Razer Naga Hex im Test

(Gaming-Maus)
  • Befriedigend 2,6
  • 5 Tests
275 Meinungen
Produktdaten:
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 5600 dpi
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (5) zu Razer Naga Hex

    • c't

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die glatten Haupttasten der Naga Hex haben einen guten Druckpunkt; das gerasterte Mausrad läuft präzise. Durch den sechskantigen Knubbel in der Mitte der kreisförmig angeordneten Daumentasten findet man auch blind sofort zur richtigen. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 10/2012

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • TecCentral.de

    • Erschienen: 08/2012

    90%

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „HighTec Award Silber“

    Mit der Weiterentwicklung seiner Gamingmaus Naga hat Razer mit der Naga HEX ein überzeugendes Produkt entwickelt, das nur wenig Wünsche offen lässt. Neben einer gelungenen Ausstattung mit Makrotasten und beleuchtetem Gehäuse hinterlassen auch die verwendeten Materialien und deren Verarbeitung einen positiven Eindruck. Auch unter ergonomischen Gesichtspunkten punktet die Naga HEX. Die Form des Vorgängers wurde weiter optimiert und passt gerade bei kleineren Händen perfekt. Aber auch alle anderen können mit dem Razer-Modell zurechtkommen, müssen dann jedoch beim Komfort Einbußen hinnehmen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • PC-Luchs.de

    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • PCMasters.de

    • Erschienen: 06/2012

    ohne Endnote

    „... Wer auf der Suche ist nach einer Maus, aber die sechs Seitentasten nicht zwingend braucht, der sollte sich nach Alternativen umschauen, um mehr auf andere Bedürfnisse eingehen zu können. Wer sich allerdings vorstellen kann, gebrauch von den seitlichen Knöpfen zu machen und wem der Preis nicht abschreckt, dem sei ein Blick auf die Naga Hex sicherlich nicht verwehrt. Für das Geld bekommt man eine sehr gute Maus, einen optischer Leckerbissen und ein wirklich flottes und schnelles Gerät ...“  Mehr Details

zu Razer Naga Hex

  • Razer Viper Ultraleichte Gaming-Maus, beidhändig, kabelgebunden, 16.000 DPI,

    Die leichteste Esports Gaming - Maus mit 69 g: Die Razer Viper verfügt über einen hochpräzisen optischen 16K DPI - ,...

  • Creative Sound BlasterX Siege M04 - High-Speed Wired USB Gaming Maus (mit RGB-

    (Sound BlasterX Siege 28)

Kundenmeinungen (275) zu Razer Naga Hex

275 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
124
4 Sterne
44
3 Sterne
25
2 Sterne
28
1 Stern
55
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Razer Naga Hex

Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 5600 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ01-00750100-R3M1

Weiterführende Informationen zum Thema Razer NagaHex können Sie direkt beim Hersteller unter razer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Klasse für sich?

PC Games Hardware 9/2012 - Ausstattungsmerkmale wie 8.200 Dpi Abtastrate, Dual-Sensor, modifizierbare Ergonomie oder 12 Daumentasten sollen Spieler zum Kauf einer neuen Maus bewegen. Wir prüfen, ob sich der Umstieg lohnt.Testumfeld:Betrachtet wurden sechs Gaming-Mäuse. Sie erhielten Noten von 1,46 bis 2,12. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung. …weiterlesen

Razer Naga 2012 und Logitech G600

ComputerBase.de 10/2012 - Testumfeld:Computerbase.de verglich zwei Gaming-Mäuse, vergab jedoch keine Endnoten. …weiterlesen