• Gut 1,8
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Vor­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Musical Fidelity M6s PRE im Test der Fachmagazine

  • 81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    2 Produkte im Test

    „Beabsichtigt ein wenig old fashioned, bietet der M6s PRE alles, was das Herz begehrt inklusive Phonostufe und Vernunft-DAC. Klanglich ein kleines Wunder, verlangt der Engländer nach einer adäquaten Endstufe, die natürlich aus demselben guten Hause kommen sollte.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Er nimmt digitale Signalformate wie FLAC, WAV etc. mit einer Wortbreite von 24 Bit und einer Abtastfrequenz von 96 kHz – akustisch und dynamisch nicht nur ausreichend, sondern sogar vollkommen überzeugend – in asynchronischen Modus über jeden Rechner entgegen. ...“

zu Musical Fidelity M6s PRE

  • Musical Fidelity M6sPRE Stereo Vorverstärker *silber* MF38601

    Der M6sPRE ist ein Vorverstä, rker fast ohne Begrenzungen. Er verfü, gt ü, ber eine MM / MC - Phono - Stufe, ,...

  • Musical Fidelity M6sPRE Stereo Vorverstärker *schwarz* MF38601

    Der M6sPRE ist ein Vorverstä, rker fast ohne Begrenzungen. Er verfü, gt ü, ber eine MM / MC - Phono - Stufe, ,...

Einschätzung unserer Autoren

M6s PRE

Edler, anschluss­freu­di­ger Vor­ver­stär­ker mit sau­be­rer Klang­per­for­mance

Stärken

  1. pegelfester, transparenter und zugleich dynamischer Klang
  2. symmetrische XLR-Eingänge
  3. Phono-Buchse für MC- und MM-Dreher
  4. USB-Eingang mit DA-Wandler

Schwächen

  1. Fernbedienung komplett aus Kunststoff

Optisch kommt Musical Fidelitys M6s PRE bei Image HiFi gut an. Zu verdanken ist es der massiven, matt gestalteten Aluminium-Front im Silber-Design (wahlweise schwarz) und der aufgeräumten Anordnung der Bedienelemente mitsamt Lautstärke-Drehregler, der ein „griffiges Vergnügen“ bereitet. Etwas weniger griffig ist die Bedienung über die Fernbedienung, die zudem nur aus einfachem Kunststoff gefertigt ist. Im Check lobt man den Phono-Eingang für Plattenspieler mit RIAA-Entzerrung, an dem Sie entweder MM- oder MC-Plattenspieler unterbringen können. Generell macht er anschlussseitig einen guten Eindruck und liefert neben zahlreichen Ein- und Ausgängen im Cinch- und XLR-Format auch einen USB-Anschluss mit DA-Wandler zum Verbinden eines Computers. Im Zusammenspiel mit dem M6s PRX ergibt sich pegelunabhängig ein dynamisches, transparentes sowie „kraftvolles“ Klangbild.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Musical Fidelity M6s PRE

Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 10 Hz - 80 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
WLAN fehlt
AirPlay 2 fehlt
Internetradio fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
USB fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 44 cm
Tiefe 40 cm
Höhe 12,6 cm
Gewicht 11,4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Musical Fidelity M6s PRE können Sie direkt beim Hersteller unter musicalfidelity.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Musical Fidelity M6s PRXNAD D 3045Taga Harmony THDA-500T v.2Bluesound Powernode 2iNAD C658Focal ArcheStax SRM-D50Denon PMA-150HPro-Ject Pre Box RS2 DigitalCyrus Audio Pre2 DAC QXR