• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
566 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­los: Ja
Funk: Ja
Mac: Ja
PC: Ja
Nin­tendo Switch: Ja
Play­Sta­tion 4: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Razer BlackShark V2 Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    87 von 100 Punkten; 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    Pro: hochwertige Verarbeitung; angenehmer Tragekomfort; ordentliche Ausstattung; lange Akkulaufzeiten.
    Contra: mittelmäßiger Sound für verlangten Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Razer BlackShark V2 Pro

  • Razer BlackShark V2 Pro - Wireless Premium Esports Gaming Headset (Kabellose
  • Razer BlackShark V2 Pro - Wireless Premium Esports Gaming Headset (Kabellose
  • RAZER Blackshark V2 PRO, Over-ear Gaming Headset Schwarz
  • RAZER Blackshark V2 Pro Gaming-Headset
  • Razer BlackShark V2 Pro
  • Razer BlackShark V2 Pro - Wireless Premium Esports Gaming Headset (Kabellose
  • Razer BlackShark V2 Pro, Gaming-Headset schwarz Over-Ear Kopfbügelhörer Gaming,
  • Razer BlackShark V2 Pro Wireless Esports Gaming Headset TriForce Titanium AW
  • Razer BlackShark V2 Pro - Wireless Premium Esports Gaming Headset (Kabellose

Kundenmeinungen (566) zu Razer BlackShark V2 Pro

4,3 Sterne

566 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
368 (65%)
4 Sterne
91 (16%)
3 Sterne
57 (10%)
2 Sterne
23 (4%)
1 Stern
28 (5%)

4,3 Sterne

566 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BlackShark V2 Pro

Sport­li­ches Gaming-​Head­set im HiFi-​Look

Stärken
  1. gute Klangqualität dank separierter Treiber
  2. Mikrofon mit guter Richtcharakteristik
  3. Ohrhörer mit atmungsaktivem Überzug
  4. abnehmbares Mikrofon
Schwächen
  1. keine Beleuchtung
  2. Surround-Sound nur bei Funkverbindung

Mit dem BlackShark V2 Pro bringt Razer ein Gaming-Headset, das in Sachen Design dem Trend bei Gaming-Peripherie trotzt. Statt flashiger Beleuchtung gibt es hier schlichtes Schwarz und wertige HiFi-Optik inklusive einem Drehregler an der Ohrmuschel. Das Headset verbindet sich mithilfe eines USB-Empfängers kabellos mit dem Zielgerät. Das funktioniert allerdings nur an PCs und Notebooks. Konsolenspieler müssen das mitgelieferte Klinkenkabel nutzen. Da der integrierte Surround-Sound über das Klinkenkabel nicht wiedergegeben werden kann, ist das rund 200 Euro teure Headset nicht die beste Wahl für Konsolenspieler. PC-Gamer freuen sich wiederum über einen starken Sound, der sich dank der in drei Bereiche für Mitten, Treble und Bass unterteilten Treiber leicht von der günstigeren Konkurrenz abheben kann. Das Mikrofon ist abnehmbar und bietet eine clevere Richtcharakteristik, sodass Zuhörer Nebengeräusche kaum wahrnehmen dürften. Mit über 300 g ist das Headset kein Leichtgewicht, aber dafür ist es stabil konstruiert und bietet atmungsaktive Ohrpolster, die sich an warmen Tagen bezahlt machen dürften.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Razer BlackShark V2 Pro

Verbindungen
Kabellos vorhanden
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk vorhanden
Klinkenstecker fehlt
USB fehlt
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang vorhanden
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung vorhanden
Geeignet für
Mac vorhanden
PC vorhanden
Nintendo Switch vorhanden
PlayStation 4 vorhanden
Xbox One vorhanden
Ausstattung
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Beleuchtung fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RZ04-03220100-R3M1

Weitere Tests & Produktwissen

Die 50 besten Kopfhörer

Audio Video Foto Bild 9/2013 - Probieren Sie aus, welches am besten sitzt! Rechts und links können dabei unterschiedliche Größen passen. Die Katze im Sack? Probehören vor dem Kauf geht leider fast nie. In-Ears sind zudem als Hygiene-Artikel vom Umtausch ausgeschlossen. Die Tabelle unten erhöht Ihre Trefferquote: Dort sind Klang und Passform beschrieben. PASST! Nur mit exakt im Ohr sitzenden Gummi-Stöpseln klingen In-Ears gut. Ersatz gibt's für wenige Euro im Elektromarkt. …weiterlesen

Schon gehört?

Computer Bild Spiele 3/2010 - Jedoch ist die Verdrahtung der Sprechgarnitur mit Headset-Strippe, Stromanschluss, optischer und USB-Leitung sehr aufwendig. Mit diesem Kabelgewirr fühlt man sich wie auf der Intensivstation eines Krankenhauses. WICHTIGE ANSCHLUSSBOX Sharkoon liefert mit dem „Xtatic Digital“ eine kleine Box („SCU“, Bild oben). Für den analogen* Anschluss am Computer benötigen Sie das Kästchen nicht, für die digitale* Tonübertragung mit Raumklangwiedergabe nach Dolby-Digital*-Standard aber schon. …weiterlesen

Zweierlei Ohrenschmaus

PC Games Hardware 12/2017 - Sie begünstigen allerdings auch warme Ohren. Trotzdem sitzt das Dual TMA-2 auch über Stunden bequem. Letzteres liegt auch an dem Fliegengewicht von nur rund 220 Gramm und dem großzügigen Einsatz von Kunststoffen. Materialien und Fertigung wirken allerdings um Längen hochwertiger als beispielsweise beim Logitech G231, zudem ist das modulare Headset nicht klapprig, sondern flexibel. …weiterlesen

Steelseries Siberia Elite

Macwelt 6/2014 - Das Headset Steelseries Siberia Elite möchte im Gaming-Bereich neue Maßstäbe setzen und kommt mit einer USB-Soundkarte inklusive Dolby-Zertifizierung, 50-Millimeter-Audiotreibern und zahlreichen Kabeln und Adapter n. So besc hränken sic h die Einsatzmöglichkeiten nicht nur auf den heimischen Rechner, sondern auch der mobile Betrieb am Smartphone ist gewährleistet. Das Mikrofon verfügt über eine aktive Rauschunterdrückung, sofern Sie das Elite über USB betreiben. …weiterlesen