• Ausreichend 4,1
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 20 MP
Mehr Daten zum Produkt

Praktica Luxmedia WP240 im Test der Fachmagazine

  • „weniger zufriedenstellend“ (28%)

    Platz 11 von 12

    „Der Preisbrecher im Test. Dafür muss man aber deutliche Abstriche bei der Foto- und vor allem bei der Videoqualität machen – und das, obwohl der Sensor mit 20 Megapixel auf den ersten Blick einer der leistungsstärksten im Feld ist. Die Reaktionsgeschwindigkeit ist ebenfalls weniger zufriedenstellend. Wenige Einstellmöglichkeiten.“

zu Praktica Luxmedia WP240

  • Praktica Luxmedia wp240 Wasserdicht Digital Kompakt Kamera

    Praktica Luxmedia wp240 Wasserdicht Digital Kompakt Kamera

  • Praktica Luxmedia wp240 Wasserdicht Digital Kompakt Kamera Praktica WP240 Orange

    29 lustige und kreative Modi 20MP CCD Sensor Wasserdichtes 10m IPX8 / staubgeschütztes IP5X 4x optisches Zoomobjektiv 64 ,...

  • 'Praktica Luxmedia WP240 20 MP 1/2.3 "CCD 5152 X 3864pixels 20 MP 1/2.3" CCD

    Energieeffizienzklasse n / a, 4x optisches Zoomobjektiv

  • Praktica Luxmedia WP240 20MP 1/2.3" CCD 5152 x 3864pixels, 20 MP,

    Praktica Luxmedia WP240 20MP 1 / 2. 3" CCD 5152 x 3864pixels, 20 MP, 5152 x 3864 Pixel, 1 / 2. 3 Zoll, CCD, 4x, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Luxmedia WP240

Wenig Leis­tung zum klei­nen Preis

Stärken

  1. gute Outdoor-Eigenschaften
  2. ziemlich günstig

Schwächen

  1. Bildstabilisator nicht effektiv
  2. schlechte Tonqualität
  3. träge Reaktionszeiten

Optisch wirkt die Luxmedia WP240 aus dem Hause Praktica baugleich mit der Sportsline 100 von Rollei. Sie erhalten die kleine Outdoor-Kamera allerdings zu einem günstigeren Preis von knapp 100 Euro. Der 1/2,3 Zoll große CCD-Sensor bietet eine Auflösung von 20 Megapixeln und das Objektiv bietet einen 4-fachen optischen Zoom. Wie es sich für eine Outdoor-Kamera gehört, ist sie wasserdicht (bis 10 Meter, IPX8), staubdicht (IPX5) und stoßfest bis 1,5 Meter. Auf den ersten Blick wirkt diese Kamera sehr wertig und lässt gute Ergebnisse vermuten. Im Test des Fachmagazins Konsument kann sie aber leider nicht überzeugen: Der elektronische Bildstabilisator sowie die Aufnahme bei wenig Licht führen zu einer Bewertung der Bildqualität mit "weniger zufriedenstellend". Aufgrund der schlechten Tonqualität wurde die Videoqualität sogar für "nicht zufriedenstellend" befunden und die langsame Reaktionsgeschwindigkeit sorgt auch bei der Handhabung für ein "weniger zufriedenstellend".

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Praktica Luxmedia WP240

Typ Kompaktkamera
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 20 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 100 - 6.400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-104mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 8x
Ausstattung
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Displayauflösung 230000px
Filter & Modi
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 107,5 mm
Tiefe 50,45 mm
Höhe 66,15 mm
Gewicht 168 g

Weitere Tests & Produktwissen

... es macht zoooom!

d-pixx 5/2011 - Warum? Weil alle Fotografen an manuelles Zoomen gewohnt waren und weil die Motorzooms außer ein bisschen mehr Bequemlichkeit keinen wirklichen Zusatznutzen boten. Heute sieht die Sache ganz anders aus. Jeder, der mit einer Digitalkompaktkamera fotografiert, kennt die Brennweitenanpassung mithilfe der Zoomtaste. Daher stoßen die brandneuen Powerzooms von Panasonic nicht mehr auf Unverständnis seitens der Fotografen - Zoomen per Motor ist eine gewohnte Selbstverständlichkeit. …weiterlesen

Glaubensfragen

COLOR FOTO 3/2012 - Man kann nur hoffen, dass Samsung diesen Gespenstern mit einem Firmware-Update den Garaus macht. Ansonsten ist die Bildqualität bei niedriger Empfindlichkeit nämlich in Ordnung. Der übermotivierte Einsatz des Bildprozessors kostet die WB750 letztendlich die Kaufempfehlung. Fazit: Mit der WB750 ist Samsung eigentlich eine prima Kompaktkamera gelungen. Mit der Einschränkung "eigentlich", weil der Bildprozessor über das Ziel hinausschießt. …weiterlesen

Ab in den Urlaub

DigitalPHOTO 7/2011 - Mit 77,68% in der Gesamtbewertung ein befriedigendes Resultat. Nikon Coolpix P500 Nikon bereitet sich mit der neuen Bridgekamera Coolpix P500 auf den Fotosommer vor. Sie bietet einen 1/2,33-Zoll-CMOS-Sensor auf dem 12 Megapixel Platz finden. Auch sie gibt sich mit ihrer 36fach-Optik ausgesprochen zoomstark. Der Brennweitenbereich deckt 22 bis 810 Millimeter ab (umgerechnet auf Kleinbild). Damit ist sie von allen getesteten Kameras das weitwinkeligste Modell. …weiterlesen

PMPs in X Facetten

MP3 flash 1/2008 - Top-Verarbeitung, sehr guter Klang mit Ohrhörer. Profi-Foto-Viewer mit tollem 4-Zoll-Display, große HDD, Zu wenig Bass. Preisgünstiger PMP, mit tollem Zubehör- angebot. Klang OK, aber kleiner Speicher. Kombi mit Top-Navi-System. 4-Zoll-Display, Spitzen-Klang, aber kleiner Speicher. …weiterlesen

Nikon vs. Canon im Test - Canon siegt in der Einsteigerklasse

Die Redakteure der Zeitschrift ''Foto Magazin'' haben zwei ähnliche Kontrahenten im Test gegen einander antreten lassen. Die Canon EOS 500D und die Nikon D5000 stellen beide frisch überarbeitete Spiegelreflexkameras der Basisklasse dar. Der Kampf ging leicht zu Gunsten von Canon aus, die eine etwas bessere Bildqualität bieten konnte.

Lifestyle - Zwei Panasonic-Produkte mit technischen Raffinessen

Die Sommerkollektion von Panasonic Lumix mit ihren beiden ''Topmodels'' FX500 und FX35 besticht – natürlich – durch Schlank- und Schönheit. Technisch haben die beiden aber auch einiges zu bieten: Jeweils 10,1 Megapixel Auflösung, einen Weitwinkelbereich, der bei großartigen 25 mm beginnt und Bedienkomfort. Getestet wurden die stylishen Digitalkameras vom fotoMAGAZIN mit dem Fazit: Künstlerische Meisterwerke werden die Schwestermodelle kaum produzieren – brauchen sie auch nicht.