Aqua 2 Produktbild
  • Gut 1,8
  • 8 Tests
  • 43 Meinungen
Gut (1,6)
8 Tests
Gut (2,1)
43 Meinungen
Displaygröße: 6"
E-Ink: Ja
Farbe: Nein
Beleuchtung: Ja
Touchscreen: Ja
Tasten: Ja
Mehr Daten zum Produkt

PocketBook Aqua 2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... In der neuen Iteration bekam der Mittelklasse-E-Book-Reader eine 720p-Auflösung und Hintergrundbeleuchtung, was für das E-Ink-Display ein Muss ist. Allerdings fehlt ein Blaulicht-Filter, der beim Lesen im Bett die Augen schonen könnte. ... leider kann man weiterhin nicht per SD-Karte aufstocken. Und diesmal wäre zusätzlicher Speicher sogar nützlich, denn der Aqua 2 lässt sich auch als MP3-Player zweckentfremden. ...“

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Aqua 2 ist ein solider E-Reader mit vielen Extras, den man sogar beim gemütlichen Baden auspacken kann. Im Bett lesen ist aber nicht ideal, da sich das Licht nicht farblich einstellen lässt.“

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Wasserdichtes, griffiges Gehäuse; Scharfes Display; Viele Funktionen.
    Minus: Öffnen von Büchern und Programmen teils träge.“

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... ein kontrastreicheres Display, nunmehr mit LED-Beleuchtung und etwas höherer Auflösung wurde dem Neuen gespendet. Allerdings hat er noch keine HD-Auflösung. Der Akku und der Speicher wurden ebenfalls erweitert ... Der Aqua 2 wurde moderat aufgewertet, der Hersteller hat dabei jedoch immer eine realistische Preisgestaltung im Auge behalten. ...“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu POCKET BOOK Aqua 2

  • Pocketbook Aqua 2 azure 8GB E-Book Reader 6" Touchscreen WLAN #sehrgut

Kundenmeinungen (43) zu PocketBook Aqua 2

3,9 Sterne

43 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (51%)
4 Sterne
9 (21%)
3 Sterne
6 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (14%)

3,9 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu PocketBook Aqua 2

Auflösung Hochauflösend
Ausstattung
  • Notizen
  • Webbrowser
Display s/w
Graustufen 16
Interner Speicher 8000 MB
Tastatur fehlt
Display
Displaygröße 6"
Pixeldichte 212 ppi
E-Ink vorhanden
Farbe fehlt
Beleuchtung vorhanden
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Tasten vorhanden
Datenformate
Text-Formate EPUB DRM, EPUB, PDF DRM, PDF, FB2, FB2.ZIP, TXT, DJVU, HTML, DOC, DOCX, RTF, CHM, TCR, PRC (MOBI)
Bild-Formate JPEG, BMP, PNG, TIFF
Ausstattung
Im Querformat lesen vorhanden
Musik-Wiedergabe vorhanden
Onleihe vorhanden
Speicherkartenleser fehlt
Übersetzung (Wörterbuch) vorhanden
Vorlesefunktion vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Mobilfunk fehlt
USB vorhanden
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 11,46 cm
Höhe 17,44 cm
Tiefe 0,9 cm
Gewicht 180 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PB641-A-WW
Weitere Produktinformationen: Vorlese-Funktion über USB-Audio-Adapter.

Weiterführende Informationen zum Thema POCKET BOOK Aqua 2 können Sie direkt beim Hersteller unter pocketbook.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digitale Bücher leihen

MAC LIFE 6/2012 - Mit all dem will der Webservice Onleihe aufräumen. Er gestattet es, mit iPad, iPhone und iPod touch zu Hause, im Bus, im Urlaub und generell überall, wo Zugang zum Internet besteht, durch den Bestand von Deutschlands Bibliotheken zu stöbern und elektronische Bücher, kurz E-Books, auszuleihen. Wer dazu den Computer verwendet, kann zudem auch Zeitungen, Magazine, Hörbücher, Musik und Videos herunterladen - komfortabel und fast gratis. …weiterlesen

Apple öffnet den digitalen Buchmarkt

Macwelt 3/2012 - Derart umbenannte Dateien lassen sic h zwar in anderen Reader n wie Calibre anzeigen, dabei bleibt aber vieles auf der Strecke. iBooks A u t h o r p r o d u z i e r t a l s o a u s schließlich für das iPad. Sogar das iPhone fällt als Zielmedium flach - ganz zu schweigen von E-Books für Kindle, Android & Co. Vielleicht zeigt sich iBooks Author in kommenden Versionen flexibler. Veröffentlichen über iTunes Dafür kümmert sich iBooks Author um die Veröffentlichung. …weiterlesen