Quadral Breeze Blue L Test

(Lautsprecher)
Sehr gut
1,3
3 Tests
10/2018
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Regallautsprecher
  • System: Stereo-System
  • Verstärkung: Aktiv
  • Bauweise: Bassreflex
  • Nennbelastbarkeit / Nennleistung: 70 W
  • Frequenzbereich: 100 Hz - 20 kHz
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (3) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,3)

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    „gut“

    „Feiner Bluetooth-Sound ohne Schnickschnack. Der räumliche Klang sollte im Idealfall von einem Subwoofer unterstützt werden.“

  • Vergleichstest
    Erschienen: 08/2018
    2 Produkte im Test

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: klar aufgelöster Stereo-Sound; hohe Pegelfestigkeit; Bluetooth- und Aux-Verbindung möglich.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2018
    Mehr Details

    „ausgezeichnet“

    Stärken: ansprechendes, kompaktes Design; transparentes Klangbild in jedem Genre; sauber verarbeitet; aktive Verstärkung.
    Schwächen: ausbaufähige Pegelfestigkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Quadral Breeze Blue L

  • Quadral Breeze Blue L kompakt Bluetooth-Lautsprecher Set *highgloss weiss*

    LET THE MUSIC PLAY! quadral breeze blue L und breeze blue XL sind zwei kompakte Bluetooth - Lautsprecher, ,...

  • Quadral Breeze Blue L kompakt Bluetooth-Lautsprecher Set *highgloss schwarz*

    LET THE MUSIC PLAY! quadral breeze blue L und breeze blue XL sind zwei kompakte Bluetooth - Lautsprecher, ,...

Hilfreichste Meinungen (4) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

Breeze Blue L

Klingt größer als er ist

Stärken

  1. guter Klang
  2. sehr kompakt
  3. ordentlicher Pegel
  4. Anschluss für externen Subwoofer

Schwächen

  1. kein Digitaleingang
  2. nicht mit Fernbedienung steuerbar

Während die Quadral-Boxen Breeze One und Breeze Two für den WLAN-Betrieb ausgelegt sind, funkt die Breeze Blue L nur via Bluetooth – genau wie ihre große Schwester Breeze Blue XL. An der Rückseite steht dann noch ein Aux-Eingang für kabelgebundene Quellen bereit, die passende Strippe liegt bei. Außerdem lässt sich hier ein Subwoofer zur Tieftonunterstützung anschließen. Zwingend notwendig ist der Subwoofer aber nicht: Im Test attestiert man dem mit 2 x 35 Watt befeuerten Duo ein gutes Bassfundament. Der Maximalpegel kann ebenfalls überzeugen, zudem kommt es bei hoher Lautstärke nicht zu Verzerrungen. Empfohlen wird, die Hochtöner auf Ohrhöhe zu platzieren, dann klingt es am besten.

Datenblatt zu Quadral Breeze Blue L

Bauweise Bassreflex
Breite 10,5 cm
Frequenzbereich 100 Hz - 20 kHz
Frequenzbereich (Untergrenze) 100 Hz
Gewicht 3,5 kg
Höhe 15,5 cm
Konnektivität Analog (Klinke), Cinch (Subwoofer), Bluetooth
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 70 W
System Stereo-System
Tiefe 13,5 cm
Typ Regallautsprecher
Verstärkung Aktiv
Widerstand 4 Ohm

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen