Ø Sehr gut (1,5)

Test (1)

Ø Teilnote 1,5

(16)

o.ohne Note

Produktdaten:
Gaming-Maus: Ja
Kompakte Maus: Ja
Kabellos (Bluetooth): Ja
Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Razer Orochi (8200 dpi) im Test der Fachmagazine

    • gamezoom.net

    • Erschienen: 12/2015

    9 von 10 Punkten

    „Technik-Tipp“

     Mehr Details

zu Razer Orochi (2015)

  • Razer Orochi Kabel- oder Kabellose Bluetooth Reise Gaming Maus (Beidhändig,

    Kabellos (Bluetooth 4. 0) oder mit Kabel für maximale Flexibilität; Präziser 8200 dpi Laser Sensor für optimale Gaming - ,...

  • Razer Orochi Kabel- oder Kabellose Bluetooth Reise Gaming Maus (Beidhändig,

    Kabellos (Bluetooth 4. 0) oder mit Kabel für maximale Flexibilität; Präziser 8200 dpi Laser Sensor für optimale Gaming - ,...

  • Razer Orochi Kabel- oder Kabellose Bluetooth Reise Gaming Maus (Beidhändig,

    Kabellos (Bluetooth 4. 0) oder mit Kabel für maximale Flexibilität; Präziser 8200 dpi Laser Sensor für optimale Gaming - ,...

Kundenmeinungen (16) zu Razer Orochi (8200 dpi)

16 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
5
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Razer RZ01-01550100-R3G1

Razer Orochi (2015)

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Razer Orochi kann mit oder ohne Kabel verwendet werden und eignet sich damit sowohl für die Bedienung eines Smart-TV wie auch für die Nutzung am Computer. Da die Maus symmetrisch geformt ist, kann sie ebenso von Rechts- wie von Linkshändern komfortabel genutzt werden. Mit einer Länge von rund 10, einer Breite von 6,7 und einer Höhe von 3,5 Zentimetern passt die Razer-Maus am besten in kleine bis mittelgroße Hände.

Stärken und Schwächen

Die Orochi verspricht mit einem 4G-Laser-Sensor, der mit mit einer Auflösung von 8.200 dpi arbeitet, höchste Präzision. Für den kabelgebundenen Betrieb wird ein USB-Kabel mitgeliefert, das mit nur 1 Meter jedoch sehr kurz ist. Schade ist es auch, dass der Akku für die kabellose Nutzung nicht über das USB-Kabel aufgeladen werden kann. Eingelegt werden zwei handelsübliche Batterien vom Typ AA, die im Lieferumfang enthalten sind und nach Herstellerangaben Energie für bis zu 7 Monate liefern sollen. Die Maustasten sind konfigurierbar, wenn die Razer-Synapse-Software auf einem Mac- oder Windowsrechner installiert wurde. Leider hat die Maus keinen On-Board-Speicher, der die Programmierung der Tasten auch auf Computern nutzbar macht, auf denen die Razer-Software nicht läuft.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit fast 70 Euro bei Amazon lohnt sich der Erwerb der Orochi nur für Kunden, die von der Hybridnutzung - mal schnurgebunden und mal kabellos - profitieren möchten, oder denen es als Linkshänder an Alternativen fehlt. Die fehlende Akkuladefunktion steht einer durchweg positiven Bewertung ebenso im Weg, wie die Abwesenheit eines internen Speichers. Positiv ist hingegen die kurze Reaktionszeit von nur 1 Millisekunde im Kabelbetrieb und 8 Millisekunden beim Betrieb über Funk.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Razer Orochi (8200 dpi)

Features 4-Wege-Scrollrad
Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
Konnektivität
Kabellos (Bluetooth) vorhanden
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 8200 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ01-01550100-R3G1
Weitere Produktinformationen: Duale Bluetooth-Technologie (Kabel abnehmbar!)

Weiterführende Informationen zum Thema Razer Orochi (2015) können Sie direkt beim Hersteller unter razer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spiel mit Bewegung

PC Games Hardware 9/2011 - Leider unterstützt das nicht ganz billige Gerät, das insgesamt ein gelungenes Debüt gibt (Note: Gut), keine Sportspiele. Hoffentlich legt Razer hier noch nach. Razer Orochi Chrome Edition: neues Gehäuse mit Hochglanzoptik Optisch macht das Gehäuse der neuen Orochi-Variante, dessen Beschichtung an eine Metallic-Lackierung erinnert, einiges her. …weiterlesen