• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 3 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Quadral Argentum 530 im Test der Fachmagazine

  • „überragend“

    3 Produkte im Test

    Stärken: für Dreiwege-Box kompakte Bauweise; druckvolles, direktes Klangbild; hohe Pegelfestigkeit; vergleichsweise günstig.
    Schwächen: Klang könnte etwas präziser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (3) zu Quadral Argentum 530

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Quadral Argentum 530

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 40 Hz - 35 kHz
Wege 3
Schalldruckpegel 87 dB
Abmessungen 212 x 280 x 490 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Quadral Argentum530 können Sie direkt beim Hersteller unter quadral.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Boxen, großer Ton

stereoplay 12/2011 - Weil die Lautstärke weniger als gewohnt von der Entfernung zur Schallquelle abhängt, müssen Lautsprecher und Hörplatz kein gleichschenkliges Dreieck bilden. Zudem ist der Klangeindruck fast überall im Raum gleich. Die größeren Modelle von German Physiks – wie zum Beispiel die in stereoplay 9/10 getestete PQS 302 – sind für eine freie Aufstellung konzipiert. Diese gilt im High End als Königsweg zu maximaler Durchhörbarkeit. …weiterlesen

Meister aller Klassen

stereoplay 11/2009 - Die Kanadierin tönte längst nicht so anspringend und fokussiert wie die Tannoy, lieferte aber letztlich nur marginal weniger Details, was im Gremium regelmäßig für Verblüffung sorgte, weil der Klang kurz nach dem Umschalten auf die Swans erst einmal wegzusacken schien – dabei war er nur weniger punktuell und lupenhaft. Mit ihrer ruhigen, aber keineswegs müden Gangart kassierte die Swans reihum große Sympathien. …weiterlesen

Kleines Dickerchen

Klang + Ton 3/2009 - Die Membran aus Karbonfaser ist in einer extrem breiten Gummisicke eingefasst, die eine lineare Auslenkung von 25(!) Millimetern in beide(!!!) Richtungen erlaubt. Da im Car-HiFi-Bereich gerne auch mal gezeigt wird, was man hat, wird der Korbrand von einem geprägten Gummirand abgedeckt, auf der gewaltigen Dustcap prangt unübersehbar das „Carpower“-Logo – im Sinne des häuslichen Friedens ist es sicherlich keine schlechte Idee von Monacor gewesen, eine Frontabdeckung für den Little Sumo vorzusehen. …weiterlesen

„Kleine Energiebündel“ - Mittelklasse

HiFi Test 6/2006 - Da sie sich einfach aufstellen und in Wohnzimmer gut integrieren lassen, sind kompakte Lautsprecher sehr beliebt. Werden bei der Aufstellung einige grundlegende Dinge beachtet, können die „Kleinen“ durch enorme Klangfülle vollauf überzeugen. HIFI TEST hat sieben Stereo-Lautsprecherpaare unterschiedlicher Preis- und Leistungsklassen zum Test geladen und für unsere Leser die Schwächen und Stärken ausgelotet. Alle Achtung! …weiterlesen