QWIC Performance MN380 Trapez (Modell 2018) Test

(Fahrrad mit Riemenantrieb)
Performance MN380 Trapez (Modell 2018) Produktbild
  • Gut (2,4)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad, E-Bike
  • Gewicht: 26,4 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu QWIC Performance MN380 Trapez (Modell 2018)

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 05/2018
    Produkt: Platz 4 von 10

    „gut“ (24,5 von 35 Punkten)

    Design: 3,5 von 5 Punkten;
    Fahrspaß: 1 von 5 Punkten;
    Antriebsgeräusch: 3,5 von 5 Punkten;
    U-Faktor: 4 von 5 Punkten;
    Zuladung: 5 von 5 Punkten ...

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Performance MN380 Trapez (Modell 2018)

Vereint derzeit beste, aber auch teure Technik

Stärken

  1. Riemenantrieb
  2. stufenlose Gangschaltung
  3. stattliche Akku-Kapazität (größerer Akku optional)
  4. sehr helles Frontlicht

Schwächen

  1. nur Einheitsgröße
  2. >26 kg

Mit dem Performance MN380 schickt Premium-Anbieter Qwic ein echtes No-Problem-Pedelec für tägliche Pendler ins Rennen. Per fettfreiem Riemen entfaltet der verbaute Brose-Motor ein beachtliches Spitzendrehmoment von 90 Nm und gleicht somit das stolze Gesamtgewicht wieder etwas aus. Das Cockpit des Qwic sieht drei Unterstützungsstufen vor, die auch über das Nahbedienteil direkt am Lenkergriff eingestellt werden können. Geschaltet wird stufenlos per N380-Schaltung von NuVinci, die sich darüber hinaus durch Robustheit sowie ein breites Übersetzungsspektrum auszeichnet. Wer bereit ist, weitere 400 Euro in die Hand zu nehmen, kann auf einen größeren, 735 Wh starken Akku umrüsten.

Datenblatt zu QWIC Performance MN380 Trapez (Modell 2018)

Akkuleistung 525 - 735Wh
Anzahl der Gänge Schaltung stufenlos
Ausstattung Riemenantrieb, Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer, Rahmenschloss
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmenformen Diamant, Trapez
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße
Federung Vorne
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Damen
Gewicht 26,4 kg
Modelljahr 2018
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe NuVinci N380
Schaltung Nabenschaltung
Sitz des Akkus Unterrohr
Typ E-Bike, Trekkingrad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Monsieur Marathon RennRad 8/2014 - Man sitzt aufrechter und fühlt sich damit auch wohler auf dem Rad. Gleichzeitig beweist das Look, dass es auch renntauglich ist. Mit überraschender Leichtigkeit lässt es sich beschleunigen. Im Sprint, im Wiegetritt, am Berg - überall merkt man den Vortrieb des 566, sobald man etwas mehr Druck aufs Pedal gibt. Der positive Eindruck des 7,80 Kilogramm leichten Komfort-Renners wird auch beim Blick auf die Komponentenwahl nicht getrübt. …weiterlesen


Traumräder RennRad 1-2/2015 - Er verdrängte Pinarello schließlich komplett aus dem Team - Bottecchia, der damalige Sponsor von Pinarello, zahlte ihm 100.000 Lire Abfindung. Genug, um seine eigene Radmanufaktur in Treviso zu eröffnen - der Start für die zweite Karriere von Pinarello. Er baute Räder - so wie schon sein Cousin Alessandro. Giovanni Pinarello lernte bei ihm und in der Paglianti-Fabrik bereits mit 15 Jahren die Grundkenntnisse des Rahmenbaus. …weiterlesen