Sehr gut (1,4)
1 Test
Sehr gut (1,5)
348 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Razer BlackWidow V3 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,38

    Preis/Leistung: „befriedigend plus“

    Platz 7 von 9

    „Razer spendiert dem neuen Standardmodell der dritten Black-Widow-Evolutionsstufe eine Handballenablage und Medientasten. ... Die Ergonomie der Black Widow V3 ist sehr gut, für den maximalen Schreibkomfort fehlt jedoch eine Polsterung für die Handballenablage. Razers Green-Switch gibt am Auslösepunkt (1,9 mm) ein spür- und hörbares Feedback, daher müssen die Tasten bei flotter Betätigung nicht bis zum Anschlag nach 4,0 mm durchgedrückt werden.“

zu Razer BlackWidow V3

  • RAZER »Blackwidow V3 Tenkeyless - Green - DE« Gaming-Tastatur
  • RAZER BlackWidow V3, Gaming Tastatur, Mechanisch, Razer Green
  • BlackWidow V3 Tenkeyless - US Layout
  • RAZER BlackWidow V3 Tenkeyless, Gaming-Tastatur, Mechanisch, Razer Green
  • Razer BlackWidow V3 - Tastaturen - Schwarz
  • Razer BlackWidow V3 Tenkeyless Gaming Tastatur (US)
  • Razer BlackWidow V3 Tenkeyless - Deutschland
  • Razer Blackwidow V3 RGB-LED Gaming Tastatur (Schwarz) (Versandkostenfrei)
  • Razer BlackWidow V3 Tenkeyless - Tastatur - Hintergrundbeleuchtung - USB -
  • Razer BlackWidow V3 Green Switch Ger keyboard Tastatur (RZ03-03540400-R3G1)
  • BlackWidow V3 Tenkeyless - US Layout
  • Razer BlackWidow V3 Tenkeyless (Green Switch) -
  • Razer BlackWidow V3 (Green Switch) - Gaming Tastatur mit mechanischen Schaltern
  • Razer BlackWidow V3 Pro (Green Switch) -
  • Razer BlackWidow V3 Tenkeyless Premium Mechanische Gaming-Tastatur (kompakte Tas
  • RAZER Blackwidow V3 Keyboard USB Black (DEU Layout - QWERTZ)
  • RAZER Blackwidow V3 Keyboard USB Black (DEU Layout - QWERTZ)
  • Razer BlackWidow V3 Tenkeyless Premium Mechanische Gaming-Tastatur (kompakte Tas
  • RAZER BlackWidow V3 Gaming Tastatur Mechanisch DE Razer Green
  • RAZER BlackWidow V3 Pro Keyboard Black (DEU Layout - QWERTZ)

Kundenmeinungen (348) zu Razer BlackWidow V3

4,5 Sterne

348 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
264 (76%)
4 Sterne
42 (12%)
3 Sterne
10 (3%)
2 Sterne
7 (2%)
1 Stern
21 (6%)

4,5 Sterne

348 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BlackWidow V3

An und für sich gut aus­ge­stat­tet, für den Preis darf es aber auch etwas mehr sein

Stärken
  1. präzise Razer-Switches
  2. ausreichend ausgestattet
  3. eindrucksvolle RGB-Beleuchtung (Razer Chroma)
  4. Handballenauflage vorhanden
Schwächen
  1. Handballenauflage nicht gepolstert
  2. Preis-Leistung könnte etwas besser sein

Mit der nunmehr dritten Iteration der BlackWidow hat Razer eine weitere mechanische Gaming-Tastatur ins Rennen geschickt, die mittlerweile auf Switches aus der eigenen Schmiede setzt. Die verwendeten Razer Green Switches sind taktil und geben ein klar spürbares Feedback in den Fingern. Für empfindliche Mitbewohner oder das Büro ist das ein Nachteil, wenn Sie jedoch Präzision benötigen ein Vorteil. Mit einer einzelnen Medientaste können Sie beispielsweise die Lautstärke Ihrer Musik ad hoc anpassen. In der dritten Iteration hat sich Razer auch der RGB-Beleuchtung zugewandt und setzt nun auf rundherum transparente Schaltergehäuse. Eine intensivere Beleuchtung ist die Folge. Ihnen steht eine Makrofunktion zur Verfügung, die dank integriertem Speicher auch On-The-Fly mit Makroaufnahmen gefüttert werden kann. Schön ist, dass Razer ein Augenmerk auf die Ergonomie während der Benutzung legt und die Tastatur mit einer Handballenauflage ausstattet. Mangels Polsterung fällt diese jedoch nur sehr flach und daher nicht optimal aus. Für rund 150 Euro hätte hier definitiv mehr Ergonomie drin sein können.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Tastaturen

Datenblatt zu Razer BlackWidow V3

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
  • Mediensteuerung
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Schaltertyp Razer Green, Razer Yellow
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ03-03540400-R3G1

Weitere Tests und Produktwissen

Corsair Vengeance K95 im Test

PC Games Hardware - Das liegt sowohl an den Alu-Elementen der Oberschale als auch an den nicht in das Gehäuse versenkten, freiliegenden Tasten. Wie bei der K70 verzichtet Corsair darauf, irgendwelche Zusatzfunktionen als Doppelbelegung auf die F-Tasten zu legen, und bestückt auch die Vengeanc K95 mit einer Metallwalze für die Lautstärkeregelung sowie mit Tasten für die Media-Player-Steuerung und den Gaming Mode. …weiterlesen

Komm, lass uns spielen!

PC Games Hardware - a. Leer-, Shift, ESC-Taste) sowie Teile des Nummernblocks Cherry-MX-Black-Schalter mit weißer Beleuchtung. Schnurlose Alternativen mit Scherenmechanik-Schaltern Logitech G19: Modelle im Vergleich Wie im optischen Vergleich zu sehen ist, spendiert Logitech dem Chassis der G19s farbige Elemente sowie eine neue Beschichtung für den gesamten Korpus inklusive Handballenablage. In puncto Ausstattung und Technik bleibt jedoch alles beim Alten. …weiterlesen

Der Kabel-Guide: Peripherie & Netzwerk

com! professional - Die Rückseite eines PCs ist voller Schnittstellen: Tastatur und Maus werden per USB angeschlossen, Festplatten per eSATA oder Firewire, die eine Videokamera erfordert eine Firewire-Schnittstelle, die andere wiederum USB. Und das Netzwerkkabel gehört außerdem noch in eine der RJ45-Buchsen. Was ist beim Kauf eines Kabels zu beachten? Was macht diese Schnittstellen so besonders? Und warum wird mit Thunderbolt bald alles viel einfacher? …weiterlesen

Wer spielt mit mir?

PC Games Hardware - Die Meka G-Unit bietet viele Extras wie 12 Makrotasten, einen Profilspeicher, die Transporttasche, ein abnehmbares USB-Kabel sowie einen Kabelschacht unter der Tastatur. Eine Beleuchtung besitzen jedoch nur spielerelevante Tasten wie etwas "WASD" oder die Pfeiltasten. Trotz Handballenablage und Höhenverstellung ist die Ergonomie dank des geringen Neigungswinkels der im Standard-Layout angeordneten Tasten nicht optimal. …weiterlesen

Razer Black Widow Ultimate Stealth Ed.

PC Games Hardware - Bei der Ausstattung übernimmt man das umfangreiche Paket der Urversion, inklusive der verstärkenden Metallplatte im Inneren, die für ein stolzes Gewicht von 1,4 Kilogramm sorgt. So bietet auch die Stealth-Edition eine Makrofunktion (zeitverzögerte und On-the-fly-Aufnahme), fünf Makrotasten, einen Software-Profilspeicher (10 Profile), Multimedia-Elemente sowie eine per Knopfdruck veränder- oder er abschaltbare Tastenbeleuchtung. …weiterlesen

Entspannt zurücklehnen

digital home - Liegt das Tastenbrett jedoch nicht auf dem Tisch, verliert der Trackball schon einmal leicht seine Position. Die Bluetooth-Tastatur von tastenbrett ist eine echte Alternative für diejenigen, die ihre Geräte im Heimkino bequem von der Couch aus steuern möchten. Für alle Leser dieses Magazins bietet der Hersteller bei Bestellung unter Angabe des Gutscheincodes „digital home“ übrigens einen Rabatt in Höhe der deutschen Versandkosten von 5,90 Euro an. …weiterlesen

Mechanik-Renaissance

PC Games Hardware - Da der Aktivierungs- und der Freigabepunkt ineinander überfließen, ist auch hier ein schnelle Doppel- oder Mehrfachbetätigung der Tasten möglich. IBM Model M - voll spiele- und Office-tauglicher Veteran: Eine umfangreiche Ausstattung darf man von dem seit 1984 produzierten "Urvater aller mechanischen Tastaturen" nicht erwarten. So besitzt unser Testmodell aus dem Jahre 1991 weder eine Windows-Taste noch eine Handballenablage. Die Ergonomie des Model M ist trotzdem akzeptabel. …weiterlesen

Mechanische Mitspieler

PC Games Hardware - Beim intensiven Schreibeinsatz, für den sich die braunen, taktilen Cherry-MX-RGB-Tastenschalter ebenfalls sehr gut eignen, vermisst man eine Ablage für die Handballen schon mehr. Im Gegenzug hält sich Cougar bei der rutschfesten Attack X3 RGB an das Standard-ISO-Layout mit 105 Tasten und sorgt dafür, dass mit Ausnahme des Abstands zwischen Haupttastenfeld und F-Tastenreihe ausreichend Platz zwischen den Tastenblöcken und -kappen bleibt. …weiterlesen