Sehr gut

1,5

Sehr gut (1,5)

Sehr gut (1,5)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 08.02.2022

Ver­spricht viel, hat aber auch viele Schwä­chen

Hochpräzise und anpassbare Gaming-Tastatur mit einigen Schwächen: Lautstärke, erforderliche Registrierung für Software-Nutzung und minderwertiges Material.

Stärken

Schwächen

Razer Huntsman V2 TKL im Test der Fachmagazine

  • Note:1,46

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 3

    „... Dank der gepolsterten Handballenablage brauchen Gamer selbst auf eine optimale Ergonomie nicht zu verzichten. Was besonders gefällt, ist das Tippgefühl sowie die sehr leise Arbeitsweise der spürbar gedämmten linearen optischen Razer-Tastern ohne Platinen-Schwingen (Ping-Geräusch).“

    • Erschienen: 05.04.2022
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Pro: tolle Performance mit schnellen Schaltern; sehr viele Funktionen; vergleichsweise leise; sehr gut verarbeitet.
    Contra: das Aktivieren und Verwenden von Makros ist etwas umständlich; nicht gerade günstig; keine speziellen Tasten für die Mediensteuerung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Razer Huntsman V2 TKL

zu Razer Huntsman V2 TKL

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Meinungsanalyse zu Razer Huntsman V2 TKL

Unsere Analyse Wie gut schlägt sich Razers Huntsman V2 TKL in den wichtigsten Bewertungskriterien für Tastaturen, wie Tasten oder Ergonomie? Dazu haben wir geprüfte Erfahrungsberichte analysiert und das Ergebnis für Sie zusammengefasst:

Unsere Analyse nach Kriterien:

Tasten

Ergonomie

Ausstattung

Bedienung

Design

Preis-Leistung

Die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Die meisten Nutzer waren mit der Tastatur zufrieden, insbesondere das Tippgefühl und das Design wurden gelobt. Negativpunkte waren vor allem die fehlende Beleuchtung bei den Sonderzeichen und das teilweise schlecht designte Layout der Tasten. Der Preis wurde ebenfalls häufig als negativer Aspekt genannt, jedoch empfanden viele Nutzer die hohe Qualität und Leistung als gerechtfertigt. Insgesamt scheint es sich um eine solide Tastatur mit guten Funktionen zu handeln, jedoch sind einige Verbesserungen wünschenswert.

4,5 Sterne

6.254 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
4583 (73%)
4 Sterne
867 (14%)
3 Sterne
371 (6%)
2 Sterne
185 (3%)
1 Stern
247 (4%)

4,5 Sterne

6.251 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Ver­spricht viel, hat aber auch viele Schwä­chen

Stärken

Schwächen

Razer bietet die beliebte Huntsman V2 nun auch in der sogenannten TKL-Variante an. Das steht für tenkeyless und meint: Der Nummernblock fehlt. Dadurch fällt die mechanische Gaming-Tastatur deutlich schmaler aus, was insbesondere für kleinere Schreibtische eine gute Sache ist. Wie auch die normale Huntsman V2 kommt die TKL-Huntsman entweder mit lilanen oder roten Razer-Switches. Diese sind beide optomechanisch und lösen mittels Lichtschranke aus. Das sorgt für allerhöchste Präzision bei flotter Auslösezeit. Die Unterschiede liegen im Feeling: Lilane Switches sind clicky und besitzen einen spür- und hörbaren Klick beim Auslösen der Lichtschranke. Die roten Schalter weisen eine lineare und dadurch sanftere wie auch leisere Charakteristik auf. Laut sind die Switches aber trotzdem und für Büros eher ungeeignet.

Die Tastatur ist Razer-typisch RGB-beleuchtet und via Chroma auch mit anderen Razer-RGB-Geräten synchronisierbar. Leider scheint die Beleuchtung nicht immer gleichmäßig durch die Tastenkappen. Gut hingegen: Sie können die Tastatur über die Software vollständig nach Ihren Wünschen programmieren, Makros aufzeichnen und Beleuchtungsprofile anlegen. Was jedoch gar nicht geht, ist die Tatsache, dass hier Account-Zwang herrscht. Um die Software nutzen zu können, müssen Sie sich samt persönlicher Datenangabe bei Razer registrieren und eingeloggt sein. Eine magnetische und gepolsterte Handballenauflage entspannt die Hände. Bedauerlicherweise ist der Materialeindruck eher minderwertig, da vieles aus Plastik gefertigt wurde und die Tastatur einen klapperigen Eindruck hinterlässt.

von Julian Elison

„Das Tippgefühl mechanischer Tastaturen ist eine andere Liga und für mich nicht mehr wegzudenken. Leise Modelle sind ideal für's Büro.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Razer Huntsman V2 TKL

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Handballenauflage
Typ
  • Gaming-Tastatur
  • Kompakttastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Schaltertyp Razer Linear Optical Gen-2 RED, Razer Clicky Optical PURPLE
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ03-03940500-R3G1, RZ03-03941100-R3G1

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf