Point of View Mobii 747B Test

(Einsteiger-Tablet)
Mobii 747B Produktbild
  • Befriedigend (3,3)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 7"
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Akkukapazität: 2200 mAh
  • Gewicht: 288 g
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Point of View Mobii 747B

    • Konsument

    • Ausgabe: 12/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • Produkt: Platz 15 von 16
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „durchschnittlich“ (43%)

    Funktionen (30%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Display (20%): „weniger zufriedenstellend“;
    Akku (20%): „durchschnittlich“;
    Robustheit (5%): „weniger zufriedenstellend“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Point of View Mobii 747B

  • Acer Iconia ONE 10 B3-A40 16GB M_[NT.LDUEG.004]

    Acer Iconia ONE 10 B3 - A40 16GB M_[NT. LDUEG. 004]

Datenblatt zu Point of View Mobii 747B

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Pixeldichte des Displays 170 ppi
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Prozessorleistung 1,2 GHz
Prozessortyp Allwinner A33
Akku
Akkukapazität 2200 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 288 g
Breite 19,1 cm
Tiefe 1,2 cm
Höhe 11,7 cm
Verbindungen
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC
fehlt
Bluetooth
fehlt
GPS fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die nächste Welle PC Magazin 11/2011 - Lenovo : Home und Business Gleich mit zwei neuen 10-Zoll-Tablets geht Lenovo an den Start: dem für Heimanwender bestimmten IdeaPad K1 und dem Businessgerät ThinkPad Tablet. Beiden Geräte basieren auf dem Nvidia Tegra 2. Das K1 gehört mit einem Preis ab 399 Euro zu den günstigeren 10-Zoll-Tablets ohne 3G. Zudem sind bereits 40 Apps im Wert von 35 Euro vorinstalliert. …weiterlesen


Mehr Bewusstsein für den Datenschutz Business & IT 1/2013 - Automatisiert übermittelte Daten: In einigen Fällen erhebt der App-Anbieter eine Kennziffer, die sogenannte UDID (Unique Device Identifier). Damit kann der App-Anbieter Smartphones oder Tablets eindeutig identifizieren und zusätzlich Nutzerstatistiken erstellen. Bei zahlreichen Apps werden Informationen zum Standort der Nutzer erhoben, dazu gehören beispielsweise Google, Hotelbewertungs- sowie Reise- und Navigations-Apps. …weiterlesen


Tablet-Ausblick 2013 PAD & PHONE 4-5/2013 (April/Mai) - Und nun kommt nach dem Padfone das Fonepad. Dabei handelt es sich um ein 7-Zoll-Tablet, das erstaunlicherweise auf eine einkernige Intel-CPU mit 1,2 GHz (Atom Z2460) setzt. Während das Padfone 2 vor allem den gut betuchten Smartphone-Fan anspricht, hat das Fonepad den Sparfuchs im Visier. Für nur 230 Euro erhält der Kunde ein Tablet inklusive 3G-Modul. Das Gerät wird es in zwei Speichergrößen - 8 und 16 GByte - geben. …weiterlesen


Systemwechsel connect 5/2013 - TABLET-BETRIEBSSYSTEME Android Mit Android hat die Entwicklergemeinschaft rund um Google ein Betriebssystem geschaffen, das technische Entwicklungen bei Hardware und Services extrem schnell aufgreift und verfügbar macht. Dem technischen Fortschritt und der guten Anpassbarkeit an persönliche Bedürfnisse wird ein Teil der einfachen Bedienung geopfert. Zudem scheint in Android an vielen Stellen die Neugier hervor, mit der Google die Anwender des Betriebssystems beobachtet. …weiterlesen


Tipps-Marathon iPhone & iOS MAC LIFE 3/2013 - Dann kann es helfen, sich vom Router eine neue IP-Adresse zuweisen zu lassen. Tippen Sie dazu auf "Einstellungen > WLAN" und dann beim Eintrag des aktuellen WLANs rechts auf den blauen Pfeil. Auf der dann erscheinenden Seite wählen Sie "Lease erneuern". Mail Nur Ausschnitt in Antwort zitieren Bei der Antwort auf eine E-Mail übernimmt Mail automatisch den kompletten Text der ursprünglichen Nachricht als Zitat in die Antwort. …weiterlesen


Lesen am iPad Macwelt 1/2014 - Wer die ersten Seiten eines Buches auf dem Display gelesen hatte, bekam mit der Zeit Kopfschmerzen - Display-Auflösung und Helligkeit waren nach längerer Zeit des Bücherlesens für die Augen nicht sehr angenehm. Das iPad eignete sich zunächst wenig als E-Book-Reader. Das war auch der Gr und, weshalb man in der U-Bahn oder im Stadtpark trotz des durchschlagenden Verkaufserfolgs des Apple-Tablets immer mehr Menschen mit einem Kindle in den Händen sah. …weiterlesen


Richtig reagieren Business & IT 1/2013 - Integration/Connectivity: Wie soll wer auf welchem Wege Zugang und Zugriff erhalten? Geräte: Welche Betriebssysteme und Modelle sollen zum Einsatz kommen können, und wie sieht deren Lifecycle-Management aus? Mitarbeiter: Welche Rechte und Pflichten bestehen zwischen Mitarbeiter und Unternehmen, und wo sind sie festgelegt? Security: Wie sind die Risiken zu bewerten, und welche Maßnahmen sind zu ergreifen? Business Case: Wie steht es um die Wirtschaftlichkeit unter Einbeziehung aller Kosten? …weiterlesen