ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Vor­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Primare PRE 32 mit MM30 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 105 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Feine Vorstufe, perfektes Finish, klangstarker Einbau-Streamer.
    Minus: Kein Gapless, ohne App kein Streaming.“

Testalarm zu Primare PRE 32 mit MM30

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PRIMARE PRE35 Prisma schwarz - Primare EM Aktion 15% sparen - Endpreis 3.314,

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Primare PRE 32 mit MM30

Surroundverstärker fehlt
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Digital
Anzahl der Kanäle 2
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 10,5 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Auf Knopfdruck

HiFi einsnull - Zentraler Bestandteil ist dabei natürlich immer ein Verstärker, diesmal der CXA80, als nächstgrößere Evolutionsstufe zum kleineren CXA60. Passend dazu bietet Cambridge, trotz einem frühen Fokus auf netzwerkbasierte Wiedergabe, noch immer klassische CD-Transports, wie den CXC an. So entsteht bereits eine schlanke Kombi, die Digitales und Analoges vereint. Sie ist eben einfach nicht totzubekommen, die gute alte CD. …weiterlesen

Furcht-Zwerge

image hifi - Klar, dass in einem solchen Winzling wie dem Pre Box SE kein Phono-Preamp mehr unterzubringen war, aber dafür hält man bei Pro-Ject ja auch separate Bausteinchen in passenden Abmessungen bereit. Trotz aller Beschränkung auf das Wesentliche bietet der kleine Pro-Ject-Leiter aber dennoch einen analogen Fixpegel-Ausgang zum Aufnehmen - und als echtes Gimmick sogar einen monophonen Subwooferausgang. …weiterlesen

Prima Klima

AUDIO - So bietet die symmetrische Vorstufe höchstwertig bestückte Gain-Module auf eigenen Miniplatinchen für jeden der vier Signalzüge - ein Aufbau, der in Material und Ausführung, genau wie das opulente Netzteil, auch deutlich teureren Preamps gut zu Gesicht stehen würde. Letztere braucht man dann auch, um die völlig neutral, glasklar transparent und griffig dynamisch spielende Vorstufe klanglich in ihre Schranken zu weisen. …weiterlesen