  • Scan-​Bereich Klein­bild
  • Auf­lö­sung 1800 dpi
  • Mehr Daten zum Produkt

Reflecta MemoScan im Test der Fachmagazine

  • 2 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    Platz 6 von 7

    Wenn man seine alten Bildschätze digitalisieren möchte, kann man zum MemoCan greifen. Die Qualität ist jedoch nicht sehr ansprechend, zum ansehen reicht es aber. Positiv: Das Gerät hat eine automatische Stauberkennung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wunder darf man vom MemoScan nicht erwarten, aber zur Archivierung des eigenen Bildbestandes in digitaler Form ist er - vor allen Dingen angesichts seines Preises - eine empfehlenswerte Lösung. Wäre die Schärfe etwas höher, hätte sich der Scanner ein ‚Sehr gut‘ verdient.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Reflecta MemoScan beseitigt automatisch Staub und Kratzer von Filmvorlagen.“

  • „gut“ (2,25)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 12

    „Der Scanner bietet eine einfache, schnelle Möglichkeit, Filme und Dias einzuscannen, aber wenig Einstellungsmöglichkeiten.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Reflecta MemoScan

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Reflecta DigitDia evolution

Kundenmeinungen (36) zu Reflecta MemoScan

3,0 Sterne

36 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (22%)
4 Sterne
6 (17%)
3 Sterne
5 (14%)
2 Sterne
11 (31%)
1 Stern
5 (14%)

3,0 Sterne

36 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dia­scan­ner lässt Staub und Krat­zer ver­schwin­den

reflecta-memoReflecta hat einen Dia- und Negativscanner angekündigt, der bereits beim Einscannen automatisch Staub und Kratzer zum Verschwinden bringen kann. Dafür sorgt beim MemoScan ein Infrarot-Sensor in Kombination mit einer Funktion der Scansoftware. Wie dies bei den einfachen Tischscanner häufig der Fall ist, werden die Dias/Negative nicht gescannt, sondern mittels LEDs ausgeleuchtet und dann von einem CMOS-Sensor abfotografiert. Die optische Auflösung liegt bei 1.800 x 1.800 Pixeln, die Farbtiefe bei 24 Bit.

reflecta2Auf den im Lieferumfang enthaltenen Diahalter können maximal 4 Dias, auf dem Filmhalter ein Streifen mit bis zu sechs Bildern eingespannt werden. Der Halter muss händisch von Bild/Dia zu Bild/Dia vor- oder zurück bewegt werden. Der Scanvorgang selbst dauert pro Aufnahme nur eine Sekunden, wie Reflecta versichert. Trotzdem werden wohl vermutlich spätestens nach ein paar Dutzend Dias die Hände müde und der Geist schwach werden.

Die handlichen Maße von 165 x 104 x 96 Millimetern machen den MemoScan zu einem handlichen Tischscanner, der dazu noch nicht einmal auf eine Steckdose beziehungsweise ein Netzteil angewiesen ist, da er den benötigten Strom aus dem USB-Anschluss zieht. Ab Oktober 2009 soll der MemoScan für 129 Euro ausgeliefert werden und das bisherige Sortiment an handlichen Tischscanner für Dias/Negative von Reflecta, namentlich den x² Scan, den x³ Scan sowie den ImageBox, ergänzen.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Scanner

Datenblatt zu Reflecta MemoScan

Funktionen Staub- und Kratzerentfernung
Eignung & Formate
Typ
  • Negativ- / Dia-Scanner
  • Filmscanner
Scan-Bereich Kleinbild
Technik
Auflösung 1800 dpi
Scan-Optik CMOS-Bildsensor
Farbtiefe 24 bit
Ausstattung
Ausstattung
  • Dia- / Negativ-Durchlichteinheit
  • Schlitten für gerahmte Dias
Schnittstellen USB
Kompatible Betriebssysteme
  • Mac
  • Windows
Abmessungen / B x T x H 10.4 x 16.5 x 9.6 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Reflecta 64230 können Sie direkt beim Hersteller unter reflecta.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf