Entdecker 20.BST.10 Damen (Modell 2020) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 17,5 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 3 x 7
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Entdecker 20.BST.10 Damen (Modell 2020)

Für Ent­decke­rin­nen mit Bein­mus­keln

Stärken

  1. vollständige, verkehrstüchtige Ausstattung
  2. 21-Gang-Schaltung
  3. Rücklicht mit Standlicht
  4. günstig

Schwächen

  1. altbackener Seitenläufer-Dynamo und dunkler Scheinwerfer
  2. schwerer Stahlrahmen

Auf den ersten Blick hakt das Entdecker 20.BST.10 für Damen eine vollständige Ausstattungsliste ab. Im Detail fällt das günstige Baumarkt-Modell allerdings ab. So setzt der Hersteller beim Rahmen auf Stahl, was sich deutlich in der Gewichtsbilanz niederschlägt. Zu bewegen sind rund 18 kg – bergauf eine schweißtreibende Angelegenheit, wenn auch noch ein Schloss und/oder Kindersitz ans Rad soll. Zudem fallen die Übersetzungen in den niedrigen Gängen deutlich länger aus als bei den Toprädern der Trekking-Klasse. Weitere Fußnote: Der Scheinwerfer fällt mit seinen 15 Lux recht schwach aus. Um der Straßenverkehrsordnung zu genügen, reicht’s. Sind Sie aber häufig auch auf dunklen Wegen unterwegs, ist Nachrüsten angesagt. Bei der Stromversorgung gibt sich die Lichtanlage altbacken, diese übernimmt ein Seitenläuferdynamo – Standard ist heute der leisere und widerstandsärmere Nabendynamo. Immerhin bringt das Rücklicht eine Standlichtfunktion mit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Prophete Entdecker 20.BST.10 Damen (Modell 2020)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 17,5 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Modelljahr 2020
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel fehlt
Flaschenhalteraufnahme vorhanden
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Lichtsensor fehlt
Scheinwerferhelligkeit 15 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Kenda
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 3 x 7
Schaltwerk Shimano Tourney
Umwerfer Shimano Tourney
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl
Erhältliche Rahmengrößen Unisize (50 cm)
Erhältliche Rahmenformen Trapez

Weitere Tests & Produktwissen

Trailbikes

World of MTB 6/2015 - Neuer Rahmen bedeutet auch: bereit für neue Technologien, und obwohl das Bike mit einer Sram 1x11-Gruppe ausgestattet ist, ist die Zugführung bereits für Shimanos neue Side-Swing Umwerfer optimiert. Der Bikekonfigurator macht bei Rose einiges möglich, und wir haben das Root Miller mit der längeren 140er Gabel getestet. Einen Grund, warum man sich für ein kürzeres Gabelmodell entscheiden sollte, haben wir beim Test nicht gesehen. …weiterlesen

Allzweckwaffen

bikesport E-MTB 7-8/2015 - Drei Ausstattungsoptionen sind verfügbar, zwei davon siedelt Merida in der Kategorie Allmountain an. Das von uns getestete Topmodell One-Forty 7.900 ist ein leichtes Enduro-Bike. Dafür sind ein kürzerer Vorbau und eine 1x11-Schaltung montiert. Aber wer will sich lange mit solchen Definitionen aufhalten, wenn ein Bike derartige Allround-Qualitäten bietet? Die kompakte Sitzposition sorgt für effektives Pedalieren und sehr gute Kontrolle in allen Fahrsituationen. …weiterlesen

Wilde Meute

bikesport E-MTB 3-4/2015 - Geschmacksache ist auch der Sattel, den ein Tester ausdrücklich lobt, während ein anderer ihn als deutlich zu hart empfindet. In einem sind sich alle einig: Das Contrail MGN ist ein gut gemachtes, ausgewogenes und vortriebstarkes Trailbike mit hohem Spaßfaktor. Bereits Ende der 80er-Jahre stellte Centurion das erste No Pogo vor, ein vollgefedertes Rad ohne Pedalrückschlag, also Pogo. Seitdem wurde das Modell immer wieder an den aktuellen Stand der Technik angepasst. …weiterlesen

Ein fettes Bike für den etwas anderen Fahrspass

Ride 2/2014 - Was hinter diesem Trend steckt, hat Ride am Surly getestet. Das «Pugsley» ist mit seinen 16.2 Kilogramm ziemlich schwer. Federelemente und somit grosszügige Federwege sucht man an diesem «Traktor» ebenfalls vergebens. Der filigrane Stahlrahmen scheint neben den Vier-Zoll-Reifen die einzige Dämpfung herzugeben. Die blaue Farbe wirkt schlicht, aber passend zum Stahlrahmen. Das Bike ist nur schon durch die dicken Schlappen ein Blickfänger. …weiterlesen

Vom Flachland bis über die Alpen

Fahrrad News 3/2014 - Auch bei der Ausstattung gibt es keinen Grund zur Kritik. Der Shimano-Antrieb wechselt willig die Gänge und die 3 x 10 Übersetzung sorgt für eine gute Bandbreite in jedem Gelände. MERIDA ONE-FORTY 5-B Das One-Forty 5-B bietet ein Extra an Federweg. Das Bike One-Forty 5 gibt beim Merida-Modell auch gleich den Federweg an, den das Bike am Hinterrad zur Verfügung stellt. …weiterlesen

Teamgeist

RennRad 1-2/2010 - »Den Namen hätten die Räder immer noch, wenn ihn VW nicht hätte schützen lassen. So wurde halt Corratec daraus – das klang zudem technisch.« Da das Geschäft im Zentrum von Rosenheim aufgrund des überraschend florierenden Fahrrad-Engagements aus allen Nähten platzte, entschlossen sich Vater und Sohn im Jahr 1992, auf der grünen Wiese in Raubling die heutige Firma zu bauen. »Größer hieß auch mehr Personal, und so lernte ich meine Frau kennen«, lacht Konrad und lehnt sich liebevoll an seine Cielo. …weiterlesen

Das neue Bike des Weltmeisters?

World of MTB 3/2013 - Dieser ist an Gabel und Hinterbau mit einer Achse für Schnellspanner ausgestattet. Der Carbon-Rahmen ist im Klemmbereich des Spanners mit verschraubten Alu-Platten geschützt und macht einen reibungslosen Radaus- und -einbau möglich. Interessant ist auch die Art der Innenverlegung von Schalt- und Umwerferzug. Diese treten im vorderen Bereich des Unterrohrs in den Rahmen ein, wo eine Einstellung der Zuglänge möglich ist. …weiterlesen